Fandom

Game-Pedia Wiki

Darksiders

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

50px-Bearbeiten.jpg
Artikelstatus: Im Entstehen (Offen)

Dieser Artikel wird gerade gemeinschaftlich erstellt. Beteilige dich und beachte die Artikeldiskussionsseite.
Bearbeitungsgrund: Artikel wurde 1:1 von wikipedia übernommen (vergleiche hier)
Die letzte Bearbeitung war am: 29.11.2013



Darksiders
HacknSlay.png
Cover-Darksiders.jpgDarksiders Wiki
Entwickler
Vigil Games
Publisher
THQ
Plattform(en)
Veröffentlichung
Xbox 360, PlayStation 3
USA.png 05.01.2010
Europa.png 08.01.2010[1]
PC
USA.png 21.09.2010
Europa.png 24.09.2010[1]
Spielmodi
Singleplayer
Medien
Blu-ray Disc, DVD, als Download
Altersfreigabe
Usk 18.png   PEGI 18 Logo.png   ESRB M.svg      ACB MA15.svg PEGI Violence.png
Vorgänger
Nachfolger
Darksiders II


AllgemeinesBearbeiten

Darksiders: Wrath of War ist ein Action-Adventure-Videospiel von Vigil Games und wurde von THQ veröffentlicht. In diesem Spiel geht es um die Apokalypse. Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle von Krieg, der zweite der vier Apokalyptischen Reiter.

Handlung Bearbeiten

In Darksiders übernimmt man die Rolle von „Krieg“, einem der apokalyptischen Reiter. Auf der Erde ist eine Schlacht zwischen Himmel und Hölle ausgebrochen. Als „Krieg“ auf die Erde kommt, um seiner Pflicht nachzukommen, beschuldigt man ihn, sich auf die Seite der Unterwelt geschlagen zu haben und so den Krieg mitentfacht zu haben. Die apokalyptischen Reiter sind die Eingreiftruppe des hohen Rates um das Gleichgewicht der Mächte zu bewahren, welche im Falle eines Krieges aber nur einschreiten dürfen, wenn die sieben Siegel der Apokalypse gebrochen wurden. Doch scheinbar sind die Siegel intakt. Vor dem hohen Rat, eine Instanz zwischen dem Himmlischen Reich, der Erde und der Hölle zum erhalten der Gesetze, bietet "Krieg" an, die tatsächlichen Hintergründe aufzudecken oder bei dem Versuch zu sterben. Um "Krieg" dabei unter Kontrolle zu behalten, wird ihm ein dämonischer Beobachter aufgezwungen, welcher bei Bedarf "Krieg" unterwerfen kann und dafür sorgen soll, dass der Wille des Rates vom Reiter befolgt wird. Fast völlig entmachtet wird er zurück auf die Erde geschickt. Mittlerweile sind 100 Jahre vergangen, die Menschheit hat diese Zeit nicht überstanden. Im postapokalyptischen New York beginnt "Kriegs" Rachefeldzug.

Charaktere Bearbeiten

Krieg Bearbeiten

Krieg ist der zweite der vier apokalyptischen Reiter. Er und seine Brüder sind die Boten der nahenden Apokalypse. Krieg wird jedoch ohne seine Brüder auf die Erde geschickt und muss nun alleine seinen Verrat rächen.

Samael Bearbeiten

Samael ist ein Dämon von schrecklicher Macht und verzerrter Schönheit. Er hat die Herrschaft des Zerstörers nicht akzeptiert und wurde deshalb für immer eingesperrt. Von diesem Moment befassen sich alle seine Gedanken nur noch mit der Rache.

Vulgrim Bearbeiten

Vulgrim ist ein Dämon und zugleich der fahrende Händler. Er benutzt Schlangenlöcher um sich auf der zerstörten Erde zu bewegen. Später kann man selbst diese Schlangenlöcher benutzen.

Ulthan Bearbeiten

Ulthan ist einer der Alten, er hat eine einzigartige Perspektive auf die endlosen Machenschaften von Himmel und Hölle - sie scheren ihn nicht das geringste Bisschen. Kurzweilig hilft er Krieg und er ist ein Meister im Waffenschmieden. Er fertigt für Krieg die Waffe 'Gnade'.

Tiamat Bearbeiten

Tiamat ist ein Dämon in Form einer riesigen Fledermaus. Krieg muss sie töten, ihr das Herz entreißen und es anschließend zu Samael bringen.

Die Quälerin Bearbeiten

Die Quälerin ist ein Krebsartiger Dämon welcher aus Löchern in seinem Rücken Insektenschwärme entsendet und mit ihren Lanzenartigen Armen teilt sie mächtige Schläge aus. Auch sie muss Krieg besiegen und ihr Herz entwenden.

Stygian Bearbeiten

Stygian ist ein Dämon in der Form eines Wurms. Krieg muss ihn töten, da er sein Herz benötigt.

Silitha Bearbeiten

Silitha ist ein Spinnenartiger Dämon. Viele unglückliche Wesen finden sich in ihren verworrenen Netzen wieder. Sie findet großen Gefallen daran mit ihren Fängen Knochen zu brechen, aber manchmal konserviert Silitha ihre Gefangenen um ihre Kriechende Agonie besser genießen zu können. Auch ihr muss Krieg das Herz entreißen.

Straga Bearbeiten

Straga ist der General der Dämonen während der Apokalypse. Zudem ist er der stärkste der Auserwählten des Zerstörers. Er tötet Krieg im Prolog des Spiels. Später im Spiel trifft Krieg erneut auf ihn.

Abaddon Bearbeiten

Abaddon führte das himmlische Heer in den ersten Stunden der Apokalypse, bis Krieg ihn kurz ablenkte und der Dämon Straga ihn vernichten konnte.

Gameplay Bearbeiten

Wie in vielen ähnlichen Spielen hat Krieg einige grundlegende Fähigkeiten wie z. B. springen, klettern, tauchen, kämpfen, hangeln und blocken. Wichtig für Krieg ist jedoch auch, dass er seine Fähigkeiten steigert, indem er die Seelen der besiegten Gegner in sich aufnimmt. Sie hinterlassen unterschiedlich farbige Seelen, die seine Gesundheit (grün), sein Zornkonto (gelb) und seine Währung (blau) aufstocken. Blaue Seelen kann Krieg beim fahrenden Händler Vulgrim umsetzten, der im Tausch für diese Kostbarkeiten Krieg neue Fähigkeiten, Ausrüstung, Spezialattacken und Items anbietet. Spezialattacken lassen sich zudem in unterschiedlichen Stärken ausbauen, was besonders bei den Zornattacken für einen ordentlichen Leistungsschub sorgt. Diese können nur angewandt werden, wenn Kriegs Zornanzeige aufgeladen ist, welches durch spezielle Tränke oder dem Erledigen von Gegnern geschieht. Zornfähigkeiten sind besonders mächtige Attacken, die meistens allen Gegnern im Umkreis enormen Schaden zufügen, jedoch verliert Krieg im Gegenzug etwas von seiner Zornenergie. Eine weitere Fähigkeit, die ein Aufladen benötigt, ist die Chaosgestalt. Hat Krieg genügend Chaosenergie gesammelt, kann er sich in einen durchschlagskräftigen Dämon verwandeln, dem fast niemand etwas entgegenzusetzen hat. Krieg findet außerdem im Laufe des Spiels verschiedene Waffen und Gegenstände. Die Flügel bspw. erlauben es ihm, eine kurze Strecke zu gleiten und bei Luftströmungen in die Höhe zu schießen. Mit Hilfe einer Kreuzklinge kann er mehrere Gegner ins Visier nehmen oder Schalter aus der Ferne betätigen. Waffen erreichen durch Benutzung ein höheres Level und gewinnen an Kraft. Zudem können spezielle Items an Waffen gebunden werden und erweitern deren Eigenschaften. So wird die Gewinnung von Zornpunkten erhöht oder das Level der Waffe steigt schneller. Das eigentliche Gameplay teilt sich in Kampf und Rätselaufgaben auf. Um sein Abenteuer erfolgreich bestehen zu können, muss Krieg nicht nur Gegner besiegen, sondern auch Areale und Dungeons erforschen und Rätsel lösen, damit sich der Weg weiter erschließt und er in andere Gebiete vordringen kann. Krieg muss z. B. Hindernisse zu überwinden, verschlossene Türen per Mechanismus zu öffnen und versteckte Truhen mit Schlüsseln finden. Außerdem kann er, seinen Zorn durch Zornkerne erweiten, welche man ebenfalls in Truhen finden kann. Man kann auch Lebenserweiterungen finden, welche Kriegs Leben erhöhen. Wenn Krieg Artefakte findet, kann er diese auch bei Vulgrim für Seelen verkaufen. Die Artefakte bringen jedoch nicht alle gleich viele Seelen ein, denn es gibt verschiedene "Stufen", in denen sie geordnet sind und je höher die Stufe, desto besser der Preis. Außerdem kann man die Abgrundrüstung in Truhen finden, welche aus zehn Teilen besteht. Die meisten items, kann man nicht nur in Dungeons finden, sondern auch in der Welt außerhalb des Dungeons, da diese frei begehbar ist.

Quellen Bearbeiten

  • Wikipedia
  1. ^ a b Releasedaten von Darksiders. Abgerufen am 29. November 2013.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki