Fandom

Game-Pedia Wiki

Final Fantasy Tactics A2: Grimoire of the Rift

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Final Fantasy Tactics A2: Grimoire of the Rift
Strategie.pngRollenspiel.png
FF TA2 Cover Europa.jpgFinal Fantasy Almanach
Entwickler
Square Enix
Publisher
Square Enix
Plattform(en)
Veröffentlichung
Japan.png 25.10.2007
USA.png 24.06.2008
Europa.png 27.06.2008[1]
Spielmodi
Singleplayer
Medien
Altersfreigabe
Usk 6.png   PEGI 12 Logo.png   ESRB-E10.svg   CERO-A.svg   ACB-PG.svg
PEGI Violence.png PEGI Bad Language.png
Vorgänger
Final Fantasy Tactics Advance
Nachfolger

AllgemeinesBearbeiten

Final Fantasy Tactics A2: Grimoire of the Rift ist ein Strategie-Rollenspiel von Square Enix für den Nintendo DS. Es ist der Nachfolger von Final Fantasy Tactics Advance und gehört wie dieses zur Ivalice Alliance.[2]

HandlungBearbeiten

Der Schüler Luso befindet sich kurz vor den Sommerferien, als sein Lehrer ihn in die Bibliothek schickt. Dort soll er zur Strafe für seine Streiche Bücher sortieren. Ihm fällt dabei ein Buch besonders auf, das ihn auffordert, seinen Namen hinein zu schreiben. Nachdem er es getan hat, findet sich Luso plötzlich in einem Wald vor einem riesigen Vogel wieder. In dem Moment tauchen Mitglieder eines Clans auf, die auf der Jagd nach dem Vogel sind. Cid, der Anführer, bietet Luso an, dem Clan beizutreten und an ihrer Seite zu kämpfen. Er stimmt zu und gemeinsam vertreiben sie den Gegner.[3]

In einem nahegelegenen Ort erklärt Luso, was passiert ist und Cid bietet seine Hilfe an. Indem er für den Clan Kadi arbeitet, soll Luso nach einem Weg suchen, zurück nach Hause zu kommen. Zusammen erfüllen sie Missionen und treffen einige Zeit später auf die Diebin Adele, welche sich Zutritt zum Clan verschafft. In einer Hafenstadt wird Cid verwundet und muss sich erholen. Währenddessen besucht Luso einen alten Magier, der ihm mehr über seine Aufgabe und die Möglichkeit der Heimreise verrät. Das Tagebuch, das sich bei Luso befindet, füllt sich von allein, während er Abenteuer erlebt und seine Reise ist zuende, sobald das Buch voll ist.[3]

GameplayBearbeiten

Ziel des Spiels ist es, den eigenen Clan zu vergrößern und durch das Erfüllen von Missionen zu Ruhm zu gelangen. Das Spiel handelt demzufolge auf zwei Ebenen: Der Gebietskarte und dem Kampf. Über die Gebietskarte kann der Spieler seine Figur in andere Gebiete und in der Arealen zu bestimmten Ortschaften schicken. Dabei werden Beitrittsgesuche und rivalisierende Clans mit einer weißen Sprechblase mit Fragezeichen markiert. Im Gegensatz dazu erhalten Missionsziele eine blaue Sprechblase mit Ausrufezeichen. Missionen beinhalten Aufgaben vom Besiegen von Gegnern über das Auffinden von Gegenständen bis hin zum Überbringen von Objekten.[3]

Für das Erfüllen von Missionen erhält der Spieler Clanpunkte, Abilitypunkte, Gegenstände und Geld. Durch die so erhaltenen Objekte ist es möglich, im Laden besondere Ausrüstungsgegenstände herzustellen. Werden diese anschließend erworben und einem Clanmitglied angelegt, kann es abhängig von seinem Beruf verschiedene Fähigkeiten lernen, wozu die nach Missionen oder Zufallskämpfe erhaltenen Abilitypunkte dienen. Mit den Clanpunkten kann an besonderen Clanprüfungen teilgenommen werden, um den Titel des Clans zu erhöhen und andere Boni, wie beispielsweise reduzierte Preise im Laden, zu erhalten. Außerdem kann der Spieler die Clanpunkte nutzen, um ab einer bestimmten Stelle in der Handlung an Auktionen teilzunehmen. Dabei treten Clans gegeneinander an, um die Kontrolle über bestimmte Gebiete der Spielwelt zu ersteigern. Erobert der Spieler alle Gebiete eines Auktionshauses, erhält er Bonusgegenstände, jedoch kann es passieren, dass unterlegene Clans zum Kampf fordern.[3]

In Kämpfen steuert der Spieler eine Gruppe von bis zu sechs Clanmitgliedern. Diese werden einzeln gesteuert und können sich bewegen, Angriffe ausführen oder Fähigkeiten benutzen. Schaden und Trefferquote hängen dabei von der Richtung ab, aus der der Angriff erfolgt. Angriffe von hinten ergeben den größten Schaden und Attacken von vorne den geringsten Schaden. Die Reihenfolge der Handlungen der Kampfteilnehmer hängt von der Geschwindigkeit der Einheit ab und wird in einer Zeitleiste dargestellt. Zu Beginn einer Auseinandersetzung stellt ein Richter eine Regel auf, die es zu befolgen gilt, und der Spieler wählt einen Bonus für den Kampf aus. Wird die Regel eingehalten, erhält der Spieler nach dem Kampf Zusatzobjekte. Wird sie nicht eingehalten, können kampfunfähige Gruppenmitglieder nicht mehr wiederbelebt werden und der gewählte Bonus verliert seine Wirkung. Zu den Boni gehören erhöhter Schaden, größere Geschwindigkeit und mehr Clanpunkte nach dem Kampf.[3]

CharaktereBearbeiten

  • Luso Clemens: Ein lebenslustiger Junge. Er wurde durch Zufall in die Welt Ivalice gezogen und sucht nun nach einem Weg nach Hause. Obwohl er noch jung ist, stellt er sich tapfer jeder Gefahr.
  • Cid: Der Anführer des Kadi-Clans. Er hilft Luso, obwohl sie sich nicht kennen sofort und es scheint Geheimnisse in seiner Vergangenheit zu geben.
  • Adele: Eine umherziehende Diebin. Sie ist immer auf der Suche nach dem schnellen Geld und scheut nicht davor zurück, Kopfgeldjäger um ihre Beute zu bringen.

VideosBearbeiten

Final Fantasy Tactics A2 Trailer01:01

Final Fantasy Tactics A2 Trailer

Ivalice AllianceBearbeiten

Ivalice Alliance Logo.png

Die Ivalice Alliance ist eine Reihe von Spielen, die alle in der Welt Ivalice spielen.
Die einzelnen Teile sind:

LinksBearbeiten



Externe LinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. ^ Releasedaten von Final Fantasy Tactics A2: Grimoire of the Rift. Abgerufen am 17. Juni 2014.
  2. ^ Informationen zur Ivalice Alliance. Abgerufen am 17. Juni 2014.
  3. ^ a b c d e Diese Informationen stammen direkt von mir, Morbolicious, da ich das Spiel selbst gespielt habe.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki