Fandom

Game-Pedia Wiki

Dragon Ball Z: Supersonic Warriors 2

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

DBZ: Supersonic Warriors 2
BeatEmUp.png
DragonBallZSupersonicWarriors2-CoverNDSUS.pngDragon Ball-Wiki
Entwickler
Arc System Works
Plattform(en)
Veröffentlichung
Japan.png 01.12.2005[1]
USA.png 20.11.2005[1]
Europa.png 03.02.2006[1]
Australien.svg 08.12.2005[1]
Spielmodi
Singleplayer, Multiplayer
Medien
Altersfreigabe
   PEGI 7 Logo.png   ESRB-E10.svg   CERO-A.svg   ACB-PG.svg
Vorgänger
DBZ: Supersonic Warriors
Nachfolger

Allgemeines Bearbeiten

Dragon Ball Z: Supersonic Warriors 2 (jp.: Doragon Boru Zetto Buku Ressen) ist ein Dragon Ball-Game und ist weiters in Japan, Nordamerika, Europa und Australien für den Nintendo DS erschienen.[2]

Gameplay Bearbeiten

Das Gameplay dieses Spiels ähnelt dem anderer Dragon Ball-Games, speziell jenem des Vorgängers, so bleiben auch hier die Verwendung des Chi und der Einsatz ultimativer Techniken gleich. Diese Techniken variieren von Charakter zu Charakter und mit der voranschreitenden Handlung. Auch einige alte bekannte Gameplay-Dinge wie z.B. die In-Game-Transformationen sind wieder präsent, jedoch wurde das Chi von 100 auf 200 erhöht.
Das Spiel weist die bekannten Spielmodi des Vorgängers auf: Story-Modus, der die Handlung des Spiels erzählt, Z-Battle-Modus, eine Art Turnier-Modus, in dem man immer mit 3er-Teams antritt, VS-Battle-Modus, der klassische Zweispieler-VS-Modus, Free-Battle-Modus, in welchem man mit einem 3er-Team gegen CPU-Gegner antritt, Maximum-Modus, ein extra-schwieriger Modus für Absolventen des Z-Battle-Modus, und schließlich noch der Übungs-Modus, der sich in einen Trainings- und einen Tutorial-Modus aufgliedert.[2]


Handlung Bearbeiten

Die Handlung basiert auf dem Manga/Anime der Dragon Ball Z-Reihe.[2]


Charaktere Bearbeiten

Charakter-Set[2]
  • Goku (Basis, Kaio-ken)
  • Goku (Super Saiyan, Super Saiyan 3)
  • Vegeta
  • Vegeta (Super Saiyan)
  • Vegeta (Majin) (automatisch Super Saiyan 2)
  • Gohan (Teenager) (Basis, Super Saiyan)
  • Gohan (Teenager) (Super Saiyan 2)
  • Gohan (Erwachsener) (Basis, Super Saiyan, Old Kais-Freisetzungs-Fähigkeit)
  • Piccolo
  • Krillin (Basis, freigesetztes Potential)
  • Zukunft-Trunks
  • Zukunft-Trunks (Super Saiyan, Super Saiyan 1.5)
  • Captain Ginyu
  • Frieza (vierte Form, 100%)
  • Mecha Frieza
  • Dr. Gero
  • Android #18
  • Halb-Perfekter Cell
  • Perfekter Cell
  • Gotenks (Basis, Super Saiyan)
  • Gotenks (Super Saiyan 3)
  • Buu (Gut)
  • Buu (Böse)
  • Cooler
  • Meta-Cooler
  • Broly (automatisch Legendärer Super Saiyan)


Cheats und Freischaltbares Bearbeiten

Auch in Dragon Ball Z: Supersonic Warriors 2 gibt es durch das Eingeben von Cheats oder durch das Absolvieren bestimmter Aufgaben etwas freizuschalten. Diese Dinge sind nun in der folgenden Tabelle aufgelistet:[3]


Bilder Bearbeiten

Videos Bearbeiten

DragonBall Z Supersonic Warriors 2 DS - Gameplay Part 109:37

DragonBall Z Supersonic Warriors 2 DS - Gameplay Part 1


Links Bearbeiten



Externe Links Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

  1. ^ Beachte, dass hier eventuelle Eigennamen in ihrer Originalsprache verbleiben.

Quellen Bearbeiten

  1. ^ a b c d Release-data of Dragon Ball Z: Supersonic Warriors 2. Abgerufen am 12. Mai 2013.
  2. ^ a b c d Informations about Dragon Ball Z: Supersonic Warriors 2. Abgerufen am 12. Mai 2013.
  3. ^ Unlockables in Dragon Ball Z: Supersonic Warriors 2. Abgerufen am 13. Mai 2013.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki