Fandom

Game-Pedia Wiki

Mafia II

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Entwickler
2K Czech
Publisher
2K Games
Plattform(en)
Veröffentlichung
USA.png 24.08.2010
Europa.png 27.08.2010
Australien.svg 26.08.2010[1]
Spielmodi
Singleplayer
Medien
Altersfreigabe
Usk 18.png   PEGI 18 Logo.png   ESRB M.svg      ACB MA15.svg
PEGI Violence.png PEGI Bad Language.png
Vorgänger
Mafia
Nachfolger

AllgemeinesBearbeiten

Mafia II ist der Nachfolger von Mafia. Im Vergleich zum Vorgänger enthält es eine neue Grafik-Engine, neue Charaktere und eine neue Zeitspanne. Für das Skript konnte erneut Daniel Vávra gewonnen werden, der bereits für die Handlung im Vorgängerspiel verantwortlich war.

Aufgrund des Erfolges des Vorgängers wurde bereits frühzeitig in Zeitschriften und Spielportalen über das Spiel berichtet.

Handlung Bearbeiten

Die Handlung des zweiten Teils knüpft nicht an die des Vorgängers an. Somit ist Mafia II eigentlich keine direkte Fortsetzung, jedoch gibt es gewisse Handlungsüberschneidungen, da Vito z.B. mit seinem besten Freund Joe, Thomas Angelo, den Protagonist aus Mafia, eliminieren muss.

Das Spiel, angesiedelt in den 1940er und 1950er Jahren, beginnt kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Der junge Vito tritt in die US Army ein, um nach einem Einbruch nicht ins Gefängnis zu müssen. Als er aufgrund einer Verletzung Heimaturlaub bekommt, hilft ihm sein alter Freund Joe, der Kontakte zur Unterwelt unterhält, vom Dienst freigestellt zu werden. Er erfährt, dass sein toter Vater 2000 Dollar Schulden hinterlassen hat und beginnt zusammen mit Joe kleine Aufträge auszuführen, um an Geld zu kommen.

Die beiden geraten an die Clemente Mafia-Familie und werden in die Auseinandersetzung mit den Familien Vinci und Falcone hineingezogen. Nach einem Verrat kommt Vito ins Gefängnis, lernt dort Leone Galante kennen, der ihn nach verkürzter Zeit herausholen kann und ihn in die Falcone-Familie einführt. Dort arbeiten sich Vito und Joe hoch, bis sie als vollwertige Mitglieder in die Familie aufgenommen werden. Das neue schöne Leben von Vito endet abrupt, als ein Krimineller, mit dem Vito noch eine Rechnung offen hat, sein Haus anzündet.

Ohne Geld und Wohnung beschließen Vito und Joe zusammen mit ihrem Bekannten Henry Tomasino auf eigene Faust Geld zu verdienen. Sie kaufen Drogen bei den chinesischen Triaden und verkaufen sie weiter. Henry wird jedoch von Mitgliedern der Triaden umgebracht. Bei ihrer Rache finden Vito und Joe heraus, dass Henry als Undercover-Agent gearbeitet hat. Es beginnt ein Krieg der Triaden gegen die Mafia und die Behörden greifen auch ein. Um sich zu retten, schließt Vito mit Leone Galante und einem Anführer der Triaden den Deal ab, den Mafiaboss Falcone umzubringen. Falcone verlangt von Joe, Vito zu töten. Der schätzt jedoch die Freundschaft höher ein, und unterstützt Vito bei seinem Auftrag. Nach dem harten Kampf freuen sich beide, die Situation bereinigt zu haben. Joe und Vito werden von Leo Galantes Männern in zwei unterschiedliche Fahrzeuge gebeten. Das Spiel endet damit, dass Joes Auto abbiegt, während Vitos weiter geradeaus fährt und Leo Vito darauf hinweist, dass Joe nicht Bestandteil des Deals war.

Charaktere Bearbeiten

Der Protagonist des Spiels ist der ehemalige Soldat Vito Scaletta, der in den zweiten Weltkrieg zog, um einer Gefängnisstrafe nach einem fehlgeschlagenen Juwelierraub zu entgehen. Er arbeitet zusammen mit Joe Barbaro und Henry Tomasino für den Mafiaboss Falcone, der ein Bistro an der Eastside besitzt. Gemeinsam mit Eddie ziehen Vito und Joe los, um Aufträge für die Familie zu erledigen. Ein erster Auftraggeber Vitos ist der Mechaniker Mike „Mikey“ Brusky, welcher ihn als Autodieb anheuert.

Stadt Bearbeiten

Mafia II spielt in der fiktiven Metropole Empire Bay. Ähnlich wie Lost Heaven aus dem Vorgängerspiel dienen die Grundzüge amerikanischer Großstädte als Vorlage, allerdings ist die neue Stadt rund doppelt so groß wie die des Vorgängers. Das Restaurant DeLucas befindet sich in einem östlichen Viertel. In dem Trailer ist eine Hochbahnlinie zu erkennen. Die Texturen der städtischen Umgebung wurden gegenüber Lost Heaven verbessert. Im Trailer sind neben DeLucas Restaurant auch eine Lagerhalle und ein Gebäude mit asiatisch anmutender Innenausstattung Handlungsschauplatz. Ein Screenshot zeigt Hafenanlagen mit einem größeren Frachtschiff im Hintergrund.

Drei unterschiedliche Familien beherrschen die Unterwelt Empire Bays: die Clemente, die Vinci und die Falcone.

Die Stadt besteht aus 19 Bezirken: Sand Island, Hunters Point, Greenfield, Kingston, Dipton, Riverside, Highbrooke, Hillwood, Uptown, Little Italy, Westside, Eastside, Chinatown, Midtown, Southport, Port, Oyster Bay, South Melville, North Melville. Die Stadtgröße umfasst ca. 20 km².

Fahrzeuge Bearbeiten

Bei den zur Verfügung stehenden Fahrzeugen handelt es sich um Originalmodelle, die unter den bereits aus Mafia bekannten fiktiven Markennamen (wie zum Beispiel Lassiter für Cadillac oder Smith für Ford, war im Vorgänger Bolt) durch die Straßen von Empire Bay gelenkt werden können. Die knapp 50 unterschiedlichen Autos werden dabei mit der Zeit dreckig und können infolgedessen gewaschen werden. Außerdem müssen sie regelmäßig getankt werden, um einen Stillstand des Fahrzeugs zu verhindern. Ein realistisches Schadensmodell mit Dellen, Kratzern und zersplitterten Scheiben und verschiedenfarbige Modelle gibt es ebenso. Wird der Benzintank getroffen, kann ein Auto unter Umständen explodieren. An den Fahrzeugen können außerdem Nummernschilder gewechselt werden. Das Stehlen von Autos ist außerdem anders gelöst, als dies im ersten Spiel der Fall war (ein Minispiel, bei dem man Stifte im Schloss in die richtige Position bringen muss). Dafür kann der Spieler bereits von Beginn an auf alle Autos zugreifen. Neben Autos und Lastwagen sind auch Busse in der Stadt unterwegs. Defekte Autos, die nicht mehr fahrtüchtig sind, können von Vito notdürftig an der Motorhaube geflickt werden.

Zusätzliche Inhalte Bearbeiten

Für das Hauptspiel existiert eine Reihe zusätzlicher Inhalte (bei Steam als "DLC" = "downloadable content" bezeichnet). Die Pakete Vegas Pack, Renegade Pack, War Hero Pack und Greaser Pack sind für PC, PS3 und XBox 360 erhältlich. Sie wurden in Deutschland zunächst exklusiv an Vorbesteller bestimmter Handelsketten ausgegeben und erst ab 28. September 2010 bei Steam zum Kauf angeboten. Sie ergänzen das Spiel um ein oder zwei zusätzliche Autos und ein oder zwei zusätzliche Kleidungsstile für die Hauptfigur. Das Made Man Pack hat ebenfalls diesen Umfang, ist für dieselben Plattformen verfügbar und wird ausschließlich zusammen mit der Collector's Edition des Spiels verkauft. Die Downloadpakete Jimmy's Vendetta und Betrayal of Jimmy – letzteres ist derzeit nur für die PS3 erhältlich – fügen dem Spiel hingegen eine neue Figur und neue Missionen hinzu. Die Erweiterung Joe's Adventures erschien am 23. November 2010 für PC, PlayStation 3 und Xbox 360. Man erfüllt neue Missionen aus der Sicht von Vitos Freund Joe Barbaro in der Zeit in der Vito im Gefängnis sitzt.

Triva Bearbeiten

  • In Mafia II spielt man die Ermordung des Protagonisten aus dem Epilog des ersten Teils, Thomas ‚Tommy‘ Angelo. Dieser wird von Joe Barbaro erschossen, welcher von Vito Scaletta begleitet wird.
  • In der ganzen Stadt sind Fahndungszettel an den Hauswänden verteilt. Bei den darauf abgebildeten Verbrecherfotos handelt es sich um das Entwicklerteam von Mafia II.
  • Als weiteres Sammelobjekt gibt es Playboymagazine. Dies stellt allerdings eine historische Unkorrektheit dar, da das erste Playboymagazin im Jahre 1953 erschien, also erst nach der Zeit, in der Mafia 2 spielt. Bei den abgebildeten Frauen handelt es sich um Playmates, die in den 1950er und 1960er im Playboy erschienen.
  • In einigen Dialogen, welche unter anderem von Fußgängern geführt werden, wird mehrmals auf Lost Heaven und somit den Spielort des Vorgängers Bezug genommen. So wundern sich zwei italienisch-stämmige Passanten, warum die Polizei in Lost Heaven so rabiat war und dies in Empire Bay nicht mehr der Fall ist.

Meinung Bearbeiten

Überrascht doppelt: Einerseits überzeugen Geschichte und Kulisse. Weicht man vom vorgegebenen Weg ab, landet man im atmosphärischen Nirvana.

Quellen Bearbeiten

  • Wikipedia
  • Spieletipps
  1. ^ Releasedaten von Mafia II. Abgerufen am 21. März 2014.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki