Fandom

Game-Pedia Wiki

Dragon Ball Z: Burst Limit

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dragon Ball Z: Burst Limit
BeatEmUp.png
DragonBallZBurstLimit-CoverX360US.pngDragon Ball-Wiki
Entwickler
Dimps
Plattform(en)
Veröffentlichung
PlayStation 3 & Xbox 360[1]
Japan.png 05.06.2008
USA.png 10.06.2008
Europa.png 06.06.2008
Australien.svg 03.07.2008
Korea.svg 12.06.2008

Xbox 360[2]
Europa.png 31.05.2008
Spielmodi
Singleplayer, Multiplayer
Altersfreigabe
   PEGI 12 Logo.png   ESRB T.svg   CERO-A.svg   ACB-PG.svg

Allgemeines Bearbeiten

Dragon Ball Z: Burst Limit ist ein Dragon Ball-Game und ist weiters in Japan, Nordamerika, Europa, Australien und der Republik Südkorea für die PlayStation 3 und die Xbox 360 erschienen.[3]

Gameplay Bearbeiten

Das Gameplay ähnelt prinzipiell dem anderer Dragon Ball-Games, speziell jenen der Budokai-Serie, so bleiben auch hier die Verwendung des Chi und der Einsatz ultimativer Techniken gleich. Diese Techniken variieren von Charakter zu Charakter und ebenso mit der fortschreitenden Handlung. Hier wurde weiters eine "Müdigkeits-Anzeige" eingeführt. Zu Beginn des Kampfes ist diese vollständig gefüllt, jedoch wird sie durch Aktionen wie Blocken geleert. Erreicht sie 0, so wird der Charakter für eine kurze Zeit betäubt.
Ähnlich wie in Naruto Shippuuden: Ultimate Ninja Storm 3 kann hier eine mächtige Attacke derart abgewendet werden, so dass ein Hilfscharakter den Schaden auf sich nimmt und der Hauptcharakter verschont wird. Selbiges kann erreicht werden, wenn sich genau vor einer solchen Attacke eine Cut-Scene aktiviert.[3]


Handlung Bearbeiten

Die Handlung basiert auf dem Manga/Anime und erstreckt sich von der Saiyan- bis hin zur Cell-Saga.[3]

Charaktere Bearbeiten

Charakter-Set[3]
  • Goku (Basis, Kaio-ken, Super Saiyan)
  • Kind Gohan (Basis, freigesetztes Potential)
  • Teenager Gohan (Basis, Super Saiyan, Super Saiyan 2)
  • Piccolo (Basis, Fusion mit Nail, Fusion mit Kami)
  • Vegeta (Basis, Super Saiyan, Super Vegeta)
  • Zukunft Trunks (Basis, Super Saiyan, Super Trunks)
  • Frieza (Basis, zweite Form, dritte Form, Finale Form, 100% Finale Form)
  • Cell (Basis, halb-perfekte Form, Perfekte Form, Super Perfekte Form)
  • Krillin (Basis, freigesetztes Potential)
  • Tien Shinhan
  • Yamcha
  • Android #16
  • Android #17
  • Android #18
  • Saibaman
  • Captain Ginyu
  • Recoome
  • Raditz
  • Nappa
  • Bardock
  • Broly (Legendärer Super Saiyan)

Cheats und Freischaltbares Bearbeiten

Auch in Dragon Ball Z: Burst Limit gibt es durch das Eingeben von Cheats oder durch das Absolvieren bestimmter Aufgaben etwas freizuschalten. Diese Dinge sind nun in der folgenden Tabelle aufgelistet:[4]

Trophäen und Erfolge Bearbeiten

Eine Auflistung aller Trophäen und Erfolge in diesem Spiel kann hier eingesehen werden.


Downloadbare Inhalte Bearbeiten

Obwohl es Gerüchte über DLCs gab, wurde später von GameSpot verlautbart, dass keine downloadbaren Inhalte geplant sind.[3]

Bilder Bearbeiten

Videos Bearbeiten

Dragon Ball Z Burst Limit gameplay Trunks vs Frieza02:01

Dragon Ball Z Burst Limit gameplay Trunks vs Frieza


Links Bearbeiten



Externe Links Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

  1. ^ Beachte, dass hier eventuelle Eigennamen in der Originalsprache verbleiben.

Quellen Bearbeiten

  1. ^ Release-data of Dragon Ball Z: Burst Limit. Abgerufen am 15. April 2013.
  2. ^ Release-data of Dragon Ball Z: Burst Limit (european X360). Abgerufen am 15. April 2013.
  3. ^ a b c d e Informations about Dragon Ball Z: Burst Limit. Abgerufen am 15. April 2013.
  4. ^ Unlockables in Dragon Ball Z: Burst Limit (identical for both consoles). Abgerufen am 16. April 2013.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki