FANDOM


Crash Bandicoot ist ein Jump and Run Spiel für die PlayStation, welches von Naughty Dog, Inc. entwickelt und von Sony Computer Entertainment America, Inc. im Jahr 1996 veröffentlicht wurde. Crash Bandicoot ist der erste Teil der berühmten Crash Bandicoot Reihe. Das Spiel wurde bis November 2003 weltweit über 6,8 Millionen mal verkauft, und ist damit eines der meist-verkauften Spiele für die PlayStation.

Gameplay Bearbeiten

Das Gameplay in Crash Bandicoot ist in seiner Steuerung der Spielfigur einfach gehalten. Die Figur des Spielers kann sich nur in einer vorgegeben Bahn bewegen. Im Spiel selber können keine neuen Fähigkeiten erlernt oder erworben werden. Der Spieler steuert seine Figur durch Vorwärts, Rückwärts, Rechts und Links bewegen und durch springen. Die Attacken bestehen aus einer Wirbelattacke, mit der die im Spiel auftauchenden Kisten zerstört werden können, um die darin enthaltenen Items einzusammeln. Es gibt insgesamt drei spielbare Inseln, N. Sanity Insel, Wumpa Insel und Cortex Insel, die in 32 Levels unterteilt sind.[2]

HandlungBearbeiten

Dr. Neo Cortex und Dr. Nitrus Brio, zwei bösartige Wissenschaftler, beschließen die Welt zu erobern, indem sie zwei Geräte konstruieren, die unschuldige, friedfertige Geschöpfe zu genialen Zerstörern der Welt verwandeln sollen. Eines dieser Geschöpfe, ein Beuteldachs (eng.: Bandicoot), wird dazu auserwählt, der Anführer dieser Zerstörer zu sein. Doch als der erste Versuch mit diesen Geräten fehlschlägt, verwandeln sich diese Tiere in verrückte Monster. Einzig Crash Bandicoot überlebt und weiß von nun an, dass Neo Cortex in Wahrheit böse ist. Cortex bemerkt jedoch die mögliche Bedrohung, die von Crash ausgehen kann und verbannt Crash auf eine andere Insel. So obliegt es nun Crash, sich seinen Weg durch die von Monstern bevölkerten Inseln zu erkämpfen und Cortex daran zu hindern, die Welt zu zerstören, und um seine Freundin zu schützen, die als nächstes mit diesen Geräten in einen Mutanten verwandelt werden soll.[3]

CharaktereBearbeiten

HeldenBearbeiten

  • Crash Bandicoot
  • Aku Aku
  • Tawna

SchurkenBearbeiten

  • Papu Papu: Er verkauft die Ruinen von Schloss Cortex an einen Ressortunternehmer. Die Einnahmen benutzt er, um ein riesiges Shoppingcenter auf der Insel zu erbauen.
  • Ripper Roo: Nach einer intensiven Therapie und acht Jahren guter Ausbildung schrieb Dr. Roo das gut verkaufte Buch "Im Auge des Vortex: Eine Studie über rapide Entwicklung und ihre Konsequenzen"
  • Koala Kong: Er geht nach Hollywood und bekommt dort einen gut bezahlten Filmvertrag. Er geht auch zu einem Sprachtherapeuten um seine Aussprache zu verbessern.
  • Pinstripe Potoroo: Er geht nach Chicago und führt ein stadtweites Abwasserunternehmen. Er spart außerdem Geld für seine kommende Gouverneurswahl-Kampagne.
  • Dr. Nitrus Brio: Nachdem Dr. Cortex verschwand entdeckte er seine Leidenschaft wieder: Barkeeper
  • Dr. Neo Cortex: Die Welt hat nichts mehr von ihm gehört, seit Crash seine Pläne durchkreuzt hat.

Bilder Bearbeiten

Videos Bearbeiten

Links Bearbeiten


Externe Links Bearbeiten

Notizen und Bemerkungen Bearbeiten


Quellen Bearbeiten

  1. ^ a b c Releasedaten von Crash Bandicoot. Abgerufen am 2. April 2014.
  2. ^ Informations about gameplay of Crash Bandicoot. Abgerufen am 24. November 2012.
  3. ^ Informationen über die Handlung von Crash Bandicoot. Abgerufen am 24. November 2012.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.