Fandom

Game-Pedia Wiki

Luigi's Mansion

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Luigi's Mansion
JumpnRun.png
LuigisMansion-CoverNGC.pngMario-Wiki
Entwickler
Nintendo EAD
Publisher
Plattform(en)
Veröffentlichung
Japan.png 14.09.2001[1]
USA.png 17.11.2001[1]
Europa.png 03.05.2002[1]
Australien.svg 17.05.2002[1]
Spielmodi
Singleplayer
Altersfreigabe
   PEGI 3 Logo.png   ESRB-E.svg      ACB-G.svg
Vorgänger
Nachfolger
Luigi's Mansion 2

Allgemeines Bearbeiten

Luigi's Mansion ist ein Jump 'n' Run aus dem Hause Nintendo und eines der vielen Super Mario-Games.
Dies ist jedoch kein offizielles Spiel der Super Mario-Serie, sondern ein sogenanntes Spin-off-game, aber es wird hier trotzdem unter der Super Mario-Serie geführt.[2]
Es wurde besonders auf die Lichtverhältnisse und die Realitätsnähe geachtet, z.B. auf diverse physikalische Gesetzmäßigkeiten.[3]

Gameplay Bearbeiten

Handlung Bearbeiten

Luigi hat eine Villa gewonnen und hat dieses Angebot bereitwillig angenommen, obwohl er noch nicht mal an einem Gewinnspiel teilgenommen hat. Schnell findet Luigi heraus, dass sein Bruder Mario in dem Haus verschollen ist und Luigi eilt diesem zur Hilfe.
Doch bei dieser Rettung stellt sich Luigi ein weiteres Hindernis in den Weg: die Boo's, die gesamte Geisterfamilie von Boo, treiben sich in der Villa herum und machen Luigi das Leben buchstäblich zur Hölle, da dieser enorme Angst vor den umherirrenden Seelen hat. Luigi ist auf sich allein gestellt, er wird nur von einem Gerät unterstützt, das ihm Professor Gadd übergeben hat: der PolterGust 1000. Dies ist ein umgebauter Staubsauger, welcher Geister aufsaugen und gefangen halten kann.
Der Ablauf bei einer Geisterbekämpfung ist der selbe wie im Film Ghostbusters: Luigi muss den Geist mit einem Strahl treffen und dann die saugende Wirkung des PolterGust aktivieren, um den Geist per Vakuum in einen Aufbewahrungsbehälter zu saugen. Diese saugende Wirkung kann jedoch auch zur Suche nach Münzen oder versteckten zusätzlichen Leben verwendet werden.[3]

Graphik Bearbeiten

In Sachen Graphik ist das Spiel weniger einem Super Mario-Game, als einem klassischen Zelda-Game nachempfunden: Jeder Raum in der Villa ist Teil einer gewaltigen Stage, in der sich der Spieler bewegt.
Was jedoch von Vielen regelrecht bewundert wird, ist der brilliante Beleuchtungssatz in Luigi's Mansion, da hier darauf geachtet wurde, dass nicht der gesamte Raum hell erleuchtet ist, sonder nur teilweise, was einen schaurigen Eindruck vermitteln soll.[3]

Bilder zu Luigi's Mansion Bearbeiten

Links Bearbeiten



Quellen Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki