Fandom

Game-Pedia Wiki

Nintendo GameCube

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Nintendo GameCube
GC-Konsole.png
[[Bild:|center|200px]]
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Informationen
Hersteller: Nintendo
Typ: Stationäre Konsole
Veröffentlichung: Japan.png 14.09.2001[1]
USA.png 18.11.2001[1]
Europa.png 03.05.2002[1]
Australien.svg 17.05.2002[1]
Preis:
Einstellung:
CPU: "Gekko" 485 MHz IBM PowerPC[2]
RAM: 40 MB[2]
Grafik: "Flipper" 202 MHz NEC[2]
Sound:
Datenträger: Nintendo Optical Disc
Betriebssystem:
Vorgänger: Nintendo 64
Nachfolger: Nintendo Wii

Allgemeines Bearbeiten

Der Nintendo GameCube ist eine stationäre Konsole aus dem Hause Nintendo der sechsten Konsolengeneration, zusammen mit der PlayStation 2 und der Xbox. Entsprechend seinem Namen ist er wie ein Würfel designed.[1]

Controller Bearbeiten

NintendoGameCube-Controller.png

Der Standard-Controller des NGC hat ein typisches Design, jedoch mit einigen Abwandlungen. So wurde hier der C-Analogstick eingeführt. Daneben inkludiert der Controller einen START/PAUSE-Knopf, die vier Knöpfe A, B, X, Y, einen weiteren Analog-Stick, zwei Schultertasten L, R und ein Steuerkreuz. Die bis zu vier Controller werden an den dafür vorgesehenen Ports angeschlossen.[1]

GameCube Action-Pad Bearbeiten

NintendoGameCube-ActionPad.png

Das GC Action-Pad ist eine Art Tanzmatte für die Konsole und stellt einen alternatiben Controller da. Es inkludiert den A-, B-, Z-, und den START-Knopf, sowie die vier Richtungstasten, nur flacher mit Drucksensorik.[1]

GameCube Microphone Bearbeiten

NintendoGameCube-Microphone.png

Dies ist ein alternativer Controller in Mikrophon-Form für den Nintendo GameCube und die abwärtskompatible Nintendo Wii, wenn GC-Spiele abgespielt werden. Es wurde hauptsächlich in Mario Party 6 und 7 verwendet, und dort wiederum hauptsächlich für Mini-Spiele.[1]

DK Bongos Bearbeiten

NintendoGameCube-DKBongos.png

Die DK Bongos sind ebenfalls ein alternativer Controller, der ausschließlich für Donkey Kong-Games verwendet wird. Sie reagieren auf das Trommeln, was eben bei diesen DK-Games bestimmte Effekte hervorruft. Auch die Bongos sind mit der Wii kompatibel.[1]



Konnektivität Bearbeiten

Nintendo GameCube-Game Boy Advance-LinkkabelBearbeiten

GameBoyAdvance-LinkCable.png

Der GameCube kann auch mit einem Game Boy Advance verbunden werden. Dies wird mit einem Linkkabel bewerkstelligt. So können zwei Spieler gegeneinander antreten, und das auf unterschiedlichen Konsolen.[1]


GameBoy PlayerBearbeiten

GameBoyAdvance-GameBoyPlayer.png

Der Game Boy Player ist eine Erweiterung für den Nintendo GameCube. Das System wurde auf den Player gesteckt und so konnten über den GameCube GBA-Spiele emuliert und so auf dem Fernsehgerät gespielt werden, somit ist dies ein ähnliches Feature wie der Super Game Boy.[1]

Spiele Bearbeiten

Für eine Übersicht über die Spiele, die für diese Konsole verfügbar sind, siehe hier (Seite ist noch nicht vorhanden).



Externe Links Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

  1. ^ a b c d e f g h i j k Informations about the Nintendo GameCube. Abgerufen am 16. Juni 2013.
  2. ^ a b c Technicial specifications and addidtional information. Abgerufen am 16. Juni 2013.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki