Fandom

Game-Pedia Wiki

Final Fantasy X-2

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Final Fantasy X-2
Rollenspiel.png
Final Fantasy X-2 Cover.jpgFinal Fantasy Almanach
Entwickler
Square Enix
Publisher
Square Enix
Plattform(en)
Veröffentlichung
Japan.png 13.03.2003
USA.png 18.11.2003
Europa.png 20.02.2004[1]
Spielmodi
Singleplayer
Medien
Altersfreigabe
Usk 12.png   PEGI 12 Logo.png   ESRB T.svg   CERO-B.svg   
Vorgänger
Final Fantasy XI
Nachfolger
Final Fantasy XII

AllgemeinesBearbeiten

Final Fantasy X-2 ist ein Spiel von Square Enix für die PlayStation 2. Es hat eine englische Sprachausgabe und deutsche Untertitel. Außerdem ist es das erste veröffentlichte Spiel, dass eine direkte Fortsetzung zu einem Final Fantasy Spiel darstellt und der bis jetzt einzige ohne spielbare männliche Charaktere[Anmerkung 1]. Die Handlung spielt zwei Jahre nach Final Fantasy X.[1] Square Enix hat eine HD-Version für die PlayStation 3 und PlayStation Vita angekündigt, die 2013 erscheinen wird.[2]

HandlungBearbeiten

Nach dem endgültigen Sieg über Sin, der tausendjährigen Geißel der Bewohner der Welt Spira, müssen sich die Völker neu orientieren. Die bisherige Weltreligion Yevon, deren Hauptziel die Besänftigung Sins war, ist plötzlich überholt. Die Nachfolge Yevons treten die Junge Liga und Neu Yevon an. Die Differenzen der beiden Organisationen scheinen unüberwindlich und führten auch schon zu manchen Gefechten. In dieser turbulenten Zeit suchen Abenteurer ihr Glück mit der Suche nach verlorener Technologie und alten Sphäroiden, eine Art von Kristallen, in denen sich Aufzeichnungen aus der Vergangenheit befinden.

Das Spiel beginnt damit, dass sich die Hauptheldinnen Rikku und Paine in ein Konzert in der Hafenstadt Luca schmuggeln. Sie nähern sich der Bühne, woraufhin ein Kampf zwischen ihnen und der Bühnencrew entbrennt. Danach verfolgen Rikku und Paine die flüchtende Sängerin und stellen sie an einem Pier. Dort stößt Yuna zu Rikku und Paine und zusammen besiegen sie die Sängerin und ihre zwei Leibwächter. Danach erhält Yuna das ihr gestohlene Item, das Outfit der Sängerin, zurück und Yuna, Rikku und Paine begeben sich zurück auf ihr Luftschiff.

Die drei Heldinnen sind auf der Suche nach Sphäroiden. Sie haben den Nächsten auf dem Gipfel des heiligen Berges Gagazet geortet und fliegen hin. Sie gehen von Bord und erklimmen den Berg, wobei ihnen die Diebin von Luca namens LeBlanc in die Quere kommt. Am Ende finden sie den Sphäroiden, jedoch ist der Inhalt eher unwichtig. Zurück an Bord des Luftschiffes setzen die drei ihre Suche nach Sphäroiden rund um Spira, so der Name der Welt, fort. Auf ihren Reisen geraten sie in den Streit, der zwischen Neu Yevon und der Jungen Liga schwelt.

GameplayBearbeiten

Das Spiel bedient sich typischer Rollenspielelemente. Der Spieler erkundet Städte und Höhlen, unterhält sich mit der Bevölkerung, erfüllt Aufgaben und bestreitet Zufallskämpfe. In den Kämpfen greift das Spiel das in der Final Fantasy Serie öfter benutzte Active Time Battle System auf. Dabei hat jeder Charakter seinen eigenen Ladebalken und kann agieren, sobald er komplett gefüllt ist. Aber anders als bei anderen Teilen können die Aktionen nicht nur hintereinander, also zu jeder Zeit agiert nur ein Charakter, sondern auch zeitgleich ausgeführt werden, wodurch Kombos mit erhöhtem Schaden entstehen.[3]

In Final Fantasy X-2 wurde das zur Charakterentwicklung genutzte Sphärobrett des Vorgängers wieder abgeschafft und stattdessen ein Levelsystem und die aus früheren Teilen bekannten Berufe, in Form von Kostümsphäroiden, wieder eingeführt. Diese Sphäroiden versetzen die Trägerin in die Lage, die Fähigkeiten des jeweiligen Berufes einzusetzen. Der Großteil der Abilitys kann erst eingesetzt werden, wenn sie erlernt wurde, indem ein Kostümsphäroid ausgerüstet und danach im Kampf ausreichend Ability Punkte gesammelt wurden. Die Kostüme müssen, um einsetzbar zu sein, vor Kampfbeginn auf sogenannten Kostümpaletten abgelegt und einer Hauptheldin zugeordnet werden. Im Kampf kann das Kostüm beliebig gewechselt werden, solange das neue Kostüm sich auf der Kostümpalette befindet und eine Verbindungslinie zum aktuellen Kostüm aufweist.[3]

CharaktereBearbeiten

Der Spieler steuert eine feste Gruppe aus drei Charakteren.[Anmerkung 2]

Spielbare CharaktereBearbeiten

  • Yuna
  • Rikku
  • Paine

Nicht spielbare CharaktereBearbeiten

  • Nooj
  • Baralai
  • Gippel
  • LeBlanc
  • Brüderchen und Kumpelchen
  • Shuyin
  • Lenne

BilderBearbeiten

Final Fantasy X-2 Cover USA.jpg
Das Cover der US-Version
(links oben: Rikku;
Mitte: Yuna;
rechts unten: Paine)

LinksBearbeiten



Externe LinksBearbeiten

Notizen und BemerkungenBearbeiten

  1. ^ Die Ausnahme ist die International + Last Mission-Version, die jedoch nur in Japan erschienen ist.
  2. ^ Da die volle Biographierung aller Charaktere kein zwingender Bestandteil dieses Wikis ist, wird hier auf diese verzichtet und an dieser Stelle auf den Final Fantasy Almanach verwiesen.

QuellenBearbeiten

  1. ^ a b Informationen zu Final Fantasy X-2. Abgerufen am 13. April 2013.
  2. ^ Ankündigung der HD-Version für PS3 und PS Vita. Abgerufen am 13. April 2013.
  3. ^ a b Gameplayinformationen zu Final Fantasy X-2. Abgerufen am 8. Januar 2013.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki