Fandom

Game-Pedia Wiki

Hotel Mario

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Hotel Mario
JumpnRun.png
HotelMario-Cover.pngMario-Wiki
Entwickler
Fantasy Factory
Publisher
Plattform(en)
CD-i
Veröffentlichung
USA.png 1994[1]
Europa.png 1994[1]
Spielmodi
Singleplayer, Multiplayer
Medien
Vorgänger
Mario's Time Machine
Nachfolger
Mario's Game Gallery

Allgemeines Bearbeiten

Hotel Mario ist ein Jump 'n' Run und eines der vielen Super Mario-Games.

Dies ist jedoch kein offizielles Spiel der Super Mario-Serie, da es nicht von Nintendo stammt, es ist ein sogenanntes Spin-off-game, aber es wird hier trotzdem unter der Super Mario-Serie geführt.[2]

Dieses Spiel wurde zusammen mit anderen Super Mario-Games in die Top-Ten-Liste der schlechtesten Mario-Games (Video auf www.gametrailers.com) aufgenommen.
Dabei hält dieses Spiel den Platz 1[3]


Gameplay Bearbeiten

Während man die Türen schließt, kommen immer wieder Feinde zum Vorschein, die durch draufspringen mittels der 1-Taste des Systems eliminiert werden können. Die Türen werden durch Drücken der 2-Taste des Systems geschlossen.[4]

Handlung Bearbeiten

Prinzessin Peach hat ihre Freunde Mario und Luigi zu einem Picknick eingeladen, aber als die beiden dort ankommen, finden sie nur einen Brief von Bowser, in dem steht, dass er nun das Königreich übernommen hat. Er hält sie in einem der sieben Koopa-Hotels fest. Marios und Luigis Aufgabe ist nun, alle Türen in allen Hotels zu schließen, damit Bowser seinen Plan nicht durchsetzen kann.
Schließlich gelingt es ihnen, Peach, aus Bowsers Klauen zu befreien.[5]

Charaktere Bearbeiten

Spielbare Charaktere:[6]

  • Mario
  • Luigi (nur im Singleplayer-Modus)

weitere vorkommende Charaktere sind:[6]

  • Prinzessin Peach
  • Bowser
  • Koopalinge (Bowsers Kinder)

Hotels Bearbeiten

Folgende Hotels kommen im Spiel vor:[6]

  • Morton's WoodDoor-Hysteria
  • Roy's HardBrick Hotel
  • Larry's Chillton Hotel
  • Lemmy's High-ate Regency Hotel
  • Ludwig's Thump Castle Hotel
  • Wendy's Blitz Snarlton Hotel
  • Bowser's Seizures Palace Hotel


Gegner[6] Bearbeiten

  • Boo
  • Goomba
  • Koopa Troopa
  • Wiggler
  • Bob-omb
  • Para Bob-omb
  • Mini-Ninji
  • Buzzy Beetle
  • Monty Mole
  • Spiny
  • Paragoomba
  • Banzai Bill
  • Paratroopa
  • Boo Buddies
  • Big Boo
  • Skeleton Koopa
  • Pat the Bat
  • Evil Coin
  • Rhinestone Goomba
  • Mechakoopa
  • Bellhop Goomba
  • Z Koopa

Sammelbare Items[6] Bearbeiten

  • Münze
  • Super-Pilz
  • Feuerblume
  • Stern
  • 1-Up Pilz

Trivia[6] Bearbeiten

  • alle im Spiel vorkommenden Hotels basieren auf echten Hotels
  • Iggy, ein technisches Genie und ein Sohn von Bowser, hat als einziger kein eigenes Hotel, taucht aber im letzten als Boss-Gegner auf, obwohl dieses eigentlich von seinem Vater verwaltet wird
  • dies ist eines der wenigen Spiele, in denen Mario und Luigi nur vier Finger haben
    • auf einem Cover-Art jedoch haben beide fünf Finger
  • im Spiel reden Mario und Luigi Peach nur mit Prinzessin an, was wohl auf die Sprachdifferenzen in verschiedenen Ländern zurückzuführen ist
  • wenn man ein neues Spiel beginnt oder eines lädt, sagt Mario: "Here we go!
    • spielt man es am 1. Januar, sagt er stattdessen: "Happy New Year!"

Links Bearbeiten



Quellen Bearbeiten

  1. ^ a b Release-data of Hotel Mario. Abgerufen am 4. Mai 2013.
  2. ^ Allgemeine Informationen zu Hotel Mario. Abgerufen am 2. Februar 2012.
  3. ^ Ranking of worst Super-Mario-Games ever. Abgerufen am 2. Februar 2012.
  4. ^ Handling-informations about Hotel Mario. Abgerufen am 2. Februar 2012.
  5. ^ Story-informations about Hotel Mario. Abgerufen am 2. Februar 2012.
  6. ^ a b c d e f Main informations about this game. Abgerufen am 2. Februar 2012.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki