Fandom

Game-Pedia Wiki

Pirates

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mehrere Genre
Piratesc64cov.jpg
Pirates PCV01.jpg
[
Bild wechseln
Bild wechseln
]
Name
Name: Pirates
Allgemein
erschienen für: C64
PC MS-DOS
Amiga
Datenträger: 5¼″-Diskettenlaufwerk(C64)
3.5"Diskettenlaufwerk(PC), (Amiga)
Genre: Strategie
RPG
Release: 1987
Vorgänger:
Nachfolger:
Spielmodi: Singleplayer

Sonstiges:
Usk 0.png

Allgemein Bearbeiten

Pirates! ist ein von Sid Meier für seine Firma MicroProse hergestelltes Computerspiel, das Elemente des Computer-Rollenspiels, der Wirtschaftssimulation und des Echtzeit-Strategiespieles vereint. Das Spiel begeisterte Fans insbesondere wegen der Handlungsvielfalt, einem nicht linearen Handlungsablauf aber auch wegen der großen Dynamik des Spielgeschehens.

Trivia Bearbeiten

Es erschien auch noch für Apple II, CPC, NES, und für den Atari ST. 1993 erschien eine „Gold Edition“ für verschiedene Plattformen. 2004 wurde eine komplett neue 3D-Version für PC und XBox (PSP 2007, Mac 2008) veröffentlicht.

Handlung Bearbeiten

Piratesc64.jpg

Eröffnung

Piratesc64scr.jpg

Der erste Kampf

Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Piratenkapitäns und versucht in der Karibik sein Glück als Pirat. Das kapern von Schiffen, plündern von Städten, erbeuten der Spanischen Silber- und Schatzflotte. Im laufe des Spiels kann man von Seeleuten, die man in verschiedenen Spelunken(Tavernen) trifft, verschiedene Karten erwerben, mit denen man etwa verschollene Familien-Mitglieder finden und befreien kann oder versteckte Schätze bergen. Außerdem kann man mit Witz und Charme das Herz der schönen Gouverneurs Tochter erobern und diese nach einem Duell mit ihrem Freier ehelichen.

Spielprinzip Bearbeiten

Als Spielziel sind mehrere Punkte zu nennen:

  1. .Das Erreichen aller Adelstitel, d. h. Duke (Herzog) bei allen Nationen
  2. .Finden der gesamten Familie (4 Personen)
  3. .Finden der vier großen Schätze durch die Karten der Familienmitglieder
  4. .Heirat der schönsten Gouverneurstöchter

Am Ende jedes Raubzugs wird dem Spieler je nach gewähltem Schwierigkeitsgrad ein bestimmter Teil der erbeuteten Schätze zugewiesen und am Ende des Spiels eine Auswertung vorgenommen. In die Auswertung fließen neben dem persönlichen Vermögen auch die Adelstitel, die geschenkten Ländereien, der Status der Frau, das eigene Alter, die gefundenen Familienmitglieder, das Vermögen, welches die Crew erhält und die Anzahl der persönlichen Niederlagen ein.

Dem Spieler wird in Text und Bild präsentiert, wie er nach seiner Piratenkarriere weiterlebt. Der höchste erreichbare Grad ist der des Königsberaters, den man bei knapp 100 Piratenpunkten erreicht. Eine weitere Unterscheidung folgt dahinter in Klammern, wobei hier King's Advisor (Prince) der höchste Grad ist bei knapp 200 Punkten.

Quelle Bearbeiten

Pirates

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki