Fandom

Game-Pedia Wiki

Metroid Prime

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Metroid Prime
Fadenkreuz.png
Metroid Prime Cover.jpgMetroid Wiki
Entwickler
Retro Studios
Publisher
Plattform(en)
Veröffentlichung
Japan.png 28.02.2003
USA.png 17.11.2002
Europa.png 21.03.2003
Australien.svg 03.04.2003[1]
Spielmodi
Singleplayer
Altersfreigabe
Usk 12.png   PEGI 12 Logo.png   ESRB T.svg   CERO-A.svg   ACB M.svg
PEGI Violence.png
Vorgänger
Super Metroid
Nachfolger
Metroid: Zero Mission
Reihenfolge der Handlungen
der Metroid-Spiele
Metroid / Zero Mission
Metroid Prime (Pinball)
Metroid Prime Hunters
Metroid Prime 2: Echoes
Metroid Prime 3: Corruption
Metroid II: Return of Samus
Super Metroid
Metroid: Other M
Metroid Fusion

AllgemeinesBearbeiten

Metroid Prime ist ein Spiel von Nintendo für den GameCube. Es ist ein First Person Shooter mit Action-Adventure-Elementen. Dieses Spiel erschien 2009 zusammen mit Metroid Prime 2 und Metroid Prime 3 unter dem Namen Metroid Prime: Trilogy für die Wii, wobei die Steuerung an die Wii angepasst und einige andere kleinere Änderungen vorgenommen wurden.[2] Metroid Prime spielt nach Metroid/Metroid: Zero Mission und vor Metroid Prime Hunters.[1]

HandlungBearbeiten

Die Kopfgeldjägerin Samus Aran empfängt ein Notfallsignal von einem Weltraumpiratenschiff und beginnt ihre Untersuchungen. An Bord erfährt sie, dass der Grund für die Schäden des Schiffes ein fehlgeschlagenes Experiment ist. Sie findet und besiegt einen riesigen Parasiten, welcher jedoch auf den Hauptreaktor des Schiffes fällt. Dieser steht daraufhin kurz vor der Explosion. Samus flieht, verliert dabei allerdings durch einen Kurzschluss einen Großteil der Ausrüstung ihres Kampfanzuges. Sie entkommt und das Raumschiff stürzt auf den nahegelegenen Planeten Tallon IV. Samus folgt einem aus dem Schiff fliegenden Wesen auf den Planeten.[3]

Dort angekommen, entdeckt sie nach und nach, dass die einheimische Zivilisation, die sogenannten Chozo, von einer unbekannten Substanz, Phazon genannt, dahingerafft wurde. Durch dieses Phazon sind viele Lebewesen mutiert. Die Chozo entschlossen sich schließlich, die Quelle der Substanz zu versiegeln und verließen den Planeten danach. Samus muss 12 Artefakte der Chozo finden, um das Siegel zu brechen. Bei ihrer Suche entdeckt sie, dass einst ein Meteorit auf dem Planeten einschlug und das Phazon mitbrachte.[3]

Schließlich gelingt es Samus, die Artefakte zusammenzutragen, jedoch wird ihr Anzug dabei mit Phazon beladen und verstärkt. Sie betritt die Einschlagstelle und durchucht sie. Tief drinnen trifft sie auf einen durch Phazon mutierten Metroid, genannt Metroid Prime, der die Quelle der Substanz auf dem Planeten darstellt. Es gelingt Samus, ihn zu vernichten, jedoch zieht er mit letzter Kraft das Phazon aus ihrer Rüstung. Sie flieht aus der Einschlagstelle und verlässt mit ihrem Raumschiff den Planeten. Abschließend ist zu sehen, wie sich aus den Überresten des Phazons eine schwarze, gepanzerte Hand erhebt.[3]

GameplayBearbeiten

Der Spieler erkundet die Welt aus der Sicht von Samus Aran. Dabei muss sie sich verschiedener Gegner erwehren, wofür ihr verschiedene Variationen der zu ihrem Anzug gehörenden Schusswaffe zur Verfügung stehen. Von diesen Schusswaffen, den sogenannten Beams, gibt es vier Arten, wovon einer die Standardbewaffnung ist und drei im Spielverlauf gefunden werden müssen. Außerdem werden die einzelnen Aufrüstungen benötigt, um bestimmte Türen zu öffnen und so im Spiel voran zu kommen. Zu Samus' Waffenarsenal gehören auch noch Raketen, die sogenannten Morphballbomben, und deren stärkere Version Power Bomben[4]

Der Morphballmodus ist ein Zustand, in dem sich Samus in eine Kugel verwandelt und so selbst kleinste Öffnungen passieren kann. Weiterhin gibt es noch Upgrades für Samus' Helm, die Visoren. Diese sorgen dafür, dass dem Spieler Röntgen- und Wärmebildgeräte zur Verfügung stehen. Diese werden benötigt, um versteckte Gegenstände und Gegner zu finden und diverse Türen zu öffnen. Aufrüstungen gibt es auch für Samus' Rüstung, womit vor allem Schäden reduziert werden. Es existieren noch eine Reihe anderer Upgrades, beispielsweise Luftsprünge ("Space Jump Boots") und Angriffe während der Luftsprünge ("Screw Attack").[4]

LinksBearbeiten

Externe LinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. ^ a b Informationen zu Metroid Prime. Abgerufen am 1. März 2013.
  2. ^ Anpassungen für die Trilogy. Abgerufen am 1. März 2013.
  3. ^ a b c Diese Informationen stammen direkt von mir, Morbolicious, da ich das Spiel selbst gespielt habe.
  4. ^ a b Upgrades in Metroid Prime. Abgerufen am 26. März 2013.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki