Fandom

Game-Pedia Wiki

Mega Man X2

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mega Man X2
Fadenkreuz.pngJumpnRun.png
Mega Man X2 Cover.jpgMega Man Wiki
Entwickler
Publisher
Plattform(en)
SNES, Virtual Console für Wii und Wii U
Veröffentlichung
Releasedaten anzeigen/verbergen

SNES
Japan.png 16.12.1994
USA.png Januar 1995
Europa.png Oktober 1995[1]

Virtual Console
Wii
Japan.png 27.12.2011
USA.png 31.05.2012
Europa.png 14.06.2012[1]

Wii U
Japan.png 09.10.2013
Europa.png 14.11.2013
Australien.svg 04.11.2013

USA.png 02.01.2014[1]

Spielmodi
Singleplayer
Medien
Steckmodul, als Download
Altersfreigabe
   PEGI 7 Logo.png   ESRB-E.svg   CERO-A.svg   ACB-PG.svgPEGI Violence.png
Vorgänger
Mega Man X
Nachfolger
Mega Man X3

AllgemeinesBearbeiten

Mega Man X2 ist ein Spiel von Capcom für das SNES. Es wurde später für die Virtual Console für Wii und Wii U erneut herausgebracht. Es handelt einige Zeit nach Mega Man X.

HandlungBearbeiten

Sechs Monate nach Sigma's Revolte gibt es immer noch einige abtrünnige Roboter, Mavericks genannt. X, mittlerweile ein Held unter den Robotern, hat die Maverick Hunter wieder ins Leben gerufen, deren Aufgabe es ist, die Mavericks aufspüren und vernichten. Sie stürmen ein Lagerhaus, werden dabei jedoch beobachtet. Wenig später wird X von einer Gruppe, die sich selbst X-Jäger nennt, herausgefordert. Sie wollen den vor sechs Monaten zerstörten Roboter Zero wiederbeleben und auf ihre Seite ziehen.[2]

X gelingt es, den X-Jägern deren Teile von Zero abzunehmen und ihn zu reaktivieren. Weiterhin bezwingt X die Mavericks und er dringt in die Festung der X-Jäger ein. Dort besiegt er die drei Jäger endgültig, trifft allerdings auch auf den wieder hergestellten Sigma. Dieser will X mit einem Zero vernichten, jedoch taucht der Original-Zero auf und zerstört die Kopie. Daraufhin bekämpft und vernichtet X Sigma, welcher jedoch seine Rückkehr prophezeit. X flieht aus der Festung und trifft sich mit Zero.[2]

GameplayBearbeiten

Der Spieler steuert X aus der seitlichen Perspektive. Die Reihenfolge, in der die ersten acht Level absolviert werden, ist frei wählbar. Durch das Besiegen eines Bossgegners erhält X dessen Waffe. Außerdem können in bestimmten Leveln Verbesserungen für den Maverick Hunter gefunden werden. Dies sind Körperteile (für weniger Schaden), Helmteile (zum Zerstören von Blöcken) Armteile (für erhöhte Feuerkraft) und Beinteile (für bessere Beweglichkeit). Daneben können noch Erweiterungen für die Lebensenergie und Sub-Tanks, Energie-Lagerbehälter, gefunden werden.[3]

LinksBearbeiten

Externe LinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. ^ a b c Releasedaten von Mega Man X2. Abgerufen am 29. September 2014.
  2. ^ a b Informationen zur Handlung. Abgerufen am 3. Januar 2015.
  3. ^ Informationen zum Gameplay. Abgerufen am 3. Januar 2015.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki