Fandom

Game-Pedia Wiki

DSA

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


RPG-logo-WIP1-1024x563.jpg
01dsa.png
[[Bild:|center|200px]]
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Name
Name: DSA
Allgemein
erschienen für: PC System:MS-DOS 5/6
Datenträger: {{{media}}}
Release: Deutschland:April 1992:Teil I
Vorgänger:
Nachfolger: DSA Sternenschweif Teil II
Spielmodi: Singleplayer

Sonstiges: Serienname:Die Nordlandtrilogie
Auch Version für Amiga


Allgemeines Bearbeiten

Das Schwarze Auge(DSA) ist ein PC-Rollenspiel in dem man in der Spielwelt „Dere“ auf dem Kontinent „Aventurien“ spielt, und in dem die Regeln des gleichnamigen Pen-&-Paper-Rollenspiels vom Herausgeber Schmidt Spiele angewandt werden.

Das Schwarze Auge (Die Nordlandtrilogie) wurde von Attic auf den Computer übertragen.

Als Spieler übernimmt die Führung einer Gruppe von bis zu sechs Helden. Man spielt die Spiele in unterschiedlichen Ansichten: in Städten und Dungeons in 3D, in den Außenwelten reist man in der Kartenansicht und bei Kämpfen schaltet das Spiel in die taktische 2D-Ansicht.

Release Bearbeiten

  • Deutschland:April 1992:Teil I
  • Deutschland:September 1994:Teil II
  • Deutschland:Dezember 1996:Teil III

Trivia Bearbeiten

Die Spiele um Das Schwarze Auge gehören zu den wenigen deutschen Computerspielen, die auch auf dem internationalen Markt erfolgreich waren. Dort wurde die Trilogie von Sir-Tech und U.S. Gold unter dem Namen Realms of Arkania vertrieben.

Alle drei Teile der Trilogie wurden von TopWare Interactive später einzeln und als Sammlung unter dem Titel Die Nordlandtrilogie wieder veröffentlicht. Die Spiele sind außerdem Bestandteile der Spielesammlungs-Serie Gold Games. In der ersten Ausgabe waren Die Schicksalsklinge und Sternenschweif enthalten, in Gold Games 2 fand sich Schatten über Riva.

Zuletzt wurde die Trilogie 2008 von JoWooD neu aufgelegt. Zuvor wurde sie bereits 2001 unter dem Titel Nordlandtrilogie des schwarzen Auges von dtp entertainment unter dem Label Shoebox als Sammlung veröffentlicht.


DSA Die Schicksalsklinge Bearbeiten

Handlung Bearbeiten

Aventurien.jpg

Karte von Aventurien

An der Westküste von Aventurien, in der Region um Thorwal, rotten sich die Orks für einen Aufstand zusammen. Als Spieler bekommt man den Auftrag, mit einer Gruppe Abenteurern, das legendäre Schwert Grimring (die Schicksalsklinge) zu finden, die einst Hyggelik dem Großen gehörte, um den Eroberungsplan der Orks zu unterbinden.

Bei der Suche nach dem Schwert hat man als Spieler die Gelegenheit, die gesamte Region um Thorwal herum frei zu erkunden. Der Spieler kann Nebenaufträge annehmen, um seine Ausrüstung und seine Spielfiguren zu verbessern oder einfach einem Hinweis nach dem anderen nachgehen. Während der Reise lässt sich eine Reihe von Dungeons erkunden.

Orte in Aventurien Bearbeiten

Dungeons Bearbeiten

Dungeon

Ort

Name

Gegenstände

Brendhil-Manrin

Piratenhöhle

Rezept für Hylaier Feuer, Seekarten

Daspota-Ottarje

Verfallene Herberge

Silberstreitkolben, mag. Silberschmuck, Totenkopfgürtel, Rezepte

Felsteyn-Orkanger

Höhle (Goblins)

Helm

Ljasdahl-Ljasdahl

Gewölbe (Tempel des Namenlosen)

Goldener Schild, Stirnreif, schwarze Statue (für Eliane Windenbek in Varnheim), Vulkanglasdolch

Oberorken

Ein Dungeon

 

Ottarje-Orvil

Wolfsbau

Silberhelm, Amulett

Ottarje-Skjal

Spinnenhöhle

silb. Stirnreife, Buch, Speer, Praios-Amulette

Phexcaer-Skelellen

Höhle (Orks)

rote Mondscheibe, mag. Zweihänder, Orkdokument

Phexcaer-Skelellen

Burgruine (Grimring), mit Kartenteilen

Grimring, Der Grosse Hyggelik

Prem (NW)

Verlassene Mine

 

Phexcaer-Vilnheim

Burgruine (Grimring), mit genug Kartenteilen

Grimring, Der Grosse Hyggelik

Leuchtturm Runin-Runinshaven

Höhle (Drache)

Kraftgürtel, mag. Schwert, mag. Kettenhemd, Ring, mag. Wurfdolch

Thorwal

Alte Zwingfeste

 

Rybon-Thoss

Ruine (Magier)

Kartenteil, Amulett (Pentagramm), Kukrismengbilar

Rybon-Thoss

Höhle (Daspotaschatz)

Buch, mag. Kettenhemd

vor Thorwal

Totenschiff

zwei Amulette (blau)

Spieletipps Bearbeiten

In der Burgruine, die man auf der Suche nach Hyggelik betritt, sollte man auf keinen Fall etwas von dem am Boden liegenden Gold berühren oder anfassen, da dieses mit einem Fluch belegt wurde und man dadurch nicht mehr aus diesem Dungeon herauskommen würde. In diesem Fall wäre das Spiel für einen beendet.

zurück zur Hauptseite

DSA Sternenschweif Bearbeiten

DSA Schatten über Riva Bearbeiten

Orte Bearbeiten

Levelkartevonriva1.png

Levelkarte1 Riva

Levelkartevonriva2.png

Levelkarte2 Riva

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki