Fandom

Game-Pedia Wiki

Mega Man Zero 3

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mega Man Zero 3
JumpnRun.png
Mega Man Zero 3 Cover.jpgMega Man Wki
Entwickler
Inti Creates
Publisher
Plattform(en)
Veröffentlichung
Japan.png 23.04.2004
Europa.png 03.09.2004
USA.png 05.10.2004[1]
Spielmodi
Singleplayer
Medien
Altersfreigabe
Usk 6.png   PEGI 3 Logo.png   ESRB-E.svg      ACB-PG.svg
Vorgänger
Mega Man Zero 2
Nachfolger
Mega Man Zero 4

AllgemeinesBearbeiten

Mega Man Zero 3 ist ein Spiel von Capcom für den Game Boy Advance. Es gehört zur Zero-Reihe der Mega Man-Spiele.

HandlungBearbeiten

Zwei Monate nach der Befreiung des Dark Elf stürzt ein Raumschiff, das eine ähnliche Energie wie der Dark Elf abgibt, auf die Erde. Zero und seine Freunde begeben sich zur Absturzstelle, um die Sache zu untersuchen. Zero betritt das Schiff, findet einen riesigen Roboter und bekämpft ihn. Zero kann wenig gegen den Roboter, der Omega genannt wird, ausrichten.[2]

Nach dem Kampf erscheinen der verbannte Wissenschaftler Dr. Weil und der als zerstört geglaubte X, den Zero jedoch als Kopie des echte X erkennt. Die beiden fordern Zero zu einem Wettstreit heraus, wer den Dark Elf zuerst findet. Es gelingt Zeros Gegnern schließlich, den Elfen zu finden und Omega nimmt ihn in sich auf, wodurch seine Kraft enorm zunimmt. Zero stellt sich dem falschen X, welcher jedoch aufgrund von Dr. Weils Verrat stirbt.[2]

Dr. Weil ergreift daraufhin die Kontrolle über die Stadt Neo Arcadia und nutzt Omegas neue Macht, um alle Roboter zu kontrollieren. Der echte X verhindert, dass Zero und seine Freunde davon betroffen sind und öffnet Zero einen Weg nach Neo Arcadia. Dort bezwingt er Omega zweimal, jedoch offenbart dieser daraufhin sein wahres Aussehen: Es ist Zeros ursprünglicher Körper.[2]

Zero bezwingt Omega zwar, gerät jedoch in eine Glaubenskrise. X sagt ihm, dass er der richtige Zero ist, da er zwar einen Ersatzkörper, dafür aber Herz und Seele des Originals hat. Zero gibt daraufhin Omega den Gnadenstoß, der dadurch explodiert und Zero wird bewusstlos. Er erwacht in der Basis des Widerstandes und erfährt, dass der Fluch, der auf dem Dark Elf lag, jetzt aufgehoben ist. Der Elf trägt wieder seinen ursprünlichen Namen, Mother Elf. Jedoch ist Dr. Weil noch immer der unbestrittene Herrscher von Neo Arcadia.[2]

GameplayBearbeiten

Der Spieler steuert Zero aus der Seitenansicht. Die einzelnen Level werden in Form vom Missionen verteilt und absolviert. Dabei erfolgt am Ende jeweils eine Auswertung. Bei einem A- oder S-Rang setzt der Bossgegner eine spezielle Technik ein, die Zero durch einen Sieg erlernt. In den Leveln können Cyber-Elfen gefunden werden. Diese haben verschiedene Effekte und teilen sich in zwei Gruppen. Fusionselfen verschwinden, sobald sie verwendet werden, und Satellitenelfen bleiben erhalten, jedoch können immer nur zwei davon aktiv sein.[3]

In den Leveln können sogenannte Secret Disks gefunden werden. Diese enthalten Cyber-Elfen, Geld, Informationen über Charaktere oder Chips. Die Chips werden in Kopf-, Körper- und Bein-Chips eingeteilt und verstärken die Fähigkeiten des jeweiligen Körperteils. Jedoch kann immer nur ein Chip pro Körperteil ausgerüstet werden.[3]

Externe LinksBearbeiten

LinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. ^ Releasedaten von Mega Man Zero 3. Abgerufen am 3. Februar 2015.
  2. ^ a b c d Informationen zur Handlung von Mega Man Zero 3.
  3. ^ a b Informationen zum Gameplay von Mega Man Zero 3. Abgerufen am 4. Februar 2015.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki