Fandom

Game-Pedia Wiki

Metal Gear Solid 3: Snake Eater

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Metal Gear Solid 3: Snake Eater
Stealth.png
MGS3 Cover.jpgMetal Gear Wiki
Entwickler
Konami
Kojima Productions
Publisher
Konami
Plattform(en)
Veröffentlichung
Releasedaten anzeigen/verbergen

Snake Eater
Japan.png 16.12.2004
USA.png 17.11.2004
Europa.png 04.03.2005
Australien.svg 17.03.2005[1]

Subsistence
Japan.png 22.12.2005
USA.png 14.03.2006
Europa.png 06.10.2006
Australien.svg 13.10.2006[2]

Snake Eater 3D
Japan.png 08.03.2012
USA.png 21.02.2012
Europa.png 08.03.2012[3]

Spielmodi
Singleplayer
Medien
Altersfreigabe
Usk 16.png   PEGI 16 Logo.png   ESRB M.svg   CERO Z.svg   
Vorgänger
Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty
Nachfolger
Metal Gear Solid: Portable Ops

AllgemeinesBearbeiten

Metal Gear Solid 3: Snake Eater ist ein Spiel, dass für die PlayStation 2 erschien. Es ist der Nachfolger von Metal Gear Solid 2 und der Vorgänger von Metal Gear Solid: Portable Ops. Zeitlich spielt es jedoch 41 Jahre vor Metal Gear Solid.

HandlungBearbeiten

Reihenfolge der Handlungen der Metal Gear-
Spiele mit Handlungsjahr
Metal Gear Solid 3: Snake Eater (1964)
Metal Gear Solid: Portable Ops (1970)
Metal Gear Solid: Peace Walker (1974)
Metal Gear Solid V: Gound Zeroes (1975)
Metal Gear Solid V: The Phantom Pain (1984)
Metal Gear (1995)
Metal Gear 2: Solid Snake (1999)
Metal Gear Solid (2005)
Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty (2007/2009)
Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots (2014)
Metal Gear Rising: Revengeance (2018)

Das Spiel ist in zwei Teile geteilt: Die Virtuous Mission und Operation Snake Eater.

Die Virtuous Mission beginnt damit, dass der junge CIA-Agent Jack, Codename Naked Snake, im Geheimen nach Russland geschickt wird, um den russischen Wissenschaftler Nikolai Sokolov heimlich in die USA zu bringen. Unterstützung erhält er dabei per Funk von seinem Vorgesetzten Major Tom, seiner ehemaligen Mentorin The Boss und der Medizinerin Para-Medic. Snake schafft es, Sokolov vor dem KGB zu retten, jedoch tritt ihm kurz vor der vereinbarten Rettungsstelle The Boss entgegen. Sie erklärt Snake, dass sie und ihre alte Einheit, die Cobra Unit, zur UdSSR überlaufen. Sie verletzt Snake schwer, entführt Sokolov und übergibt dem russischen Oberst Volgin 2 amerikanische Nuklearsprengköpfe. Volgin nimmt die Cobra Unit, Sokolov und den Shagohod, ein von Sokolov entworfener raketenbetriebener Panzer zum Abfeuern von Atombomben, mit sich. Danach wird Snake gerettet und in die USA gebracht.

Nach seinem einwöchigen Krankenhausaufenthalt soll Snake zurück nach Russland, um die abtrünnige The Boss, Volgin und den Shagohod auszuschalten. Hier beginnt die Operation Snake Eater.

GameplayBearbeiten

Der Spieler steuert den Agenten Naked Snake und versucht, möglichst nicht gesehen zu werden während er seine Mission ausführt. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. So kann aus verschiedenen Tarnanzügen ausgewählt werden, um für jede Umgebung die beste Wirkung zu erzielen. Außerdem kann Gesichtstarnung aufgelegt werden. Um die Effektivität der entsprechenden Tarnung anzuzeigen, gibt es in der rechten oberen Bildschirmecke den Tarn-Index, der auch je nach Umgebung und Aktion, beispielsweise Laufgeräusche oder laute Schüsse, variieren kann. Weiterhin stehen, im Vergleich zu den Vorgängerspielen, erweiterte Nahkampffähigkeiten zur Verfügung. So kann Snake beispielsweise Gegner in den Würgegriff nehmen und von da aus verhören, bis zur Bewusstlosigkeit würgen oder die Kehle aufschlitzen.[4]

Neben der normalen Lebensenergie gibt es noch ein "Gesundheits-System". Das heißt, dass sich der Agent auf seiner Mission Verletzungen zuziehen kann, die dann vom Spieler behandelt werden müssen. Ein gebrochenes Bein zum Beispiel verlangsamt Snake, kann jedoch manuell geschient werden. Weiterhin gibt es eine Ausdauerleiste, die unter anderem bei Stress abnimmt und die Fähigkeit präzise zu zielen beeinflusst. Die Leiste kann erhöht werden, indem Snake einheimische Tiere fängt oder erlegt und verspeist. Erlegte Tiere können verderben, was bei Verzehr zu Krankheit und Verlust von Ausdauer führt.[4]

Um Gegner abzulenken, können leere Magazine geworfen oder Magazine auf dem Boden ausgelegt werden. Weiterhin steht ein umfangreiches Arsenal an Waffen zur Verfügung, sowohl tödliche als auch nicht-tödliche. Zu den nicht-tödlichen Waffen gehören zum Beispiel die Betäubungspistole und Betäubungsgranaten. Tödliche Waffen sind unter anderem Handfeuerwaffen, Gewehre, Raketenwerfer und Minen.[4]

VersionenBearbeiten

Metal Gear Solid 3: SubsistenceBearbeiten

MGS3 Sub Cover.jpg

Subsistence ist eine erweiterte Version von Metal Gear Solid 3. Sie besteht in Europa aus drei DVDs. In Japan und den USA hingegen gibt es eine Unterscheidung zwischen der Basisedition mit zwei DVDs und der Limited Edition mit allen drei DVDs. Auf der ersten Disc, Subsistence, befindet sich das Hauptspiel zusammen mit einigen neuen Funktionen. Dazu gehören ein "Über-die-Schulter"-Modus beim Benutzen der Kamera, einen verbesserten Theatermodus und eine Verbindung zu Metal Gear Acid 2. Ferner können auch neue Gesichtsbemalungen und Tarnanzüge heruntergeladen werden. Die zweite DVD, Persistence, enthält Metal Gear Online, was von Konami jedoch nicht mehr betrieben wird. Weiterhin gibt es einen Duellmodus, in dem verschiedene Bosse oder Gegnergruppen wie im Spiel und auch unter erschwerten Bedingungen bekämpft werden können. Außerdem beinhaltet die DVD einen Secret-Theatre-Modus, die Originalversion von Metal Gear, Metal Gear 2: Solid Snake und das mit neuen Gebieten versehene Minispiel Snake vs. Monkey. Auf der nicht in der Basisedition enthaltenen dritten Disc, Existence, befinden sich eine Zusammenstellung aller Zwischensequenzen des Spiels und ein Trailer für Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots.[2]
Subsistence ist Teil der Metal Gear Solid: HD Collection, jedoch ohne Metal Gear Online, das Secret Theatre, die beiden Minispiele Snake vs. Monkey und Guy Savage und die Disc Existence.[5] Eine Übersicht über die Trophäen und Erfolge findet sich hier.

Metal Gear Solid: Snake Eater 3DBearbeiten

MGS3 3D Cover.jpg

Snake Eater 3D ist eine Version von Metal Gear Solid 3 für den Nintendo 3DS. Es wurden einige Veränderungen vorgenommen. So wurde ein Menü zur Übersicht über alle bereits erhaltenen Codenamen eingeführt, das Nahrungsmittelsystem wurde verkleinert und das Minispiel Guy Savage entfernt. Weiterhin wurden einige graphische Überarbeitungen vorgenommen und Gegenstandsbeschreibungen verändert. Manche Funkgespräche wurden neu aufgenommen, damit sie zur modifizierten Steuerung passen. Ferner wurden noch andere, kleinere Veränderungen vorgenommen.[3]

CharaktereBearbeiten

Der Spieler steuert nur Naked Snake und ist die meiste Zeit über allein, tritt aber mit den anderen Charakteren persönlich oder über Funk in Kontakt.[Anmerkung 1]

  • Naked Snake: Ein Spezialagent, Er ist ein Experte für Nah- und Fernkampf und wurde von The Boss ausgebildet. Er kann seine Missionen unter beinahe allen Umständen beenden.
  • Major Zero: Naked Snakes kommandierender Offizier. Zusammen mit The Boss gründete er die Spezialeinheit FOX, zu der auch Naked Snake gehört.
  • Para-Medic: Eine Medizinerin. Sie gibt Naked Snake Tipps, um sich auf der Mission gesund zu halten und sie hat auch ein umfangreiches Wissen über die im Missionsgebiet auftauchenden Tiere.
  • Sigint: Ein Technikexperte. Er versorgt Naked Snake mit allen benötigten Informationen über die Waffensysteme und Gegenstände, die Snake während seiner Mission findet.
  • EVA: Eine Spionin in den feindlichen Reihen. Sie gibt Naked Snake Informationen über seine Umgebung. Sie scheint mehr zu wissen als sie verrät.
  • The Boss: Eine Spezialagentin und Legendäre Soldatin. Sie hat mit ihrer Einheit, der Cobra Unit, viele Spezialeinsätze absolviert. Sie hat Naked Snake als ihren persönlichen Schüler ausgebildet.
  • Colonel Volgin: Ein russischer Offizier und Kommandant der Festung, in die Naked Snake eindringen soll. Er besitzt die Fähigkeit, Elektrizität aus seinem Körper abzugeben.

VideosBearbeiten

Metal Gear Solid 3 TGS 2003 Trailer05:02

Metal Gear Solid 3 TGS 2003 Trailer

Trailer von der Tokyo Game Show

Metal Gear Solid Snake Eater 3D E3 2011 Trailer02:37

Metal Gear Solid Snake Eater 3D E3 2011 Trailer

E3-Trailer zu Snake Eater 3D

LinksBearbeiten



Externe LinksBearbeiten

Notizen und BemerkungenBearbeiten

  1. ^ Da die volle Biographierung aller Charaktere kein zwingender Bestandteil dieses Wikis ist, wird hier auf diese verzichtet und an dieser Stelle auf das Metal Gear wiki verwiesen.

QuellenBearbeiten

  1. ^ Releadedaten von Metal Gear Solid 3: Snake Eater. Abgerufen am 6. April 2013.
  2. ^ a b Informationen zu Subsistence. Abgerufen am 10. August 2013.
  3. ^ a b Informationen zu Snake Eater 3D. Abgerufen am 10. August 2013.
  4. ^ a b c Gameplay-Infos zu Metal Gear Solid 3: Snake Eater. Abgerufen am 7. März 2013.
  5. ^ Inhalt der HD-Collection. Abgerufen am 10. September 2013.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki