Fandom

Game-Pedia Wiki

Call of Duty: World at War

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Call of Duty: World at War
Fadenkreuz.png
CallOfDutyWorldAtWar-CoverX360US.pngCall of Duty-Wiki
Entwickler
Treyarch
Publisher
Activision
Veröffentlichung
show/hide

Microsoft[1]
USA.png 10.11.2008
Europa.png 14.11.2008
Australien.svg 12.11.2008
Korea.svg 12.12.2008


PlayStation 3[2]
USA.png 10.11.2008
Europa.png 14.11.2008
Australien.svg 12.11.2008
Korea.svg 11.12.2008

Xbox 360[3]
USA.png 10.11.2008
Europa.png 14.11.2008
Australien.svg 12.11.2008
Korea.svg 19.12.2008

Nintendo DS[4]
USA.png 10.11.2008
Europa.png 14.11.2008
Australien.svg 26.11.2008
Korea.svg 12.12.2008

Nintendo Wii[5]
USA.png 10.11.2008
Europa.png 14.11.2008
Australien.svg 26.11.2008
Korea.svg 22.01.2009

BlackBerry[6]
USA.png 12.08.2009

Spielmodi
Singleplayer, Multiplayer
Medien
Altersfreigabe
Usk 18.png   PEGI 18 Logo.png   ESRB M.svg   CERO Z.svg   ACB-PG.svg
alternativ
            ACB MA15.svg
KoreaNDS
         CERO-C.svg   

Allgemeines Bearbeiten

Call of Duty: World at War (auch CoD 5, Cod: WaW) ist ein Call of Duty-Game und ist weiters in Nordamerika, Europa, Australien und der Republik Südkorea für MS Windows, BlackBerry, Nintendo DS, PlayStation 3, Xbox 360 und die Nintendo Wii erschienen.[7]

Gameplay Bearbeiten

Das Gameplay dieses Spiels unterscheidet sich signifikant von dem anderer CoD-Spiele: Alles wirkt insgesamt düsterer und ernster. Ferner wird dieses Spiel auch heute noch als das blutrünstigste aller CoD-Games angesehen, da man feindliche Körper quasi zerfleischen kann, so dass man das Skelett und die innenliegenden Organe sieht. Auch erreicht die Vulgarität hier neue Maßstäbe, die in späterer Folge nur von Black Ops und Black Ops II übertroffen wird.
Eine weitere wesentliche Neuerung ist die, dass es hier kein Trainingslevel gibt.[7]

Klassen-System
Genau wie in CoD 4 gibt es ein sogenanntes Klassensystem. Dabei gibt es verschiedene Klassen, zu der jeder ein paar Standardwaffen und Spieler-Skins zugeordnet sind. Diese Klassen sind in diesem Spiel nach Nationalität geordnet: USA, Russland, Deutschland, Japan). Im Offline-Multiplayer-Modus gibt es jedoch zehn vordefinierte Klassen, aus denen gewählt werden kann, die jedoch nicht bearbeitet werden können. Jede Klasse kann weiters einige sog. Vergünstigungen (en.: Perks) enthalten. Dies sind Spezialfähigkeiten, die dem Spieler helfen, seinen eigenen, individuellen Gameplay-Stil zu finden.[7]

Rang-System
Des Weiteren gibt es in diesem Spiel - genau wie in CoD 4 ein sogenanntes Rang-System, welches auf erworbenen Siegen, XP und gewonnenen Challenges basiert.[7]

Handlung Bearbeiten

Dieses Spiel spielt zur Zeit des zweiten Weltkrieges, und zwar an der Pazifik-Front und an der Grenze zum Dritten Reich, und ist weiters in eine Amerika- und eine Sowjet-Kampagne unterteilt.
Die Amerika-Kampagne beginnt mit Private C. Miller, der mit seinen Männern gegen die Kaiserliche Japanische Armee kämpft. Diese Kämpfe finden zumeist im Dschungel statt, wo Hinterhalte leicht möglich sind.
In der Sowjet-Kampagne kämpfen Private Dimitri Petrenko und seine Männer gegen die Deutsche Wehrmacht. Die Kämpfe gehen von Stalingrad aus, über einige deutsche Dörfer und Wälder bis hin zu Berlin, wo die Sowjets ihre Fahne auf dem Reichstag platzieren.[7]


Multiplayer-Modi Bearbeiten

Dieses Spiel inkludiert viele Multiplayer-Optionen und auch -Modi aus CoD 4, so auch das Klassensystem und die Perks, jedoch gibt es einige Unterschiede im Ranking-System. Auch hier gibt es wieder den Prestige-Modus, der ab Erreichen des Levels 65 betreten werden kann. Für eine Beschreibung jener Modi, siehe hier.[7]

Cheats und Freischaltbares Bearbeiten

Auch in Call of Duty: World at War gibt es durch das Eingeben von Cheats oder durch das Absolvieren bestimmter Aufgaben etwas freizuschalten. Diese Dinge sind nun in der folgenden Tabelle aufgelistet:[8][Anmerkung 1]

Trophäen und Erfolge Bearbeiten

Eine Übersicht über die Trophäen und Erfolge kann hier eingesehen werden.

Editionen Bearbeiten

In Call of Duty: World at War gibt es diverse Spiel-Editionen mit abweichenden Inhalten, die in der folgenden Box beschrieben sind.[7]



Bilder Bearbeiten


Videos zu Call of Duty: World at War Bearbeiten

Call of Duty World at War - Gameplay 106:11

Call of Duty World at War - Gameplay 1

Gameplay-Video


Links Bearbeiten





Externe Links Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

  1. ^ Beachte, dass hier der allgemeine Link zur Website angegeben wurde, da die aufgelisteten Cheats allesamt vom selben Spiel, jedoch von z.T. unterschiedlichen Konsolen stammen.
  2. ^ Beachte, dass alle Waffen-Eigennamen und diverse andere Eigennamen hier in englisch verbleiben!
  3. ^ Um die Cheats eingeben zu können, aktiviere zuerste die Konsolen-Option und tippe ~, um danach devmap mak ein. Nun kannst du die Passwörter eingeben.

Quellen Bearbeiten

  1. ^ Release-data for MS Windows. Abgerufen am 31. Januar 2013.
  2. ^ Release-data for PlayStation 3. Abgerufen am 31. Januar 2013.
  3. ^ Release-data for Xbox 360. Abgerufen am 31. Januar 2013.
  4. ^ Release-data for Nintendo DS. Abgerufen am 31. Januar 2013.
  5. ^ Release-data for Nintendo Wii. Abgerufen am 31. Januar 2013.
  6. ^ Release-data for BlackBerry. Abgerufen am 31. Januar 2013.
  7. ^ a b c d e f g Informations about Call of Duty: World at War. Abgerufen am 31. Januar 2013.
  8. ^ Unlockables in Call of Duty: World at War. Abgerufen am 1. Februar 2013.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki