Fandom

Game-Pedia Wiki

FIFA 11

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

FIFA 11
Sport.png
FIFA11 Cover.pngFIFA Wiki
Entwickler
Electronic Arts
Publisher
Electronic Arts
Veröffentlichung
Releasedaten anzeigen/verbergen

USA.png 28.09.2010
Europa.png 01.10.2010
Australien.svg 29.09.2010[1]

Wii:
USA.png 01.10.2010
Europa.png 01.10.2010[1]

Nintendo DS:
USA.png 08.10.2010
Europa.png 08.10.2010[1]

Spielmodi
Singleplayer
Altersfreigabe
Usk 0.png   PEGI 3 Logo.png   ESRB-E.svg      ACB-G.svg PEGI Online.png
Vorgänger
FIFA 10
Nachfolger
FIFA 12

AllgemeinesBearbeiten

Die FIFA-Reihe, früher auch als FIFA-Football oder FIFA-Soccer bekannt, die von EA Sports entwickelt wird, ist eine Reihe von Fußball-Computerspielen. Die Serie besteht seit Ende 1994 mit der Veröffentlichung von FIFA International Soccer. Seither wird in jedem Jahr diese um eine neue Ausgabe des Spiels mit den neuesten Daten aus der Welt des Fußballs erweitert, sodass die Serie aus bisher 18 Spielen besteht. Am 30. September 2010 ist mit FIFA 11 der 18. Teil der Serie erschienen. Neben den Hauptspielen, die eine fortlaufende Jahreszahl im Titel tragen, veröffentlicht EA Sports in unregelmäßigen Abständen sich unterscheidende Ableger (vgl. FIFA Street) der Spiele sowie eigenständige Versionen zu Welt- und Europameisterschaften.

Entwickler Bearbeiten

Herausgegeben werden die Spiele der Reihe vom US-amerikanischen Softwarehersteller Electronic Arts, der erste Titel der Reihe war FIFA International Soccer (der erste Titel, der einen Bezug zum Jahr hatte, war FIFA 95), die aktuellen Titel sind FIFA 11 und FIFA Online.

Gameplay Bearbeiten

Durch die komplette Lizenzierung des Spiels durch die FIFA, der FIFPro und zahlreicher nationaler Verbände bietet die Reihe eine große Anzahl an internationalen Ligen, Spielern und Nationalmannschaften. Im Spiel sind insgesamt über 30 Ligen und 500 lizenzierte Mannschaften enthalten. Die Anzahl der spielbaren Turniere schwankt in jeder Version, EA behält es sich in den letzten Jahren vor, einzelne Wettbewerbe, wie die Fußballwelt- und Europameisterschaften als separate Spiele zu veröffentlichen und diese Turniere aus FIFA Football zu streichen, bisher konnte man jedoch trotzdem diese Features nutzen (die UEFA Champions League ist aber als Champions Cup im Spiel FIFA11 vorhanden). Im Managermodus kann man sich ein Team aussuchen, das man dann durch mehrere Saisons begleitet. Als Manager werden neben dem gewohnten Spielgeschehen Sponsoring-Verträge ausgehandelt und Spieler verpflichtet. Neben dem Freundschaftsspiel-, dem Turnier-, Managermodus sowie dem Ligamodus verfügt die Reihe sowohl über einen Mehrspielermodus als auch einen Editor, mit dem man Änderungen im Spiel, wie zum Beispiel am Spieleraussehen, Taktiken und Mannschaftsaufstellungen, vornehmen kann. Der offizielle externe Editor Creation Center ermöglicht weitere Änderungen an Trikots, Bällen etc. Seit FIFA 08 enthält das Spiel zudem den sogenannten „Be A Pro“-Modus, in welchem man mit einem vorhandenen oder selbst erstellten Spieler dessen Karriere durchspielen kann. Während der Saison sammelt man „Attribute“-Punkte, mit denen man die Fähigkeiten seines Spielers verbessern kann. Zudem wurde eine neue Kamera, die „Third Person“-Kamera, eingeführt, welche dem Spieler ein realistisches und nahes Bild vom Geschehen auf dem Platz vermitteln soll. Seit der 2006er Ausgabe wurden für die Kommentare die Stimmen von Tom Bayer und seinem „Sky“-Kollegen Sebastian Hellmann verwendet. Mit FIFA 11 wird das Kommentatoren-Duo Manni Breuckmann und Frank Buschmann eingeführt, jedoch nur in den Versionen für PS3 und Xbox 360.

Chronologie Bearbeiten

Hauptmenü Bearbeiten

Anstoß

Spielmodi

Mehrspieler

Mini-Spiele

Mein FIFA 11

Ligen Bearbeiten

  1. 1 Bundesliga
  2. 2 Bundesliga
  3. A-League
  4. T-Mobile Bundesliga
  5. Primera División de Bélgica
  6. Superliga Scottish Premier League
  7. Liga BBVA
  8. Liga Adelante
  9. Liga Irlandesa de fútbol
  10. Allsvenskan
  11. Axpo Super Liga
  12. Ekstraklasa
  13. Eredivisie
  14. Gambrinus Liga
  15. Major League Soccer
  16. Ligue 1
  17. Ligue 2
  18. 18.Super Liga de Grecia
  19. Premier League
  20. Football League Championship
  21. Football League One
  22. Football League Two
  23. Serie A
  24. Serie B
  25. Primera División de México
  26. Liga Sagres
  27. Turkcell Süper Lig
  28. Liga Premier de Rusia

Spielmodi Bearbeiten

  • Be A Pro
  • Be A Goalkeeper (neu)
  • Ultimate 11
  • Managermodus
  • Elfmeterschießen
  • Training

Mehrspieler Bearbeiten

  • DS-Drahtlos-Spiel (Teilnehmen, Drahtlos-Spiel Hosten, Elfmeterschießen Hosten, Be A Pro bzw. Be A Goalkeeper Hosten)
  • Online

Mini-Spiele Bearbeiten

  • Scharfschütze
  • Standartspezialist
  • Holt Ihn Euch
  • Die Mauer Im Tor
  • Abfangjäger
  • Hütchenspieler

Fazit Bearbeiten

FIFA 11 ist eines der besten Sportspiele auf der Welt nur die DS-Version ist ein bisschen schlechter als die anderen FIFA 11-Versionen für die anderen Konsolen. Aber sonst Daumen Hoch für FIFA 11.

Spiele Bearbeiten

FIFA 11 Prognose Deutschland - Türkei02:22

FIFA 11 Prognose Deutschland - Türkei

FIFA 11 - Chelsea vs Real Madrid Gameplay03:45

FIFA 11 - Chelsea vs Real Madrid Gameplay

FIFA 11 PS3-Gameplay Borussia Dortmund - FC Bayern München01:45

FIFA 11 PS3-Gameplay Borussia Dortmund - FC Bayern München

BVB-Bayern München

FIFA 11 FC Barcelona with David Villa Gameplay02:29

FIFA 11 FC Barcelona with David Villa Gameplay


QuellenBearbeiten

  1. ^ a b c Releasedaten von FIFA 11. Abgerufen am 15. April 2014.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki