Fandom

Game-Pedia Wiki

Digimon World

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Digimon World
Rollenspiel.png
Digimon World Cover Europa.jpgDigimon Wiki
Entwickler
Publisher
Plattform(en)
Veröffentlichung
Japan.png 28.01.1999
USA.png 23.05.2000
Europa.png 06.07.2001
Australien.svg 06.07.2001[1]
Spielmodi
Singleplayer
Medien
Altersfreigabe
Usk 0.png      ESRB T.svg      ACB-PG.svg
Vorgänger
Nachfolger
Digimon World 2

AllgemeinesBearbeiten

Digimon World ist ein Spiel von Bandai für die PlayStation.

HandlungBearbeiten

Ein Junge und Fan des Digimon Virtual Device, ein tragbares Gerät, in dem man Digimon aufzieht, kommt nach Hause und will spielen, als er plötzlich in eine andere Welt versetzt wird. Von einem Einheimischen erfährt er, dass er sich auf der File Insel der Digiwelt befindet. Fast alle Digimon der Insel haben das Dorf verlassen und sind wild geworden. Der Junge erhält die Aufgabe, mit seinem Partnerdigimon die Insel abzusuchen und die Digimon zurück in das Dorf zu bringen.[2]

Er schafft es und erhält Zutritt zum Mount Infinity. Dort findet er das Wesen Analogman. Dieser plant, alle Digimon seinem Willen zu unterwerfen. Der Junge gewinnt jedoch gegen drei von Analogman kontrollierte Digimon, woraufhin dieser die ganze Insel zerstören will. Aufgrund einer technischen Störung jedoch schlägt das auf Analogman zurück und er verschwindet. Die Digiwelt ist wieder sicher und der Junge kehrt zurück in die reale Welt. Auf dem Weg trifft er ein letztes Mal auf Analogman und dessen letztes Digimon. Nachdem der Junge gewonnen hat, verschwindet Analogman endgültig.[3]

GameplayBearbeiten

Das Spiel gliedert sich in zwei Teile: Aufzucht und Kampf. Der Spieler muss sein Digimon erziehen, um sein Digimon zur Digitation, also Entwicklung, zu bringen. Zur Aufzucht gehört, dass das Digimon regelmäßig zu fressen kriegt, auf Toilette geht und Schlaf kriegt. Weiterhin kann der Partner ausgeschimpft und gelobt werden. Abhängig von den Statuswerten und Erziehungsfehlern digitiert das Digimon zu verschiedenen Formen. Die Statuswerte können in einem Trainingslager neben dem Dorf verbessert werden. Steigt die Intelligenz, werden mehr Befehle verfügbar, die der Spieler im Kampf geben kann. In den Kämpfen kann der Spieler keine konkreten Befehle geben, sondern dem Digimon nur sagen, wie es vorgehen soll.[4]

LinksBearbeiten


QuellenBearbeiten

  1. ^ Releasedaten von Digimon World. Abgerufen am 21. Juni 2014.
  2. ^ Informationen zu Digimon World. Abgerufen am 21. Juni 2014.
  3. ^ weitere Informationen zur Handlung. Abgerufen am 21. Juni 2014.
  4. ^ Diese Informationen stammen direkt von mir, Morbolicious, da ich das Spiel selbst gespielt habe.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki