Fandom

Game-Pedia Wiki

Naruto Shippuuden: Ultimate Ninja Storm Generations

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion9 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Naruto Shippuuden: Ultimate Ninja Storm Generations
BeatEmUp.png
NSUNSG-CoverArtPS3.pngNarutopedia
Entwickler
CyberConnect 2
Publisher
Plattform(en)
Veröffentlichung
Japan.png 23.02.2012[1]
USA.png 13.03.2012[1]
Europa.png 30.03.2012[2]
Spielmodi
Singleplayer, Multiplayer, Online
Altersfreigabe
   PEGI 12 Logo.png   ESRB T.svg   CERO-A.svg   ACB-PG.svg
Vorgänger
Ultimate Ninja Storm 2
Nachfolger
Ultimate Ninja Storm 3


 

Allgemeines

Naruto Shippuuden: Ultimate Ninja Storm Generations ist der Nachfolger von Naruto Shippuuden: Ultimate Ninja Storm 2 und enthält Inhalte aus der Naruto- und der Naruto Shippuuden-Reihe. Die Handlung wird sich vom Anfang der Serie bis hin zum Vierten Shinobi-Weltkrieg ziehen. Die Handlung wird ausschließlich durch einen Erzähler vorgestellt, der bereits Vorträge in Storm I und Storm II hatte. Die Handlung ist auf verschiedenste Charaktere (Naruto, junger Naruto, Sasuke, Jiraiya, Minato, Itachi, Killerbee, Kakashi, Tobi, Haku & Zabuza) aufgeteilt, wobei diese sehr kurz sind (Geschichte von Naruto ~ 1 h 15 min -> die längste Geschichte). Die Story von Killerbee wird ausschließlich gerappt, wobei er vier Kämpfe bestreiten muss, und nach jedem Kampf tanzt der besiegte Gegner im Hintergrund (zum Schluss alle vier: Naruto, Gai, Sasuke, Kisame). Weiters existiert neue Form des Kawarimi no Jutsu, welche man viermal hintereinander anwenden kann.[3]
 
Des weiteren gibt es hier, genau wie in Storm 2, die Ultimativen Team-Jutsu wieder[3]
Es ist hier weiters möglich, auf Wunsch jeden Kampf als YouTube-Video aufzunehmen und ins Netz zu stellen.[4]


Ein weiteres neues Feature ist, dass der Spieler jederzeit seine Kombo unterbrechen kann und sofort eine neue starten kann, wobei es von der vorangegangenen Kombo abhängig ist, wie sich die neue auswirkt.[3]

Wenn man in Nordamerika lebt und das Spiel über Amazon vorbestellt hat, stellte Amazon das Spiel am Release-Datum kostenlos zu.[5]

Wenn man bereits Naruto: Ultimate Ninja Storm und Naruto Shippuuden: Ultimate Ninja Storm 2 gespielt hat, kommt zuerst eine Dankes-Meldung und anschließend eine Meldung:
"Die Anzahl benutzbarer Charaktere ist auf 20 angestiegend!" und "Du hast 100.000 RYO erhalten!".
Bei den Charakteren ist dann auch A, der aktuelle Raikage, schon verfügbar.
[3].

Gameplay

Das Gameplay wird trotz einiger signifikanter Unterschiede dem Vorgänger ähneln, da die Nin-Jutsu mit Dreieck + Kreis und die Ultimativen Nin-Jutsu mit Dreieck+Dreieck+Kreis ausgeführt werden. Es wird auch wieder einen Erwacht-Modus geben, in dem die Charaktere unterschiedliche Formen annehmen können, z.B. Naruto, in dem er in eine seiner Bijuu-Formen übergeht.
Ebenfalls identisch mit dem Vorgänger ist das Item-Menü, welches durch die vier Pfeiltasten belegt wird[3].

Easter Eggs

Auch in diesem Spiel ist das Easter Egg aus Naruto: Ultimate Ninja Storm enthalten, und zwar, wenn Hinata aus Teil 1 ihr Ultimatives Jutsu an Naruto aus Teil 1 anwendet, erschrickt sie zum Schluss, als sie bemerkt, dass sie ihren Schwarm verletzt hat. Dieses Easter Egg gilt jedoch nur für diese beiden Personen aus Teil 1, für andere nicht.[3]

Trainings-Modus

Wie bereits z.B. beim Spiel Naruto Shippuuden: Ultimate Ninja 4, gibt es auch hier einen Trainings-Modus, in dem ein Spieler die verschiedenen Moves der Charaktere kennenlernen kann, und zwar an einem Gegner, der die ganze Zeit über stillsteht oder sich so bewegt, wie man es der CPU vorher in den Optionen dieses Modus vorgegeben hat.[3]
Auch kann der Spieler sich selbst einige Optionen vor dem Training auferlegen, um verschiedenste Dinge auszuprobieren. Die da wären:[3]

  • Support-Charaktere
    • Möglichkeit, mit oder ohne einen Support-Charakter zu spielen
  • Team-Spur[Anmerkung 1]
    • legt fest, ob Ultimative Team-Jutsu gestartet werden können
  • Support-Spur[Anmerkung 2]
    • legt fest, wie schnell man hintereinander die Support-Charaktere nutzen kann
  • Tausch-Jutsu-Spur[Anmerkung 3]
    • legt fest, ob man das Kawarimi no Jutsu anwenden kann
  • Erwacht-Modus
    • legt fest, ob man Erwachen kann
  • Chakra-Leiste
    • legt fest, ob man Chakra nutzen kann
  • Ninja-Werkzeuge
    • legt fest, ob man Ninja-Werkzeuge verwenden kann

All diese Optionen (mit Ausnahme der Option "Support-Charaktere") haben drei Unteroptionen:[3]

ein                                -                                aus                                -                                unendlich

Beim CPU-Gegner lassen sich folgende Einstellungen vornehmen, wobei jede die Unteroption ein oder aus
hat:[3]

  • Bewegung
  • Chakra-Stoß
  • Verteidigung
  • Konter
  • Attacken
  • Shuriken
  • Chakra-Shuriken
  • Wurf (L2/R2+Kreis)
  • Support-Charakter-Attacke
  • Tausch-Jutsu
  • Nin-Jutsu
  • Ultimatives Nin-Jutsu
  • Ultimatives Team-Jutsu
  • Erwachen
  • dauerhaftes Erwachen
  • Ninja-Werkzeuge
    • ein - aus - unendlich

Online-Modi

NSUNSG-TournamentMode.png

Jetzt wurde außerdem ein Turniermodus bestätigt, der es acht Spielern erlaubt, in einem Turnier gegeneinander zu kämpfen. Dieser Modus ist jedoch leider nur im Online-Modus verfügbar.[3]
Des Weiteren wurde ein sog. Battle Rank-Modus, welcher dem Online-Modus aus Storm 2 ähnelt, und ein X Battle Rank-Modus bestätigt. Der X Battle Rank-Modus ist prinzipiell wie der normale Battle Rank-Modus aufgebaut, mit dem Unterschied, dass hier einiges variiert werden kann! So kann man z.B. vor jedem Kampf seine individuellen Kampf-Items (max. 4) zusammenstellen, die dann per Pfeiltasten einsetzbar sind.[3]
Man kann auch die Ninja-Info-Karten an sich bearbeiten, sowohl den Titel, der auf zwei Phrasen aufgeteilt ist und auch das Bild, mehr dazu unter Sammelkarten.
Zusätzlich scheint man auch die Charakter-Parameter genau einsehenzukönnen, wodurch man die Angriffsstärke, die Verteidigungsstärke oder andere Eigenschaften verbessern kann.[3]

Survival-Modus

Auch gibt es bei diesem Spiel einen Survival-Modus[3]
Solch einen Modus gab es z.B. bei
Naruto: Ninja Destiny 2. Dabei muss der Spieler mit einem Charakter eine Vielzahl von Kämpfen bestreiten, wobei jedoch alle Gegner hintereinander und nicht gleichzeitig kommen. Dabei wird in verschiedene Ränge unterteilt. Je höher der Rang, desto besser sind auch die Items, Ninja-Infokarten, etc. die man bekommt. Die Gesundheit wird immer wieder erneuert, aber nur, wenn der Gegner entweder schnell genug oder "stil-voll" (Jutsus, Ultimates, ...) besiegt wird.[3]

Es fängt an beim Beginner-Survival und setzt sich im fortgeschrittenen Survival fort. Beim Beginner-Survival kommen Kämpfe bis zu einer Gegneranzahl von 5 vor, beim fortgeschrittenen Survial schon bis zu 8 Gegnern. Dabei kann man vor Beginn des Survivals einen Charakter im Einspielermodus und einen Charakter und bis zu zwei Support-Charaktere auswählen, mit denen man dann anschließend das Survival kämpft.[3]

Turnier-Modi

Es wird, wie oben schon erwähnt, zwei Turnier-Modi geben, welche Kampf-Turnier und Herausforderungs-Turnier heißen.
Der Kampf-Turnier-Modus, oder auch Battle Rank-Modus genannt, wurde bereits oben näher beschrieben. Dieser Modus kann sowohl offline als auch online gespielt werden, wobei online maximal acht Spieler gegeneinander spielen können und offline entweder acht Spieler lokal auf einem System, oder eine andere Anzahl an Spielern gegen die verbleibende Anzahl an CPU-Gegnern.
Der Herausforderungs-Turnier-Modus hingegen ist nur im Offline-Modus zu spielen und es spielt der Spieler gegen die CPU. Dabei kann er nicht gegen alle Gegner sofort kämpfen, sondern er muss sich zuerst einen Rang verdienen, d.h., dass ein Spieler z.B. erstmal das Genin-Turnier bestehen muss, um anschließend gegen Chuunin-Rang-Shinobi kämpfen zu können.[3]

Beschränkungen

Im Vorgänger konnte der Spieler gegen andere Spieler aus aller Welt kämpfen, dies ist in diesem Spiel nicht so! Das soll nicht heißen, dass es diese Option nicht mehr gibt, aber es besteht die Möglichkeit, die Kampfgegner-Suche auf eine bestimmte Region zu beschränken. Dies bringt insofern den Vorteil mit sich, dass der gespielte Charakter schneller reagiert, als wenn man mit Spielern auf anderen Kontinenten spielt.[6]

Rappen

Die Story-Einführung zu Killerbee's Geschichte rappt dieser und es gibt japanische Lyrics dazu, die jedoch mit dem modernen englischen Alphabet geschrieben worden sind. Dies dient dazu, dass die Spieler mitrappen - quasi Karaoke - können[3]

Das Rappen von Killerbee kann hier (japan. Version) und hier (engl. Version) angesehen werden.

Trophäen und Erfolge

Für eine Übersicht über die Trophäen und Erfolge in Storm Generations siehe hier.

Demo

Am 24. Jänner 2012 ist die erste japansiche Demo des Spiels zum Download bereit (jp. PS-Store).
In dieser Demo wurde Naruto mit einer neuen Attacke ausgerüstet. Dabei handelt es sich offensichtlich um das Rasen Chou Tarengan.[3] Außerdem gibt es eine Auseinandersetzung zwischen Naruto vs Sasuke, Pain und Tobi. In der Demo gibt es eine kurz gehaltene Übersicht über die Ereignisse, dazwischen kommt es zu drei Kämpfen:[3]

  • Naruto, SakuraSupport, SaiSupport vs. Sasuke
    • Stage: Orochimarus zerstörtes Versteck
  • Naruto (Sennin-Moodo) vs. Tendou
    • Stage: zerstörtes Land von Konoha
  • Naruto vs. Tobi
    • Stage: Eisenland
Es ist soweit: seit dem 28.02.2012 ist die nordamerikanische und europäische Demo für die Xbox 360 erhältlich.[7]

Bugs

Nach gerade einmal einer Woche nach Release in Japan haben eifrige Gamer schon den ersten Bug gefunden: im folgenden Video führt Tobirama eine 71-Treffer-Kombo aus und kickt ihn durch den Boden eines Ganges in der Chuunin-Vorauswahlprüfungs-Halle.[8]

Naruto Generations Glitches01:03

Naruto Generations Glitches

First bug found

Es wurden noch diverse andere Bugs gefunden, z.B., dass Hinata und Pain Minato in 3 Sekunden besiegt haben, Eremiten-Modus-Naruto Pain in 6 Sekunden besiegt hat und dass man bei Anwendung von Orochimarus Ultimate im Kampf gegen Sarutobi (Ausguck des Wachturms) außerhalb der lilalen Barriere gelangen kann.[9]

Sammelbare Items

Auch in diesem Spiel kann man unterschiedlichste Dinge sammeln, z.B.:[3]

Ultimative Jutsu-Videos                               Bilder der Story-Erzählungen                               Anime-Style-Videos
Die folgenden Items dienen zur persönlichen Gestaltung des eigenen Profils
Ninja-Werkzeuge Tausch-Jutsu-Items Ninja-Infokarten-Bilder Ninja-Infokarten-Titel

Wie oben bereits erwähnt, können z.B. die Ninja-Werkzeuge in vier Modi eingestellt werden: Survival-Modus, Turnier-Modus, Trainings-Modus und Freier Kampf-Modus.[3]
Des Weiteren kann man auch verschiedene Ninja-Werkzeug-Sets zusammenstellen, und sie dann z.B. im Freien Kampf-Modus zuweisen.[3]

Die Einstellung des Tausch-Jutsu-Items heißt, dass das Objekt, mit dem der Charakter getauscht wird, verändert wird (statt dem standardmäßigen Baumstamm). Dies kann dann ein Oktopustentakel oder etwas anderes sein, je nachdem, was man einstellt.
Es können auch die Ninja-Infokarten verändert werden, was bereits unter Sammelkarten genauer beschrieben wurde. Speziell hierbei ist, dass man nicht nur das Adjektiv (wie in Storm 2) ändern kann, sondern auch das Nomen.[3]

Einige YouTube-User haben bereits einige Bilder hochgeladen, in denen die sammelbaren Items beschrieben werden und deren Stärke. Diese können hier angesehen werden.[10]

Anime-Cutscenes
Es wird wahrscheinlich auch Cutscenes zu sammeln geben, d.h., dass dies nicht rausgeschnittene Szenen sind, sondern eine Art Screenshot aus den extra animierten Videos.[3]

Beachte, dass man auf die Sammlung über das Hauptmenü zugreifen kann und nicht zuerst das Spiel im Story-Modus laden muss. In dieser Sammlung gibt es dann ein Extra-Menü, in welchem man die Codes der Ninja-Infokarten eingeben kann. Dies gilt ebenfalls für den sogenannten Shop, also den Kram-Laden, indem man Bilder für die Ninja-Infokarten, Titel, etc kaufen kann.[3]

Strategy-Guide

Der Strategy-Guide ist ein spezielles Accessoire, in welchem es Tipps zur Meisterung der Story oder der Kämpfe gibt. Dieser ist aber nicht standardmäßig erhalten, sondern nur zusätzlich zu erwerben und kostet 1.300  (ca. 16 $).
Es scheint jedoch so, als wäre dieses "Handbuch" zum Spiel ein exklusives Zuckerl für den japanischen Markt, da es noch keine Informationen bezüglich eines solchen Gegenstandes für Nordamerika oder Europa gibt.[11]

Kampf-Tournee

Namco Bandai und saiyanisland.com gaben allen Fans die Chance, zu voten, welche Kämpfe sie vorab sehen wollen.[12]

BattleTournamentVote.png


Spielbare Charaktere

Folgende Charaktere sind in Naruto Shippuuden: Ultimate Ninja Storm Generations spielbar:[3]

Es sind in diesem Spiel keine Filler-Charaktere da.[13]
Beachte, dass die fettgedruckten Stellen die jeweiligen Erwacht-Modi sind!
  • Naruto (Naruto, Naruto Shippuuden, alle Kyuubi-Chakra-Formen)
  • Sasuke (Naruto, Naruto-Shippuuden, inkl. Susanoo, CS 2-Form, Chuunin-Auswahlprüfung-Outfit)
  • Sakura (Naruto, Naruto-Shippuuden, innere Sakura)
  • A (Raiton no Yoroi-Modus)
  • Asuma
  • Chiyo (Chikamatsu-Puppen)
  • Chouji Akimichi (Supergrößen-Modus)
  • Danzou (Sharingan-Arm)
  • Deidara (C2-Drachen-Modus)
  • Gaara (Naruto, Naruto Shippuuden, inkl. Kage-Treffen-Outfit)
  • Gai (Hachimon Tonko-Modus) (inkl. Hirudora und Asakujakuals ultimative Jutsus
  • Haku
  • Hidan (Jashin-Ritual-Modus)
  • Hinata Hyuuga (Byakugan-Modus, Juuho Soushiken-Modus)
  • Ino Yamanaka (innere Ino)
  • Itachi Uchiha (Susano'o)
  • Jiraiya (Eremiten-Modus)
  • Juugo (CS2-Modus)
  • Kabuto (normal, mit Orochimarus Zellen u. Edo Tensei als Ultimate)
  • Kakashi (Naruto Shippuuden -> Sharingan-Modus, jung -> weißer Reißzahn-Modus)
  • Kakuzu (Jiongu-Modus)
  • Kankuro (Naruto, Naruto Shippuuden, inkl. Kage-Treffen-Outfit)
  • Karin
  • Kiba Inuzuka (Naruto, Naruto Shippuuden)
  • Killerbee (vollständige Bijuu-Form)
  • Kimimaro (CS2-Modus)
  • Kisame (Fusion mit Samehada)
  • Konan (Shikigami no Mai-Modus)
  • Mei Terumii
  • Minato (Chunin - Kleidung, Hokage-Mantel, Gelber Blitz-Modus)
  • Neji (Byakugan-Modus)
  • Obito (Sharingan-Modus)
  • Oonoki
  • Orochimaru
  • Pain (nur Tendou, die anderen als Beschwörung)
  • Rock Lee (Hachimon Tonko-Modus)
  • Sai
  • Sasori (Kazekage-Puppe, eigener Puppenkörper)
  • Shikamaru (Naruto, Naruto Shippuuden, normal + Chuunin-Jacke)
  • Shino (Naruto, Naruto Shippuuden)
  • Suigetsu
  • Temari (Naruto, Naruto Shippuuden, inkl. Kage-Treffen-Outfit)
  • Tenten (Naruto, Naruto Shippuuden)
  • Tobi (normal, "Maskierter Mann"[Anmerkung 4], Sharingan-Modus)
  • Tsunade
  • Yamato
  • Zabuza (Dämon v. Kiri-Modus)


Hilfscharaktere[3]

  • Akatsuchi
  • Anko Mitarashi
  • Ao
  • Choujuurou
  • Darui
  • Fu
  • Jiroubou
  • Kidoumaru
  • Kurenai
  • Kurotsuchi
  • Sakon/Ukon
  • Shii
  • Shizune
  • Tayuya
  • Torune

Charaktere, die nicht spielbar sein werden[3]

  • Dosu (Oto)
  • Kin (Oto)
  • Zaku (Oto)

Jutsus

Es liegen bereits einige Videos vor, welche Charaktere welche Jutsus, etc. besitzen werden.
Hier kann man sich ein rund acht-minütiges Video ansehen, in dem alle normalen Nin-Jutsu und die Support-Charaktere-Jutsus gezeigt werden.
Hier sind drei Videos, die die Awakenings, die Ultimativen Jutsus, etc. zeigen.
Wer jedoch die Ultimates allein sehen will, ist hier genau richtig.

Des Weiteren hat die Geschwindigkeit von allen Jutsus zugenommen hat und es ist möglich, auf ein normales Nin-Jutsu sofort ein ultimatives Jutsu folgen zu lassen, d.h., dass der Gegner mit dem Ultimate getroffen wird, während er noch durch die Luft fliegt.[3]

Bekannte Stages

Der Stage-Auswahl-Bildschirm ist so aufgebaut, dass man links eine Auflistung aller Stages hat und rechts daneben eine vergrößerte Vorschau hat.[3]

Folgende Stages werden im Spiel spielbar sein[3]

  • Akatsuki-Versteck
  • Amegakure (Oberdorf,Unterdorf)
  • Chuunin-Auswahlprüfung - Arena
  • Chuunin-Auswahlprüfung - Vorauswahlarena
  • Die Große Naruto-Brücke
  • Eisenland
  • Gasthausstadt
  • Graswogenprärie
  • Fünf-Siegel-Barriere-Klippe
  • Kage-Treffen-Besprechungsraum
  • Konohagakure (normal, zerstört, originale Naruto-Serie)
  • Konoha-Wald (bei Tag, abends)
  • Madaras Versteck
  • Myōbokuzan
  • Orochimarus Versteck (normal, zerstört, außen)
  • Ort planetarer Verwüstung
  • Brücke in Tetsu-no-Kuni (Samurai-Brücke)
  • Spitze des Ausgucks
  • Sunagakure
  • Tal des Endes (normal, bei Regen)
  • Todeswald
  • Totbaumwald
  • Trainingsgelände 3 (normal, nachts)
  • Uchiha-Versteck (normal, zerstört)
  • Unraikyo (dt. Sturmwolkenschlucht)
  • Wald der leisen Bewegung (bei Tag, abends, nachts)
  • Windwüste
  • Zerstörtes Land von Konoha

Film-Szenen

Wie auch schon im Vorgänger, gibt es hier Übergangsszenen, welche animiert sind. Jedoch waren viele Fans von diesen nicht so begeistert, da wurde kurzerhand beschlossen, sämtliche solche Szenen im Anime-Style zu kreieren, d.h., dass man plötzlich von der normalen Spielgraphik in eine normale Anime-Ansicht wechselt.[14]

【PS3 Xbox360】 ナルティメットストームジェネレーション 第2弾PV02:34

【PS3 Xbox360】 ナルティメットストームジェネレーション 第2弾PV

Kisame vs. Itachi[15]

Weiters wurde bekannt gegeben, dass es insgesamt 60 Minuten originales Anime-Material geben wird und auch Szenen, welche extra gezeichnet und animiert wurden, beispielsweise ein Trainingskampf zwischen Kisame und
Itachivgl. Video rechts, etwa bei 2:16.[3]

Es liegen nun diverse HD-Videos vor, in denen diese im Anime-Style animierten Szenen/Kämpfe von acht Charakteren dargestellt werden.
Diese können hier angesehen werden.[16]

Weiters wurde nicht nur die Gestaltung der Charaktere und der Umgebungen auf eine neue Stufe gehoben, auch die Attacken an sich sind so detailliert und schön gestaltet wie nie zuvor![3]

Sammelkarten

Die nächste Generation der NARUTO Sammelkarten. Auf jeder Karte befindet sich ein Code, mit welchem im Spiel spezielle Mini-Battles freigeschaltet werden können. Der Gewinner eines Mini-Battles kann Bonus-Fähigkeiten freischalten, welche im Kampf den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen können.[17]
Hier ist anzuschließen, dass man mit den Karten genauso spielen kann, wie z.B. mit den Yu-Gi-Oh!-Karten. Daher gibt es auch hier Starter- und Booster-Decks.[18] Des Weiteren wird GameStop USA zu jeder Vorbestellung eine Ninja-Infokarte beilegen, die mit dem System verbunden werden kann. Amazon hingegen hat angekündigt, dass Kunden in den USA sogar zwei Karten erhalten, wobei die eine Naruto und die andere Tobi zeigt. Ob auch andere Charaktere geliefert werden, ist (noch) unbekannt.[19]

Diese Sammelkarten werden weiters auch noch detailliert zu bearbeiten sein, sei es der Name oder anderes. Auch kann man die Figuren nach individuellen Wünschen posieren lassen und diese dann photographieren, um das Photo auf der Sammelkarte zu verwenden.[20]

Bewertungen

Das japanische Magazin Famitsu hat bereits ein Spiel zum Bewerten bekommen, wobei jeder der vier Spieler eine 9/10 verlieh, was eine Gesamtwertung von 36/40 bedeutet.
Kurioserweise ist diese Wertung etwas schlechter, als die des Vorgängers, der eine Wertung von 39/40 erhalten hat. Dies könnte daran liegen, dass Storm Generations im Gegensatz zu seinem Vorgänger ein pures Beat'em'Up ist, wohingegen es vorher einige Action- und RPG-Elemente gab (im Story-Modus).[21]

Verkaufszahlen

Es wurde nun offiziell bekannt gegeben, dass Storm Generations in Japan in der ersten Woche 65.758 Mal verkauft wurde[22] und in der zweiten weitere 17.917 Mal.[23]


Storm Generations liegt auf einer Top-10-Liste der verkauften Spiele in Japan zwischen dem 05. und 11. März auf Platz 13[24]


Bilder

Videos und Trailer zu Naruto Shippuuden: Ultimate Ninja Storm Generations

Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm Generations Trailer 3 HD English03:39

Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm Generations Trailer 3 HD English

English trailer to the latest naruto-game

Naruto SUN Storm Generations - PS3 X360 - 'New Hokage's group' VS 'Best friends'06:16

Naruto SUN Storm Generations - PS3 X360 - 'New Hokage's group' VS 'Best friends'

English gameplay-video: Naruto, Sasuke vs. Danzou, Fuu, Torune


NARUTO 疾風伝 ナルティメットストーム ジェネレーション CM ver400:31

NARUTO 疾風伝 ナルティメットストーム ジェネレーション CM ver4

Gameplay-Video: Minato vs. Tobi

Naruto ultimate ninja storm generation tokyo game show gameplay 602:30

Naruto ultimate ninja storm generation tokyo game show gameplay 6

Gameplayvideo auf einer Game-Show in Tokio


Links



Fußnoten

  1. ^ Note that the word "Spur" was translated out of "Gauge" with google-translator
  2. ^ Note that the word "Spur" was translated out of "Gauge" with google-translator
  3. ^ Note that the word "Spur" was translated out of "Gauge" with google-translator
  4. ^ Note that this is only Tobi with the mask he weared during his fight against Minato.

Quellen

  1. ^ a b Release-dates of this game. Abgerufen am 28. November 2011.
  2. ^ European release-data. Abgerufen am 18. Dezember 2011.
  3. ^ a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae af ag ah Own user-experience by S17
  4. ^ Recording of battles confirmed. Abgerufen am 9. Januar 2012.
  5. ^ Release-date-delivery for Naruto Generations USA. Abgerufen am 19. Februar 2012.
  6. ^ Filter your opponents by region in Storm Generations. Abgerufen am 20. Februar 2012.
  7. ^ Storm Generations-demo is now available on xbox 360. Abgerufen am 29. Februar 2012.
  8. ^ First bug already found. Abgerufen am 29. Februar 2012.
  9. ^ More bugs found. Abgerufen am 14. März 2012.
  10. ^ Pics of items uploaded. Abgerufen am 14. März 2012.
  11. ^ Informations about the strategy-guide. Abgerufen am 17. Februar 2012.
  12. ^ Tournament-voting is over. Abgerufen am 13. Februar 2012.
  13. ^ Keine Filler-Charaktere in Naruto Shippuuden: Ultimate Ninja Storm Generations. Abgerufen am 2. Oktober 2011.
  14. ^ Anime-Szenen in Naruto Shippuuden: Ultimate Ninja Storm Generations. Abgerufen am 29. September 2011.
  15. ^ Neue Fights in Naruto Shippuuden: Ultimate Ninja Storm Generations.
  16. ^ HD-Videos of eight characters that show scenes/battles in Anime-Style. Abgerufen am 26. Februar 2012.
  17. ^ Battle-cards-action with several new, unknown battles to discover. Abgerufen am 30. Dezember 2011.
  18. ^ Press-release on NS:UNS Generations card edition. Abgerufen am 16. Februar 2012.
  19. ^ GameStop and Amazon delivering battle cards if preordering the game. Abgerufen am 25. Februar 2012.
  20. ^ Edit your battle-card individually!. Abgerufen am 6. Februar 2012.
  21. ^ Storm Generations earned a score of 36/40! (Famitsu). Abgerufen am 15. Februar 2012.
  22. ^ Storm Generations sold 65.758 times in first week. Abgerufen am 2. März 2012.
  23. ^ Sale figures of Storm Generations for week 2. Abgerufen am 7. März 2012.
  24. ^ Storm Generations lays on place 13 of the most-sold video games. Abgerufen am 19. März 2012.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki