Fandom

Game-Pedia Wiki

Dragon Ball: Raging Blast 2

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dragon Ball: Raging Blast 2
BeatEmUp.png
DragonBallRagingBlast-CoverX360US.pngDragon Ball-Wiki
Entwickler
Spike
Publisher
Plattform(en)
Veröffentlichung
PlayStation 3 & Xbox 360[1]
Japan.png 11.11.2010
USA.png 01.11.2010
Europa.png 01.10.2010
Australien.svg 04.11.2010
Korea.svg 02.10.2010

Xbox 360nur KO[2]
Korea.svg 04.11.2010
Spielmodi
Singleplayer, Multiplayer
Altersfreigabe
   PEGI 12 Logo.png   ESRB T.svg   CERO-A.svg   ACB-PG.svg
Vorgänger
Dragon Ball: Raging Blast
Nachfolger

Allgemeines Bearbeiten

Dragon Ball: Raging Blast 2 ist ein Dragon Ball-Game und ist weiters in Japan, Nordamerika, Europa, Australien und der Republik Südkorea für die PlayStation 3 und die Xbox 360 erschienen.[3]

Gameplay Bearbeiten

Das Gameplay ähnelt prinzipiell dem anderer Dragon Ball-Games, speziell jenem des Vorgängers, so bleiben auch hier die Verwendung des Chi und der Einsatz ultimativer Techniken gleich. Diese Techniken variieren von Charakter zu Charakter und ebenso mit der fortschreitenden Handlung. Wie auch in allen anderen DB-Games existiert hier ein Story-Modus, in welchem die Geschichten der einzelnen Charaktere erzählt wird, auch mit Was-wäre-Wenn-Ereignissen. Auch gibt es wieder einen klassischen VS-Modus, die sog. Battle Zone, in welcher nun auch bereits verstärkte Charaktere ausgewählt werden können, was aber nicht auf alle zutrifft. Ferner kann man auch hier wieder Titel freischalten, welche beim Online-Kampf angezeigt werden.[3]


Handlung Bearbeiten

Die Handlung basiert nicht auf dem Manga/Anime und ist hauptsächlich in Missionen aufgeschlüsselt, in jenen die jeweilige Eigenhandlung erzählt wird.[3]


Charaktere Bearbeiten

Charakter-Set[3]
  • Goku (Basis, Super Saiyan, Super Saiyan 2, Super Saiyan 3)
  • Vegeta (Basis, Super Saiyan, Super Vegeta, Super Saiyan 2)
  • Vegeta (Super Saiyan 3)
  • Vegeta (Scouter)
  • Majin Vegeta
  • Vegito (Basis, Super Vegito)
  • Gogeta (Super Gogeta)
  • Kind Gohan
  • Teenager Gohan (Basis, Super Saiyan, Super Saiyan 2)
  • Gohan (Basis, Super Saiyan, Super Saiyan 2)
  • Zukunft Trunks (Schwert) (Basis, Super Saiyan)
  • Zukunft Trunks (Fighting) (Basis, Super Saiyan, Super Trunks)
  • Kind Trunks (Basis, Super Saiyan)
  • Goten (Basis, Super Saiyan)
  • Gotenks (Basis, Super Gotenks, Super Saiyan 3)
  • Piccolo
  • Krillin
  • Yamcha
  • Tien Shinhan
  • Chiaotzu
  • Videl
  • Frieza (erste Form, zweite Form, dritte Form, Finale Form, 100% Kraft)
  • Zarbon (Basis, Post-Transformation)
  • Dodoria
  • Captain Ginyu
  • Jeice
  • Burter
  • Recoome
  • Guldo
  • Bardock
  • Nappa
  • Raditz
  • Cell (unperfekte Form, halb-perfekte Form, Perfekte Form, Super Perfekte Form)
  • Android #16
  • Android #17
  • Android #18
  • Android #19
  • Dr. Gero
  • Majin Buu
  • Super Buu (Basis, Gotenks, Gohan)
  • Kid Buu
  • Broly (Basis, Super Saiyan, Legendärer Super Saiyan)
  • Broly (Super Saiyan 3)
  • Ultimativer Gohan
  • Zukunft Gohan (Basis, Super Saiyan)
  • Nail
  • Pikkon
  • Mecha Frieza
  • Saibamen
  • Cui
  • Cell Jr.
  • Dabura
  • Turles
  • Cooler (Basis, Finale Form)
  • Salza
  • Meta-Cooler
  • Android #13 (Basis, Super #13)
  • Bojack (Basis, volle Kraft)
  • Zangya
  • Super Janemba
  • Dore
  • Neiz
  • Android #14
  • Android #15
  • Hatchiyack
  • Tarble

Cheats und Freischaltbares Bearbeiten

Auch in Dragon Ball: Raging Blast 2 gibt es durch das Eingeben von Cheats oder durch das Absolvieren bestimmter Aufgaben etwas freizuschalten. Diese Dinge sind nun in der folgenden Tabelle aufgelistet:[4]

Trophäen und Erfolge Bearbeiten

Eine Auflistung aller Trophäen und Erfolge in diesem Spiel kann hier eingesehen werden.


OVA Bearbeiten

Mit diesem Spiel wurde bereits mit dem Release in Japan auf der Spiele-DVD ein japanisches animiertes Special namens Dragon Ball Z Gaiden: Saiyajin Zetsumetsu Keikaku auf den Markt gebracht. Am 10. August 2010 erschien dieses englisch untertitelt und graphisch überarbeitet auch auf dem europäischen Markt unter dem Titel Dragon Ball: Plan to Eradicate the Super Saiyans. Dieses Special hat eine Länge von ca. 30 min und man schaltet, nachdem man sich das Special angesehen hat, Hatchiyak frei.[3]

Editionen Bearbeiten

Zu diesem Spiel erschien auch eine Collectors-Edition, die ein Artwork der OVA, eine 3D Pop-Up-Box und acht zusätzliche und exklusive Kostüme enthält. Daneben gab es zum Release auch noch mehrere unterschiedliche Boni für First-Day-Copies, die je nach Anbieter variieren.[3]


Bilder Bearbeiten

Videos Bearbeiten

Trailer - DRAGON BALL RAGING BLAST 201:14

Trailer - DRAGON BALL RAGING BLAST 2


Links Bearbeiten



Externe Links Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

  1. ^ Beachte, dass hier eventuelle Eigennamen in der Originalsprache verbleiben.

Quellen Bearbeiten

  1. ^ Release-data of Dragon Ball: Raging Blast 2. Abgerufen am 22. April 2013.
  2. ^ Release-data of Dragon Ball: Raging Blast 2 (korean X360). Abgerufen am 22. April 2013.
  3. ^ a b c d e f Informations about Dragon Ball: Raging Blast 2. Abgerufen am 22. April 2013.
  4. ^ Unlockables in Dragon Ball: Raging Blast 2 (identical for both consoles). Abgerufen am 23. April 2013.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki