Fandom

Game-Pedia Wiki

ObsCure

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

ObsCure
Obscure-PS2-Cover-Front-English-US.jpgObsCure Wiki
Entwickler
Hydravision Entertainment
Publisher
Dreamcatcher Interactive (USA)

Ubisoft (China)

MC2 Microids
Veröffentlichung
Releasedaten anzeigen/verbergen

PlayStation 2
USA.png 06.04.2005
Deutschland.png 17.06.2004[1]

PC
USA.png 06.04.2005
Deutschland.png 17.06.2004[1]

Xbox
USA.png 06.04.2005
Deutschland.png 17.06.2004[1]

PlayStation Portable
USA.png 25.09.2009
Deutschland.png 08.10.2009[2]

Spielmodi
Singleplayer, Multiplayer
Medien
Altersfreigabe
Usk 16.png   PEGI 16 Logo.png   ESRB M.svg      ACB MA15.svg
PEGI Violence.png PEGI Bad Language.png
Vorgänger
Nachfolger
ObsCure II

Allgemeines Bearbeiten

ObsCure ist ein von Hydravision Entertainment entwickeltes und von MC2-Microïds veröffentlichtes Survival-Horror-Spiel für PlayStation 2, Windows-PCs und Xbox. Die Portierung für die PlayStation Portable wurde von Playlogic veröffentlicht.[3]

HandlungBearbeiten

Das Spiel handelt von fünf Jugendlichen, die an die Leafmore High School gehen. Seit Jahren verschwinden Schüler an der Schule der fünf und tauchen nie wieder auf. Als der Teenager Kenny Matthews verschwindet, machen sich die vier Freunde Shannon, Asley, Stan und Josh auf die Suche nach ihm und lassen sich nach dem Unterricht im Schulgebäude einschließen.

Dort werden sie Zeuge eines unbegreiflichen Horrors. Nach und nach stellt sich heraus, dass der Direktor etwas mit dem Verschwinden der Schüler zu tun hat und einige dunkle Machenschaften kommen ans Licht.[3]

Eigenschaften Bearbeiten

Die besondere Eigenschaft des Spieles ist, dass es zu zweit gespielt werden kann. Der Computer steuert die zweite Figur die bei beitritt eines Menschlichen Spielers übernommen werden kann. Hierzu kann der Spieler die Kontrolle über jeweils einen der fünf Charaktere an Sammelpunkten wählen.

Wenn alleine gespielt wird, wird die zweite Figur zum „Sidekick“, d.h., sie folgt dem vom Spieler gelenkten Charakter und verteidigt diesen auch. Eine weitere Besonderheit ist, dass man während des Spiels die Möglichkeit hat, den Charakter zu wechseln.

Als Vorlage für die Idee des Spieles diente der Film The Faculty.[3]

Musik im SpielBearbeiten

Den Soundtrack des Spiels steuerte der französische Komponist Olivier Derivière bei. Teile des Soundtracks wurden vom Kinderchor der Opera National de Paris unter Leitung des Dirigenten Gael Darchen gesungen.

Auch die Gruppe Sum 41 („Still waiting“) und die norwegische Band SPAN („Baby's Come Back“) steuerten jeweils ein Lied bei.[4]


Quellen Bearbeiten

  1. ^ a b c Releasedaten von ObsCure. Abgerufen am 28. November 2013.
  2. ^ weitere Releasedaten zu ObsCure. Abgerufen am 28. November 2013.
  3. ^ a b c Allgemeine Informationen und Gameplay zu ObsCure. Abgerufen am 16. Oktober 2011.
  4. ^ Soundtracks in ObsCure. Abgerufen am 16. Oktober 2011.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki