Fandom

Game-Pedia Wiki

Anno 1404

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Anno 1404
Strategie.png
1404.jpgAnno Wiki
Entwickler
Related Designs
Blue Byte
Publisher
Ubisoft
Plattform(en)
Veröffentlichung
Anno 1404:
USA.png 23.06.2009[1]
Deutschland.png 25.06.2009[2]
Anno 1404: Venedig:
Deutschland.png 25.02.2010[3]
Spielmodi
Singleplayer, Multiplayer
Medien
Altersfreigabe
Usk 6.png   PEGI 7 Logo.png   ESRB T.svg      ACB-G.svg PEGI Violence.png
Vorgänger
Anno 1701
Nachfolger
Anno 2070

AllgemeinesBearbeiten

Anno 1404 ist ein Spiel von Related Designs und Blue Byte für den PC. Es ist ein Aufbau-Simulationsspiel mit Strategieelementen und gehört zur Anno-Reihe. Es ist ein Add-on mit dem Namen Anno 1404: Venedig erschienen.

GameplayBearbeiten

Das Spiel verfügt über verschiedene Spielmodi: Endlosspiel, Szenarien und die Kampagne. Diese laufen jedoch im Allgemeinen ungefähr gleich ab.

Allgemeiner AblaufBearbeiten

Ein Spiel beginnt damit, dass der Spieler ein Schiff mit Baumaterialien kontrolliert. Zunächst wird eine Insel gesucht, die sich zum Besiedeln eignet. Ist eine passende gefunden, wird an einer geeigneten Stelle ein Kontor errichtet. Zunächst werden einfache Produktionsbetriebe wie Fischer und Holzfäller errichtet, um die Grundbedürfnisse der Insel zu decken. Das zur Bebauung verfügbare Gebiet kann durch das Errichten eines Marktplatzes vergrößert werden. Durch das Errichten von Häusern wird die eigene Bevölkerung vergrößert.[4] Sobald bestimmte Bedingungen erfüllt sind, können die Bewohner eines Hauses auf die nächsthöhere Stufe aufsteigen, beispielsweise von Bauern zu Bürgern.[5] Sobald bestimmte Anzahlen an Einwohnern bestimmter Stufen auf der Insel leben, werden neue Gebäude und Produktionsanlagen verfügbar, zum Beispiel der Mosthof bei 60 Bauern und die Kirche bei 510 Patriziern.[6]

Inseln und VölkerBearbeiten

Es gibt im Spiel zwei verschiedene Kulturen: Den Orient und den Okzident. Zunächst stehen dem Spieler nur Gebäude des Okzidents zur Verfügung. Sobald bestimmte Bedingungen erfüllt sind, können auch Orientsgebäude errichtet werden.[7] Diese können ihre Produktionswege, wie Quarz- und Dattelproduktion, jedoch nur auf Orientinseln betreiben. Auf diesen kann allerdings erst dann Landwirtschaft betrieben werden, wenn eine Wasserschöpfanlage errichtet und die Inseln urbar gemacht wurde. Auf den Inseln des Okzidents hingegen können beispielsweise Hanf und Salz produziert werden.[8]

VersionenBearbeiten

Anno 1404: VenedigBearbeiten

Cover2.jpg

Anno 1404: Venedig ist das einzige Add-on zu Anno 1404. Es beinhaltet einen Multiplayer-Modus und viele Verbesserungen für den Singleplayer-Modus. Diese sind neue Schiffstypen und das Einführen einer venezianischen Insel. Von dieser Insel aus starten regelmäßig Handelsflotten zu den Spielern und es ist möglich, Spionage und Sabotage zu betreiben. Weiterhin gibt es neue Gegenstandstypen und eine neue Naturkatastrophe, nämlich Vulkanausbrüche. Ferner gilt es, neue Szenarien und Herausforderungen zu bestreiten und neue Medaillen und Erfolge zu erringen.[3]

Externe LinksBearbeiten

LinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. ^ Releasedatum der internationalen Version von Anno 1404. Abgerufen am 10. November 2013.
  2. ^ Releasedatum der deutschen Version von Anno 1404. Abgerufen am 10. November 2013.
  3. ^ a b Informationen zum Add-ons zu Anno 1404. Abgerufen am 24. November 2013.
  4. ^ Spielanfang in Anno 1404. Abgerufen am 20. November 2013.
  5. ^ Bedürfnisse für den Aufstieg in Anno 1404. Abgerufen am 20. November 2013.
  6. ^ Gebäudeverfügbarkeit in Anno 1404. Abgerufen am 20. November 2013.
  7. ^ Orient und Okzident in Anno 1404. Abgerufen am 21. November 2013.
  8. ^ Inseln in Anno 1404. Abgerufen am 2013.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki