Fandom

Game-Pedia Wiki

Dragon Ball Z: Budokai Tenkaichi 2

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dragon Ball Z: Budokai Tenkaichi 2
BeatEmUp.png
DragonBallZBudokaiTenkaichi2-CoverPS2EU.pngDragon Ball-Wiki
Entwickler
Spike
Plattform(en)
Veröffentlichung
show/hide

PlayStation 2
Japan.png 05.10.2006[1]
USA.png 07.11.2006[1]
Europa.png 03.11.2006[1]
Australien.svg 09.11.2006[1]
Korea.svg 19.10.2006[1]


Nintendo Wii
Japan.png 01.01.2007[2]
USA.png 15.11.2006[2]
Europa.png 30.03.2007[2]
Australien.svg 06.04.2007[2]

Spielmodi
Singleplayer, Multiplayer
Medien
Altersfreigabe
   PEGI 12 Logo.png   ESRB T.svg   CERO-A.svg   ACB-PG.svg
Vorgänger
Dragon Ball Z: Budokai Tenkaichi
Nachfolger
Dragon Ball Z: Budokai Tenkaichi 3

Allgemeines Bearbeiten

Dragon Ball Z: Budokai Tenkaichi 2 (jp.: Doragon Boru Zetto Suupakingu! NEO) ist ein Dragonball-Game und ist weiters in Japan, Korea, Nordamerika, Europa und Australien für die PlayStation 2 und die Nintendo Wii erschienen.[3]

Gameplay Bearbeiten

Das Gameplay ähnelt prinzipiell dem des Vorgängers, so bleiben grundsätzliche Dinge wie die Verwendung des Chi gleich. Auch hier kann der Spieler eine transformierte Form einnehmen. Dies geschieht durch Drücken von R3 bzw 1 und eine der Richtungstasten Links, Oben und Rechts, je nachdem, welche Form man annehmen möchte. Mit R3 bzw 1 und Unten verlässt man die Transformation. Es gibt hier wieder die beliebten In-Game-Fusionen, d.h., ein Charakter kann während des Kampfes mit einem anderen Charakter, der per Kapsel gerufen wird, fusionieren. Durch zusätzliches Drücken von Oben kann bei einigen Charakteren eine stärkere Dritt-Form erreicht werden. Die sonstige Spielsteuerung ist an jene der individuellen Controller angepasst.
Ferner gibt es hier auch wieder einen Story-Modus, der Ereignisse aus Dragon Ball Z und GT inkludiert. Genau wie in anderen Spielen der Reihe ist auch hier der Ultimate Battle Z-Modus präsent, der einen klassischen VS-Modus darstellt.[3]


Handlung Bearbeiten

Der Story-Modus folgt der Handlung des Mangas/Animes bis hin zu einem der Redaktion unbekannten Punkt und wird - wie in den meisten anderen Dragon Ball-Games über Cut-Scenes erzählt.[3]

Charaktere Bearbeiten

  • Goku (Kind) (Basis, Großer Affe)
  • Goku (Basis, Super Saiyan, Super Saiyan 2, Super Saiyan 3)
  • Goku (GT) (Super Saiyan 4)
  • Gohan (Kind)
  • Gohan (Teenager) (Basis, Super Saiyan, Super Saiyan 2)
  • Gohan (Basis, Super Saiyan, Super Saiyan 2, Großer Saiyaman)
  • Ultimativer Gohan
  • Goten (Basis, Super Saiyan)
  • Piccolo
  • Krillin
  • Yamcha
  • Tien Shinhan
  • Chiaotzu
  • Vegeta (Basis, Super Saiyan, Super Vegeta)
  • Vegeta (zweite Form) (Basis, Super Saiyan, Super Saiyan 2)
  • Vegeta (zweite Form) (Majin)
  • Vegeta (GT) (Super Saiyan 4)
  • Zukunft-Trunks (mit Schwert) (Basis, Super Saiyan)
  • Zukunft-Trunks (Basis, Super Saiyan, Super Trunks)
  • Kind Trunks (Basis,Super Saiyan)
  • Mr. Satan
  • Gotenks (Basis, Super Saiyan, Super Saiyan 3)
  • Vegito (Basis, Super Vegito)
  • Super Gogeta
  • Gogeta (Super Saiyan 4)
  • Videl (Basis, Großer Saiyaman 2)
  • Raditz (Basis, Großer Affe)
  • Saibamen
  • Nappa (Basis, Großer Affe)
  • Vegeta (Scouter) (Basis, Großer Affe)
  • Dodoria
  • Zarbon (Basis, Nach-Transformation)
  • Guldo
  • Recoome
  • Burter
  • Jeice
  • Captain Ginyu
  • Frieza (erste Form, zweite Form, dritte Form, Finale Form, volle Kraft)
  • Mecha Frieza
  • Android #16
  • Android #17
  • Android #18
  • Android #19
  • Dr. Gero
  • Cell (Basis, halb-perfekte Form, perfekte Form, Perfekt)
  • Cell Jr.
  • Dämonenkönig Dabura
  • Majin Buu (Fat Buu)
  • Majin Buu (Pur Böse)
  • Super Buu (Basis, Gotenks, Gohan)
  • Kid Buu
  • Bardock (Basis, Großer Affe)
  • Cooler (Basis, Finale Form)
  • Broly (Legendary Super Saiyan)
  • Bojack (Basis, volle Kraft)
  • Janemba (Basis, Super Janemba)
  • Super 17
  • Baby Vegeta (Basis, Super Baby 1, Super Baby 2, Großer Affe Baby)
  • Muten-Roshi (Basis)
  • Mercenary Tao
Neue Charaktere
  • Android #13 (Basis, Super 13)
  • Broly (Basis, Super Saiyan)
  • Lord Slug (Basis, Gigant)
  • Turles (Basis, Großer Affe)
  • Tapion
  • Hirudegarn
  • Meta-Cooler
  • Pikkon
  • Muten-Roshi (Maximale Kraft)
  • Garlic Jr. (Basis, Super Garlic Jr.)
  • Salza
  • Zangya
  • Yajirobe
  • Supreme Kai (Basis, Kibito Kai)
  • Cui
  • Pan
  • Uub (Basis, Majuub)
  • Syn Shenron (Basis, Omega Shenron)
  • Großvater Gohan
  • Appulenur JP
  • Frieza Soldat (Japan and PAL Wii Version only )
  • Pilaf-Maschine (Basis, Fusion)nur JP
  • Dämonenkönig Piccolonur JP
  • Cyborg Taonur JP

Cheats und Freischaltbares Bearbeiten

Auch in Dragon Ball Z: Budokai Tenkaichi 2 gibt es durch das Eingeben von Cheats oder durch das Absolvieren bestimmter Aufgaben etwas freizuschalten. Diese Dinge sind nun in der folgenden Tabelle aufgelistet:[4][5]

Bilder Bearbeiten

Videos Bearbeiten

Dragonball z budokai tenkaichi 2 vegeta vs goku03:38

Dragonball z budokai tenkaichi 2 vegeta vs goku


Links Bearbeiten



Externe Links Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

  1. ^ Beachte, dass hier eventuelle Eigennamen in der Originalsprache verbleiben.
  2. ^ Um die Codes einzugeben halte Z und drücke +. Gebe die Codes ein und halte Z und drücke - um sie aktivieren.

Quellen Bearbeiten

  1. ^ a b c d e Release-data of Dragon Ball Z: Budokai Tenkaichi 2 (PS2-version). Abgerufen am 30. März 2013.
  2. ^ a b c d Release-data of Dragon Ball Z: Budokai Tenkaichi 2 (Wii-version). Abgerufen am 30. März 2013.
  3. ^ a b c Informations about Dragon Ball Z: Budokai Tenkaichi 2. Abgerufen am 30. März 2013.
  4. ^ Unlockables in Dragon Ball Z: Budokai Tenkaichi 2 (Wii-Version). Abgerufen am 31. März 2013.
  5. ^ Unlockables in Dragon Ball Z: Budokai Tenkaichi 2 (PS2-Version). Abgerufen am 31. März 2013.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki