FANDOM


Monster Hunter 3 Ultimate
Rollenspiel
Monster Hunter 3 Ultimate CoverMonster Hunter Wiki
Entwickler
Publisher
Plattform(en)
Veröffentlichung
Japan 10.12.2011 (3DS)[1]
Japan 08.12.2012 (Wii U)[2]
USA 19.03.2013
Europa 22.03.2013
Australien 23.03.2013
Spielmodi
Singleplayer, Mulltiplayer
Medien
Altersfreigabe
Usk 12   PEGI 12 Logo   ESRB T   CERO-C   ACB M
PEGI Violence PEGI Online
Vorgänger
Monster Hunter Tri
Nachfolger
Monster Hunter 4


Allgemeines Bearbeiten

Monster Hunter 3 Ultimate, in Japan auch bekannt unter dem Namen Monster Hunter Tri G ist ein Teil der Monster Hunter-Reihe und wurde genau wie die anderen Teile von Capcom entwickelt und gepublisht. Dieses Spiel ist der erste Teil der Serie für den Nintendo 3DS.[3]

Dieses Spiel soll ein erweitertes Monster Hunter Tri sein. Es existiert eine HD Version für die WiiU.[3]

Story und Gameplay Bearbeiten

Monster Hunter 3 Ultimate ähnelt stark seinen Vorgängern:
auch hier muss der Spieler Quests absolvieren, Monster besiegen, Items sammel u.v.m.
Da es ein Add-on zu Monster Hunter Tri ist, ist das Geschehen, sowie die Monster fast identisch, jedoch ist das Gameplay völlig neu, da nun mit dem Touchpad kontrolliert wird.[3]

Monsterbekämpfung Bearbeiten

Neue Monster Bearbeiten

  • Brachydios - Kampfwyvern, der explosiven Schleim auf Gegner schleudert. Flaggschiff-Monster in Japan.
  • Schreckens-Miralis - Großer Drache mit verkümmerten Flügeln. Lebt im Fäulnismeer und ist der Endgegner.

Neue Unterarten Bearbeiten

  • Elfenbein-Lagiacrus und Tiefsee-Lagiacrus - Große Reptilien-Wyvern, sogenannte Leviathane, die in der Lage sind Strom zu erzeugen. Sie sind die Unterarten des Lagiacrus aus MH Tri.
  • Höllen-Zinogre - In der Tundra lebender Reißzahn-Wyvern; Unterart des Zinogre aus Portable 3rd.
  • Rost-Duramboros - In der Sandebene lebende Duramboros-Unterart.
  • Heiliger Jhen Mohran - Riesiger Drachenältester, der durch die Wüste schwimmt.
  • Goldbart-Ceadeus - Goldene Unterart, dieses riesigen Tiefsee-Drachen.
  • Mondlicht-Nargacuga - Unterart des Nargacugas, die sich unsichtbar machen kann. Kann giftige Stacheln abschießen.
  • Alle Monster aus Tri und fast alle Unterarten aus Portable 3rd sind zurückgekehrt.
Das Prinzip der Monsterbekämpfung ist das selbe wie im ersten Teil der Serie.
Für eine genaue Beschreibung siehe hier.

[4]

Bilder zu Monster Hunter 3 Ultimate Bearbeiten

Tiefsee-Lagiacrus

Der Tiefsee-Lagiacrus ist eines der seltensten Monster

Monster Hunter 3 U WiiU Cover

Cover der WiiU-Version

Links Bearbeiten



Quellen Bearbeiten

  1. ^ Releasedaten der 3DS-Version von Monster Hunter 3 Ultimate. Abgerufen am 8. April 2015.
  2. ^ Releasedaten der WiiU-Version von Monster Hunter 3 Ultimate. Abgerufen am 8. April 2015.
  3. ^ a b c Allgemeine Informationen zu Monster Hunter 3 Ultimate. Abgerufen am 9. November 2013.
  4. ^ Monster Hunter 3 Ultimate im MH Wiki (DE). Abgerufen am 9. November 2013.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.