Fandom

Game-Pedia Wiki

Atelier Iris 2: The Azoth of Destiny

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Atelier Iris 2: The Azoth of Destiny
Rollenspiel.png
Atelier Iris 2 Cover.jpgAtelier Wiki
Entwickler
Gust
Publisher
Japan: Gust

USA: NIS America
EU: Koei

Australien: THQ
Plattform(en)
Veröffentlichung
Japan.png 26.05.2005
USA.png 25.04.2006
Europa.png 29.09.2006
Australien.svg 12.10.2006[1]
Spielmodi
Singleplayer
Medien
Altersfreigabe
Usk 6.png   PEGI 12 Logo.png   ESRB-E10.svg   CERO-A.svg   ACB-PG.svg
PEGI Violence.png
Vorgänger
Atelier Iris: Eternal Mana
Nachfolger
Atelier Iris 3: Grand Phantasm



AllgemeinesBearbeiten

Atelier Iris 2: The Azoth of Destiny ist ein Spiel von Gust für die PlayStation 2. Es ist der zweite Teil der Iris-Reihe und spielt vor Atelier Iris: Eternal Mana und Atelier Iris 3: Grand Phantasm. Das Spiel ist komplett auf englisch.

HandlungBearbeiten

In der magischen Welt Eden wird das Mädchen Viese zur vollwertigen Alchimistin erklärt. Das will sie gleich ihrem besten Freund Felt erzählen, kann ihn jedoch zunächst nicht finden. Sie trifft ihn am Belkhyde-Tor, angeblich der Weg in eine andere Welt. Die beiden begeben sich in einen Wald, damit Viese einen Pakt mit einem Mana, eine Art Naturgeist, schließen kann. Nur mit deren Hilfe kann sie die Alchimie nutzen und Gegenstände synthetisieren. Felt und Viese kommen am Azoth, einem im Boden steckenden Schwert, das bis jetzt niemand ziehen konnte, vorbei. Nach einem weiteren erfolglosen Versuch Felts schließt Viese einen Pakt mit einem Mana.[2]

Daraufhin bebt Eden und große Teile davon verschwinden. Die beiden wollen den Wald verlassen, als Felt eine mysteriöse Stimme hört. Sie scheint vom Azoth zu kommen, welches dann aufleuchtet und Felt schafft es, das Schwert zu ziehen. Es warnt ihn vor einer großen Gefahr und verwirrt erstatten er und Viese dem Priester Kreuz bericht. Nach einer Woche begeben sich Felt und Viese zum mittlerweile offenen Belkhyde-Tor. Sie gibt ihm einen mysteriösen Ring und er tritt durch das Tor, welches sich daraufhin wieder schließt.[2]

Felt findet sich in einer Wüste wieder und bricht wenig später aufgrund der Hitze zusammen. Er kommt in einem Zelt zu sich und trifft die junge Frau Noin, ein Mitglied der Widerstandsbewegung Simsilt. Felt schließt sich ihr an und gemeinsam begeben sie sich in die Hauptstadt Riesevelt, um Max, den Anführer der Bewegung, zu befreien. Es gelingt ihnen, jedoch wird Felt von einer mysteriösen Frau in Weiß angegriffen. Ihre Aufgabe sei es, das Azoth zu zerstören. Nachdem er sie vertrieben hat, kehren die Widerständler in ihr Versteck zurück. Zu dieser Zeit entdeckt Viese das Geheimnis ihres und Felts Ringpaar. Die Ringe ermöglichen den Austausch zwischen den Trägern.[2]

Auf diese Weise mit Viese verbunden, setzt Felt seine Reise fort. Im Versteck befindet sich ein Schiff, für dessen Reparatur Felt einen meisterlichen Schmied überzeugen kann. Bei einer Suche in der Wüste trifft Felt auf Gray, einen drachenähnlichen Krieger. Zurück im Versteck entpuppt dieser sich ebenfalls als Simsiltmitglied. Als die Reparaturen abgeschlossen sind, stechen Felt und seine Freunde in See.[2]

Jenseits des Meeres findet Felt die Attentäterin bewusstlos im Wald. Mit Vieses Hilfe kann sie gerettet werden. Ihr Name ist Fee und sie erklärt sich bereit, Felt zu ihrer Auftraggeberin zu bringen. Unterwegs werden sie vom Schwertkämpfer Chaos angegriffen, jedoch von Gray gerettet. Am Zielort angekommen, erfährt Fee, dass Felts Schwert das Azure Azoth, ihr Ziel jedoch das Crimson Azoth ist. Weiterhin erfährt die Gruppe, dass Werkstatt genannte Maschinen in ganz Belkhyde repariert werden müssen, damit Eden gerettet werden kann. Dies ist nur Alchemisten möglich.[2]

Felt stellt so nach und nach Eden wieder her. Als sie damit fertig sind, greift Simsilt die Hauptstadt an und schafft es, den Konsul gefangen zu nehmen. Da der Krieg damit beendet ist, begibt sich Felt zurück nach Eden. Auf dem Weg trifft er Chaos, der das Crimson Azoth führt und gerade den Schutzmechanismus Edens beschädigt. Während des folgenden Kampfes wird Felt versteinert und sein Azoth schwer beschädigt.[2]

Wochen später ist Viese sehr besorgt um Felt, da er immer noch nicht zurück ist. Sie entdeckt, dass das Belkhyde-Tor offen ist und packt ihre Sachen. Sie lässt das Mädchen Iris, das schon längere Zeit bei ihr wohnt, in der Obhut ihres Mentors Kreuz und durchquert das Tor. In Belkhyde angekommen, begibt sich Viese in die Hauptstadt und da zum Königspalast. Dort hilft sie einer jungen Frau dabei, dem Palast zu entkommen. Die beiden werden jedoch am Ausgang von Gray gestoppt und die junge Frau entpuppt sich als Fee, die die neue Königin des Reiches werden soll. Als Fee und Gray erfahren, wer Viese ist und dass Felt nicht heimgekehrt ist, brechen sie zusammen zur Suche auf.[2]

Unterwegs kann Viese Max retten, der von Chaos versteinert wurde. In Fees altem Zuhause finden sie Felt, jedoch ist Vieses Heilmittel machtlos. Sie schafft es, das Mittel stärker zu machen und kann ihn befreien. Die beiden umarmen sich, jedoch ertönt dann Lärm von außen. Mitten in einem nahegelegenen See erscheint plötzlich eine Insel. Felt und Viese identifizieren sie als Eden. Sie betreten es und müssen mitansehen, wie Iris, die Wiedergeburt der mächtigsten Mana Lilith, von Palaxius, dem Geist des Crimson Azoth, entführt wird. Er entfesselt einen versteinernden Nebel und die Gruppe muss fliehen.[2]

Felt und Viese schaffen es, das Azure Azoth zu reparieren. Es enthält den Geist von Elusmus, Palaxius' Schüler. Mit dessen Hilfe vertreiben sie den Nebel und kämpfen sich zu Palaxius durch. Nach einem harten Kampf können sie Iris befreien. Gray bildet fortan junge Rekruten an, Noin reist mit ihrem Vater und Fee übernimmt ihre königlichen Pflichten. Felt, Viese und Iris kehren zurück in ihr Haus und leben dort als Familie.[2]

GameplayBearbeiten

Die Steuerung gliedert sich in drei Teile: Erkunden von Gebieten, Bekämpfen von Gegnern und Alchemie. In den Arealen kann sich der Spieler mit anderen Personen reden, Gegenstände und Alchemierezepte erwerben und einige weitere Aktionen unternehmen. So erweitern sich mit fortschreitendem Spielverlauf die Möglichkeiten der Interaktion mit der Umgebung. Beispielsweise können Blumen zum Blühen gebracht, Erze aus Stalagmiten gewonnen und den Weg blockierende Felsen gesprengt werden. Weiterhin ist es möglich zu springen, um höher gelegene Gebiete zu erreichen. Es kann jedoch nur an solchen Stellen heruntergesprungen werden, die auch heraufgesprungen werden können und es ist nicht möglich, auf diese Weise Abgründe zu überqueren.[3]

In vielen Gebieten erscheint auf der linken Bildschirmseite ein Balken, an dem zu erkennen ist, wieviele und wann etwa Gegner auftauchen. Bei zunehmender Kampfwahrscheinlichkeit wechselt die Farbe des Balkens von Blau über Grün zu Rot. Nach überstandenem Gefecht nimmt der Balken ein Stück ab. Ist er leer, tauchen keine Gegner mehr auf. Im Kampfbildschirm befindet sich am oberen Rand eine Leiste, auf der dargestellt ist, wann welcher Kampfteilnehmer dran ist. Es befinden sich kleine Bilder aller Kämpfenden darauf und bewegen sich von links nach rechts. Sobald ein Bild den rechten Rand erreicht hat, ist der entsprechende Kampfteilnehmer an der Reihe. Dem Spieler stehen dabei verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Er kann zusätzlich zum Angreifen noch Spezialangriffe benutzen, Gegenstände einsetzen, sich verteidigen und die Figur beliebig oft gegen eine andere austauschen. Als Angriffe stehen eine Break Attack, die Gegner auf der Zeitleiste nach links wirft, und eine Charge Attack, die die Charge-Anzeige um eine halbe Einheit füllt, zur Verfügung. Die Einheiten der Charge-Anzeige werden benötigt, um die Spezialangriffe einsetzen zu können. Je nach deren Stärke werden zwischen einer und drei Einheiten verbraucht.[3]

Außerhalb von Kämpfen kann an bestimmten Punkten das Camp betreten werden. Dabei wird die Gesundheit der Charaktere wiederhergestellt, jedoch auch die Gegnerleiste komplett gefüllt. Im Camp kann mit den Gruppenmitgliedern gesprochen, später in der Handlung Waffen zu stärkeren Versionen umgeschmiedet und auch zwischen Felt und Viese getauscht werden. Während Felt Kämpfe bestreitet, stellt Viese aus gefundenen oder gekauften Rezepten neue Gegenstände und auch Ausrüstungen her. Dafür werden Materialien benötigt, die teilweise in Läden erhältlich sind. Einige müssen jedoch durch das Blühenlassen von Pflanzen, den Abbau von Erzen oder auf andere Art gewonnen werden. Gelegentlich können durch Austausch bestimmter Komponenten der Rezepte ganz neue Gegenstände hergestellt werden. Gegenstände, die in oder außerhalb von Kämpfen genutzt werden können, werden nach dem erstmaligen Herstellen initialisiert, das heißt, dass diese jederzeit durch "Mana-Synthese" aus extrahierten Elementen hergestellt werden können. Von diesem Elementen gibt es insgesamt 13 und nur Felt und Viese können Extraktionen vornehmen.[3]

Charaktere und BegriffeBearbeiten

Der Spieler steuert eine Gruppe aus bis zu drei Charakteren. Deren Zusammensetzung kann beliebig variiert werden. Jedoch werden auf den Gebietskarten stets Felt oder Viese gesteuert.[Anmerkung 1]

CharaktereBearbeiten

  • Felt Blanchimont: Ein Waisenkind, das zusammen mit Viese in einem Haus lebt. Er hat die Kunst der Alchenie erlernt, würde aber viel lieber Schwertkampf praktizieren. Er träumt davon, nach Belkhyde zu reisen.
  • Viese Blanchimont: Ein Waisenkind, das zusammen mit Felt in einem Haus lebt. Sie ist eine vollwertige Alchemistin, die stets versucht, anderen zu helfen. Sie schließt Iris sofort in ihr Herz.
  • Iris: Ein mysteriöses Mädchen. Als Viese erfährt, dass sie ebenfalls keine Eltern hat, nimmt sie das Mädchen bei sich auf. Sie zeigt reges Interesse an Alchemie.
  • Noin: Eine junge Widerstandskämpferin gegen das Silvaresta-Imperium. Sie weiß ihren Willen durchzusetzen, ob mit den Waffen einer Frau oder mit ihren Fäusten. Oder mit beidem.
  • Gray: Ein Krieger, der wie ein Drache aussieht. Er wurde für das Erlegen vieler Drachen mit diesem Aussehen bestraft. Er steht seinen Freunden mit Rat und Tat zur Seite.
  • Fee: Eine Assassine, die Felt unvermittelt auf einer Brücke angreift. Sie scheint auf der Suche nach dem Azoth und seinem Träger zu sein.
  • Poe: Eine Fee von Eden. Er nennt sich selbst Flashbang Poe und hält sich für unwiderstehlich. Er verliebt sich auf den ersten Blick in Viese.
  • Chaos: Ein meisterhafter Schwertkämpfer, der genau wie Felt ein Azoth führt. Auf seiner Suche nach etwas gerät er öfter mit Felt aneinander.

BegriffeBearbeiten

  • Alchemie: Die Fähigkeit, quasi Dinge aus dem Nichts zu erschaffen. Zur Durchführung sind sowohl Mana als auch Rezepte nötig. So können magische Gegenstände entstehen. Das Azoth ist der Gipfel dieser Kunst.
  • Mana: Magische Wesen, die nur auf Eden existieren. Ihre Hilfe wird für Alchemie benötigt. Lilith ist die Schöpferin aller Mana und besitzt die größte Macht von allen.
  • Eden: Ein magisches Land voller Alchemisten und Mana. Die Bewohner leben in Frieden. Obwohl es ein Portal nach Belkhyde gibt, ist dieses meistens geschlossen.
  • Belkhyde: Ein Land ohne Magie. Die Einwohner kennen Alchemie nur aus Geschichten. Vor 12 Jahren fiel das Silvaresta-Imperium ein und eroberte das Land. Seitdem sind Rebellengruppen aktiv.

SonstigesBearbeiten

  • Obwohl das Spiel komplett auf englisch ist, werden einige deutsche Begriffe verwendet. Dazu gehören unter anderem der Priester Kreuz, die Brücken West und East Regenbogen und der Laden Handel General Store.

Bilder und VideosBearbeiten

Atelier Iris 2 Cover Japan.jpg Atelier Iris 2 Illustration.jpg
Atelier Iris 2 The Azoth of Destiny US Trailer02:11

Atelier Iris 2 The Azoth of Destiny US Trailer

Offizeller US-Trailer zu Atelier Iris 2

Japanische Version des
Coverbildes
Die Hauptcharaktere
(vorne Felt, dann im Uhr-
zeigersinn Grey, Poe,
Fee, Noin, Viese und
ganz hinten Iris)


LinksBearbeiten


Externe LinksBearbeiten

Notizen und AnmerkungenBearbeiten

  1. ^ Da die volle Biographierung aller Charaktere kein zwingender Bestandteil dieses Wikis ist, wird hier auf diese verzichtet und an dieser Stelle auf das Atelier wiki verwiesen.

QuellenBearbeiten

  1. ^ Releasedaten von Atelier Iris 2: The Azoth of Destiny. Abgerufen am 9. Juli 2013.
  2. ^ a b c d e f g h i Handlung von Atelier Iris 2: The Azoth of Destiny. Abgerufen am 21. September 2013.
  3. ^ a b c Diese Informationen stammen von mir, Morbolicious, da ich das Spiel selbst gespielt habe.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki