Fandom

Game-Pedia Wiki

Battlefield 4

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Battlefield 4
Fadenkreuz.png
Battlefield4-CoverPS4US.pngBattlefield-Wiki
Entwickler
DICE
Publisher
Electronic Arts
Veröffentlichung
show / hide

PlayStation 3 & Xbox 360[1]
Japan.png 31.10.2013
USA.png 29.10.2013
Europa.png 01.11.2013
Australien.svg 31.10.2013


PlayStation 4[1]
Japan.png TBA
USA.png TBA
Europa.png TBA
Australien.svg 29.11.2013

Xbox One[1]
USA.png November 2013
Europa.png TBA
Australien.svg 22.11.2013

PC[1]
USA.png 29.10.2013
Europa.png 01.11.2013
Australien.svg 31.10.2013

Nintendo Wii U[1]
WeltweiterRelease.svg abgebrochen

Spielmodi
Singleplayer, Multiplayer
Altersfreigabe
Usk 18.png   PEGI 18 Logo.png   ESRB M.svg   CERO D.svg   
Vorgänger
Battlefield 3
Nachfolger
Battlefield: Hardline



Allgemeines Bearbeiten

Battlefield 4 ist ein Shooter von DICE und von EA gepublisht.[2]

Gameplay Bearbeiten

Das Basis-Gameplay ist das selbe wie bei den Vorgängern und entspricht somit jenem eines klassischen Shooters: Schießen und überleben!!
Man wählt eine Seite (Russland, China oder USA) und innerhalb dieser auch eine Klasse, wobei dem Spieler folgende Klassen zur Verfügung stehen: Angreifer, Unterstützung, Spezialisten und Ingenieure. Diese Klassen bleiben prinzipiell gleich, es wurden minimale Änderungen an ihnen selbst durchgeführt.
Des Weiteren kann man zwischen verschiedensten Spielmodi wählen, mehr dazu unter Spielmodi.[2]

Features Bearbeiten

  • Levolution
    • Erhöhter Schaden pro Spielerlevel, welches sich radikal verändert
  • Zuschauer-Modus
    • Ein neuer Modus, in welchem man alle Spieler aus der First-Person- oder der Third-Person-Perspektive oder aber auch die gesamte Map betrachten kann
  • Commander-Modus
    • Ein Modus aus Battlefield 2, der einem Spieler erhöhte Rechte zuteil werden lässt
    • Update: Dieser Modus wird nicht für die PS Vita inkludiert sein.[3]
  • Server mieten
    • Spieler können eigene Spielserver mieten und die individuellen Einstellungen selbst festlegen, was auch schon bei Battlefield 3 und Minecraft eingesetzt wird
  • Tutorial
    • Ein Tutorial-Modus, in welchem die Spieler den Umgang mit den vielen verschiedenen Waffen und Fahrzeugen lernen können
  • Tauchen
    • Spieler können nun unter Wasser tauchen und dort auch Messerattacken durchführen und C4 platzieren
  • "Peaking Over Cover"
    • Spieler können nun ein bisschen über Schutzschilde hinüber sehen und sind trotzdem noch vor gegnerischem Feuer geschützt


Spezialisierungen Bearbeiten

In diesem Spiel hat man die Möglichkeit, seinen Charakter auf bestimmte Tätigkeiten zu spezialisieren, was dementsprechende Boni gewährt, was aber auch schlechtere Eigenschaften in anderen Disziplinen mit sich führt.
Diese Spezialisierungen können z.T. in Klassen unterteil sein (Alle, Angreifer und Ingenieure), oder aber auch in ihrer Funktionsweise (Feldeinsatz, Fahrzeuge, Optik, etc).[2]


Graphik Bearbeiten

Battlefield 4 stellt harte Anforderungen an die Konsolen: 30 GB Speicherplatz und 3 GB Graphikkartenspeicher für die höchste Detailstufe. Für die niedrigste sind es 4 GB Speicher und 512 MB Graphikkartenspeicher.
Um einen sinnvollen Kompromiss zwischen Leistung und Graphik zu erzielen, sind für die Konsolen der achten Konsolengeneration graphisch abgespeckte Versionen geplant, die aber immer noch eine wunderschöne Detailpracht aufweisen. Größere Einbußen wird es bei PlayStation 3 und Xbox 360 geben.[4]


Handlung Bearbeiten

Die Story des Spiels findet im Singleplayer-Modus statt.
Im Jahre 2020 befindet sich die Welt am Abgrund: Nach den Auseinandersetzungen zwischen Russland und der USA wächst in China der nächste Konflikt heran. Admiral Chang plant dort einen Staatsstreich um die Herrschaft Chinas, wobei er dafür die volle Unterstützung Russlands hätte. Derweil haben die USA den einstigen Führer des chinesischen Volkes, Jin Jié, ermordet, was sich Chang zu nutze macht und das Kriegsrecht ausruft, wodurch es keine Wahlen für einen nächsten Herrscher gibt. So stehen sich die USA, Russland und China am chinesischen Meer gegenüber und warten darauf, dass einer das Feuer zum nächsten großen Krieg eröffnet.[2]


Spielmodi Bearbeiten

Singleplayer Bearbeiten

Im Singleplayer durchspielt der Spieler die Story und muss mit seinen Truppen gegen die anderen beiden Fraktionen bestehen. Zugleich lernt er/sie die Waffen mit ihren individuellen Features und andere Spezial-Ausrüstung kennen.[2]

Multiplayer Bearbeiten

Wie bei vielen Shootern liegt auch hier das Hauptaugenmerk auf dem Multiplayer-Modus, wo einige Spieler gegeneinander antreten können. Das Maximum an Spielern liegt hierbei bei den Konsolen der siebten Konsolengeneration bei 24, beim PC und den Next-Generation-Konsolen (PlayStation 4 und Xbox One) bei 64 Spielern. Der Spielstand kann zwischen den verschiedenen Konsolen synchronisiert werden.[2]

Innerhalb des Multiplayer-Modus sind noch weitere Sub-Modi inkludiert, die z.T. aus dem Battlefield- und aus dem Call of Duty-Franchise bekannt sind:[2]

  • Erobern
    • Der klassische Spielmodus, in allen Battlefield-Teilen präsent
    • Die Spieler starten an gegenüberliegenden Ecken des Spielfeldes und müssen Flaggen sammeln, bei welchen sie spawnen, Fahrzeuge beschwören, u.v.m. können. Ziel ist es, die Respawn-Ticket-Anzahl des Gegners auf null zu setzen
  • Rush
    • Hier wird das Team in zwei Gruppen aufgespalten: Angreifer und Unterstützer
    • Angreifer haben eine begrenzte Anzahl an Respawns, während Unterstützer unbegrenzt viele Spawn-Tickets haben. Ziel ist es, eine Kommandostation des Gegners in die Luft zu jagen
  • Team Deathmatch
    • Ein auch aus CoD bekannter Modus, in dem zwei Teams gegeneinander antreten. Es gibt hier keine Fahrzeuge und ein Punkte- bzw Kill-System. Das Team mit der höchsten Punktzahl am Ende des Matches gewinnt
  • Squad Deathmatch
    • Ähnlich Team Deathmatch nur mit vier Teams
  • Domination
    • Ein Sub-Modus zum Erobern-Modus. Selber Modus, nur kleiner und kompakter, was schnelleres Reagieren ermöglicht
  • Auslöschen
    • Ein neuer Modus, vorgestellt auf der gamescom 2013
    • Ähnlich dem Rush-Modus. Jedes Team muss seine eigenen drei Kommandostationen verteidigen und zugleich die drei des Gegners in die Luft jagen
  • Entschärfen
    • Ebenfalls ein neuer auf der gamescom vorgestellter Modus
    • Das Hauptfeature ist es, zu überleben, da Spieler nach ihrem Tod nicht Respawnen bis zur nächsten Runde


Beta-Version Bearbeiten

Wie auch bei vielen anderen Spielen kommt vor Release des Spiels eine Beta-Version davon auf den Markt. Die Beta dieses Spiels läuft ab 01.10.2013 für alle, die entweder Medal of Honor: Warfighter oder die Battlefield Digital DeLuxe Edition vorbestellt haben oder Battlefield Premium-Mitglieder sind, und ab 04.10.2013 für alle anderen bis hin zum 15.10.2013.[2]


DLC Bearbeiten

Auch Battlefield 4 verfügbt über Downloadable Content, also herunterladbare Inhalte. Dabei gibt es sechs verschiedene: Second Assault, China Rising, Naval Strike, Dragon's Teeth, Final Stand und Battlefield Premium[Nota 1].[2]


Editionen Bearbeiten





Bilder Bearbeiten


Auszeichnungen Bearbeiten

Battlefield 4 ist für die PlayStation 4 mit Silber als Spiel des Jahres 2013 von den Spielern ausgezeichnet worden.[7]


Videos Bearbeiten

Battlefield 4 - Fishing in Baku - Gameplay Reveal Trailer (deutsch)17:07

Battlefield 4 - Fishing in Baku - Gameplay Reveal Trailer (deutsch)

Gameplay-Trailer

Battlefield 4 Announcement Trailer01:01

Battlefield 4 Announcement Trailer

Ankündigungs-Trailer


Links Bearbeiten



Externe Links Bearbeiten


Notizen Bearbeiten

  1. ^ Battlefield Premium ist ein exklusiver Dienst, der den Besitzern exklusive Inhalte zugänglich macht, ohne dass diese dabei Extrakosten aufwenden müssen. Dieser Dienst war bereits für Battlefield 3 vorhanden.

Quellen Bearbeiten

  1. ^ a b c d e Release-data of Battlefield 4 (PS3- & X360-Version). Abgerufen am 9. September 2013.
  2. ^ a b c d e f g h i j Allgemeine Informationen zu Battlefield 4. Abgerufen am 9. September 2013.
  3. ^ No commander mode for the PS Vita-Edition of Battlefield 4.
  4. ^ Tech specs of Battlefield 4 (10. September 2013). Abgerufen am 11. September 2013.
  5. ^ Digital DeLuxe Edition. Abgerufen am 11. September 2013.
  6. ^ Limited Edition. Abgerufen am 11. September 2013.
  7. ^ Sid Shuman (23. Dezember 2013). Award as Silver-Game of the Year-2013. Abgerufen am 24. Dezember 2013.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki