Fandom

Game-Pedia Wiki

Pokémon Omega Rubin & Alpha Saphir

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Pokémon Omega Rubin & Alpha Saphir
Pokémon Omega Rubin Cover.jpgPokémon Wiki
Entwickler
GAME FREAK
Publisher
Plattform(en)
Veröffentlichung
Japan.png 21.11.2014
USA.png 21.11.2014
Europa.png 28.11.2014
Australien.svg 21.11.2014[1]
Spielmodi
Singleplayer, Multiplayer
Medien
Altersfreigabe
Usk 0.png   PEGI 7 Logo.png   ESRB-E.svg      ACB-PG.svg
PEGI Violence.png PEGI Online.png
Vorgänger
Pokémon Art Academy
Nachfolger
Pokkén Tournament

AllgemeinesBearbeiten

Pokémon Omega Rubin & Alpha Saphir sind zwei Spiele von Nintendo für den Nintendo 3DS. Sie sind überarbeitete Versionen von Pokémon Rubin & Saphir.

HandlungBearbeiten

Das Spiel beginnt damit, dass ein junger Trainer mit seinen Eltern nach Wurzelheim in der Hoenn-Region zieht. Er will seinen Nachbarn, den Pokémon-Forscher Professor Birk besuchen, muss jedoch feststellen, dass dieser zu Forschungszwecken im freien Feld unterwegs ist. Als er den Professor findet, wird dieser von einem Pokémon verfolgt und bittet den Trainer, den Angreifer mit einem Pokémon aus Birks Tasche zu vertreiben. Der junge Trainer schafft es und kriegt zum Dank das Pokémon geschenkt. Der Professor trägt ihm auf, sein Kind zu suchen, das sich in einer Feldstudie befindet.[2]

Zusammen kehren die beiden zu Birk zurück und erhalten den Auftrag, die Pokémonwelt zu bereisen und so viel über Pokémon zu lernen wie möglich. De beiden ziehen aus und der junge Trainer stellt sich nach und nach den Arenaleitern der Hoenn-Region, um so Zugang zum höchsten Ziel aller Trainer, der Pokémon-Liga, zu erhalten. Auf dem Weg trifft er immer wieder auf Team Magma bzw. Team Aqua, deren Ziel es ist, die Landmassen bzw. die Wasserflächen zu vergrößern. Dafür versuchen sie, die Kontrolle über das legendäre Pokémon Groudon bzw. Kyogre zu erlangen, was jedoch letztlich verhindert werden kann.[2]

Der junge Trainer schafft es schließlich, die acht Orden der Pokémon-Arenen zu erringen und erhält Zugang zur Pokémon-Liga. Dort besiegt er die stärksten Trainer der Hoenn-Region, die Top Vier, und den Champ und wird dadurch zum neuen Champ. Anschließend kehrt er nach Wurzelheim zurück.[2]

GameplayBearbeiten

Der Spieler zieht mit seinem Team aus bis zu sechs Pokémon umher und trifft dabei in Höhlen, Wäldern oder hohem Gras auf wilde Pokémon und auch auf Trainer. Gegen wilde Pokémon und viele Trainer wird 1 gegen 1 gekämpft, jedoch gibt es auch Trainer, die 2 oder 3 Pokémon gleichzeitig einsetzen. Der Spieler verfügt über ein Poké-Navi. Dieses Gerät ermöglicht den Zugriff auf eine Karte mit zahlreichen Zusatzinformationen, wie den Standort von Beerensträuchern und Trainer, die einen Rückkampf wünschen. Weiterhin ist ein Fernsehempfänger dabei, mit dem auf ein spielinternes TV-Programm und auf Kommunikation mit anderen Spielern zugegriffen werden kann. Außerdem verfügt es über eine Pokémon-Such-Funktion.[2]

Neben den Kämpfen kann der Spieler auch an Wettbewerben teilnehmen, wobei fünf Kategorien zur Verfügung stehen: Coolness, Stärke, Putzigkeit, Schönheit und Klugheit. Mithilfe selbst herzustellender Pokériegel lassen einzelne Kategorien eines Pokémons steigern, wodurch seine Chancen im jeweiligen Wettbewerb steigen. Weiterhin sind auch alle Attacken einer dieser Kategorien zugeordnet und der Einsatz von zum Wettbewerb passenden Attacken steigert deren Wirkung auf das Publikum und die Jury. Außerdem haben viele Attacken noch einen Nebeneffekt, beispielsweise gelingt der Ausdruck sehr gut, wenn die Attacke als letztes eingesetzt wird oder ein anderes teilnehmendes Pokémon wird verschreckt.[2]

BilderBearbeiten

Pokémon Alpha Saphir Cover.jpg

Cover von Pokémon Alpha Saphir

GenerationBearbeiten

Generationen Editionen Konsolen Erscheinungsjahr
1. Generation Pokémon Grün (nur Japan)
Pokémon Blau/Rot
Pokémon Gelb
Pokémon Stadium 1
Pokémon Snap
Game Boy
Nintendo 64
1996-2000
2. Generation Pokémon Gold/Silber
Pokémon Kristall
Pokémon Pinball
Pokémon Trading Card Game
Pokémon Puzzle Challenge
Pokémon Puzzle League
Pokémon Stadium 2
Game Boy Color
Nintendo 64
2001
3. Generation Pokémon Rubin/Saphir
Pokémon Smaragd
Pokémon Blattgrün/Feuerrot
Pokémon Pinball R/S
Pokémon Channel
Pokémon Colosseum
Pokémon XD
Game Boy Advance
Game Cube
2005
4. Generation Pokémon Diamant/Perl
Pokémon Platin
Pokémon HeartGold/SoulSilver
Pokémon Dash
Pokémon Link
Pokémon Mystery Dungeon 1,2, Himmel
Pokémon Ranger 1, 2
Pokémon Battle Revolution
PokéPark Wii:Pikachus großes Abenteuer
Nintendo DS
Nintendo DSi
Nintendo Wii
2010
5. Generation Pokémon Schwarz/Weiß
Pokémon Schwarz/Weiß 2
Pokédex 3D
Pokédex 3D Pro
Pokémon Dream Radar
Pokémon Rumble Blast
Nintendo DS
Nintendo DSi
2011-2013
6. Generation Pokémon X/Y Nintendo 3DS 2012-2014


EditionenBearbeiten


QuellenBearbeiten

  1. ^ Releasedaten von Pokémon Omega Rubin & Alpha Saphir. Abgerufen am 3. Dezember 2014.
  2. ^ a b c d e Diese Informationen stammen direkt von mir, Morbolicious, da ich das Spiel selbst gespielt habe.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki