Fandom

Game-Pedia Wiki

Mark of the Ninja

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mark of the Ninja
Stealth.png
MotN Cover.pngMark of the Ninja Wiki
Entwickler
Klei Entertainment
Publisher
Plattform(en)
Veröffentlichung
XBox 360
WeltweiterRelease.svg 07.09.2012[1]
PC
WeltweiterRelease.svg 16.10.2012[1]
Spielmodi
Singlepayer
Medien
als Download
Altersfreigabe
   PEGI 16 Logo.png   ESRB M.svg      PEGI Violence.png PEGI Bad Language.png

AllgemeinesBearbeiten

Mark of the Ninja ist ein Spiel von Klein Entertainment. Es ist nur als Download erhältlich, das heißt für PC über Steam und für Xbox 360 über Xbox Live Arcade.

HandlungBearbeiten

Ein Ninja wurde auserwählt, ein mysteriöses Tattoo zu tragen. Dieses steigert seine Sinne und Fähigkeiten. Jedoch soll die Tinte denjenigen, der sie trägt, allmählich um den Verstand bringen. Deshalb müssen alle Auserwählte Selbstmord begehen.[2]

Eines Tages erwacht der tätowierte Ninja durch Glockenschläge und erfährt, dass seine Heimat angegriffen wird. Ora, ein weiblicher Ninja, schließt sich ihm an und versorgt ihn mit Tipps und Hinweisen. Sie schleichen sich durch ihr Dojo und finden und befreien schließlich ihren Meister Azai. Dieser verkündet, dass der Überfall nicht ungesühnt bleiben darf und befielt dem tätowierten Ninja, Hessian Services, die verantwortliche Sicherheitsfirma, zu vernichten.[2]

Er zieht los und es gelingt ihm, in das Hauptquartier der Firma einzudringen. Karajan, der Chef der Firma, kann zwar entkommen, doch der Ninja stellt schließlich Hauptmann Kelly, Karajan's Stellvertreter, und tötet diesen. Danach verfolgt der tätowierte Ninja den Chef bis nach Europa, dringt in dessen Festung ein und ermordet ihn.[2]

Er kehrt daraufhin mit Ora in seine Heimat zurück. Allerdings entdecken sie, dass Meister Azai sie belogen hat und heimlich die Technologien von Hessian Services klauen ließ. Außerdem finden sie einen Brief des Tätowiermeisters Dosan, der in der Wüste die Wahrheit über Azai entdecken will. Der tätowierte Ninja verzichtet vorerst auf seinen Selbstmord, bis er die Wahrheit erfahren hat.[2]

In der Wüste finden der Ninja und Ora schließlich Dosan, der von Banditen entführt und gefoltert wurde. Sie können ihn befreien, jedoch stirbt er nach einem Angriff von einem von Azai's verbesserten Ninjas. Die beiden verlassen die Wüste, kehren in ihre Heimat zurück und kämpfen sich bis zu Meister Azai durch. Dieser unterhält sich mit dem tätowierten Ninja und es stellt sich heraus, dass Ora lediglich eine Halluzination durch das Tattoo ist. Der Meister überlässt dem Ninja die Entscheidung, ob er Azai töten will oder nicht. Der Ninja erlebt seine Reise noch einmal und steht dann vor der Wahl, ob er Azai oder Ora tötet.[2]

EndenBearbeiten

  • Azai stirbt: Der Ninja kann Azai dessen Sünden nicht vergeben und ersticht ihn. Daraufhin überwältigt ihn die Macht der Tätowierung und er wird zum Monster.
  • Ora stirbt: Der Ninja ersticht Ora, die sich kurz darauf in Tinte auflöst. Es wird erkennbar, dass der Ninja sich selbst gerichtet hat und verblutet.

GameplayBearbeiten

Das Spiel ist ein Sidescroller, das heißt der Spieler steuert den tätowierten Ninja von der Seite. Dabei gilt es, möglichst ungesehen die Level zu durchqueren. Dafür stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. So kann der Spieler durch Lüftungsschächte kriechen statt den direkten Weg zu beschreiten, er kann Lampen zerstören und an Wänden und manchen Decken klettern. Im Verlauf des ersten Levels findet der Spieler ein Schwert, mit dem er feindliche Einheiten ausschalten kann. Falls er währenddessen eine 2-Tasten-Kombination richtig eingibt, erfolgt das Ausschalten lautlos. Falls nicht, können in der Nähe befindliche Wachen aufmerksam werden. Tote Gegner können beispielsweise in Lüftungsschächten oder unter Treppen versteckt werden, um die anderen Einheiten nicht zu alarmieren. Allerdings können sie auch aufgehängt werden, wodurch andere Gegner in Furcht versetzt werden.[3]

In den einzelnen Leveln gibt es je neun Aufgaben zu erfüllen. Drei davon beinhalten, bestimmte Punktzahlen zu erreichen. Für drei weitere müssen gewisse Bedingungen erfüllt werden, beispielsweise ungesehen ein Gebiet zu durchqueren oder alle Gongs im Level zu betätigen. Die letzten drei werden durch das Einsammeln von Schriftrollen erlangt, wobei es in jedem Gebiet drei davon gibt. Durch das Erfüllen dieser Aufgaben werden nach Levelende Ehren-Punkte verteilt. Mit diesen können neue oder verbesserte Gegenstände oder auch neue Tötungsfähigkeiten erworben werden. Außerdem können neue Kostüme freigespielt werden. Diese haben jeweils sowohl positive Effekte, wie das Unterdrücken von Laufgeräuschen, als auch negative Effekte, wie die Unfähigkeit, das Schwert zu ziehen. Außerdem können sie unterschiedliche Mengen an Ablenkungs- und Angriffsgegenständen tragen. Zu den Anlenkungsgegenständen gehören unter anderem Knallkörper, Rauchbomben und Signalfackeln. Die Angriffsgegenstände beinhalten beispielsweise Stachelfallen und vergiftete Pfeile.[3]

CharaktereBearbeiten

[Anmerkung 1]

  • Der Ninja: Ein auserwählter Ninja. Ihm wird die Ehre zuteil, die Macht der Tätowierungen zu erhalten. Allerdings fordert der Verhaltenskodex seinen Selbstmord, sobald seine Mission abgeschlossen ist.
  • Ora: Ein weiblicher Ninja. Sie hilft dem Auserwählten, nachdem dieser seine Tätowierung erhalten hat. Über sie ist ansonsten allerdings nicht viel bekannt.
  • Meister Azai: Der Anführer des Hisomu-Clans. Er hat den tätowierten Ninja ausgebildet und wurde von der Firma Hessian Services gefangen genommen.
  • Dosan: Der Tätowiermeister des Hisomu-Clans. Er hat dem Auserwählten sein Tattoo gemacht und ist vermutlich der einzige, der dazu in der Lage ist.
  • Graf Karajan: Der Chef der Firma Hessian Services. Er ist ziemlich skrupellos und befahl den Angriff auf den Hisomu-Clan.
  • Hauptmann Kelly: Der Stellvertreter von Graf Karajan. Er ist loyal und ein guter Befehlshaber. Es gelingt ihm, Meister Azai gefangen zu nehmen.

VideosBearbeiten

Mark of the Ninja Launch Trailer01:01

Mark of the Ninja Launch Trailer

Externe LinksBearbeiten

Notizen und AnmerkungenBearbeiten

  1. ^ Da die volle Biographierung aller Charaktere kein zwingender Bestandteil dieses Wikis ist, wird hier auf diese verzichtet und an dieser Stelle auf das Mark of the Ninja wiki verwiesen.

QuellenBearbeiten

  1. ^ a b Releasedaten von Mark of the Ninja. Abgerufen am 30. Dezember 2014.
  2. ^ a b c d e Informationen zur Handlung. Abgerufen am 1. Januar 2015.
  3. ^ a b Informationen zum Gameplay. Abgerufen am 2. Januar 2015.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki