Fandom

Game-Pedia Wiki

Police Madness

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Police Madness
Rennspiel.png
Police Madness Cover.jpg
Entwickler
Davilex
Publisher
Davilex
Plattform(en)
Veröffentlichung
2005
Spielmodi
Single- und Mulitplayer
Medien
Altersfreigabe
Usk 0.png            

Allgemeines Bearbeiten

Police Madness ist ein im Jahr 2005 auf dem PC erschienenes Rennspiel.

Gameplay Bearbeiten

Der Spieler übernimmt die Rolle eines Polizisten, bzw. dessen Fahrzeug. Es gibt drei Spielmodi. Die Kariere, die Highwaystreife und den Multiplayer. Jeweils alle Modi spielen auf insgesamt 6 Strecken. Zur Verfügung stehen dem Spieler 8 Fahrzeuge in jeweils 7 Lackierungen. Die Fahrzeuge reichen von normalen Polizeiautos bis hin zu Ferrariähnlichen Wagen. Um Strecken, Fahrzeuge, Lackierungen und Modifikationen für das Fahrzeug freizuschalten müssen in der Kariere jeweils 6 Aufgaben pro Strecke erledigt werden. Anfangs sind 3 Strecken, 1 Auto und 3 Lackierungen freigeschaltet. Als Modifikation gibt es ein verbessertes Radar, ein erneuertes Blaulicht und neue Waffen. Davon gibt es insgesamt 4. Die Aufgaben sind recht simpel. Erspiele einen gewissen Beitrag an Geld, fahre rechtzeitig zu verschiedenen Einsatzorten oder verhafte in einer gewissen Zeit mehrere Straftäter. Um Straftäter aus dem Verkehr zu ziehen muss es erst einmal das Fahrzeug kontrolliert werden. Dadurch lässt sich herausfinden ob der Fahrer kriminell ist und wenn ja welches Delikt er beging. Ist der Fahrer gesucht startet ein Minispiel, bei dem man über eine Tastenkombination im richtigen Augenblick den Fahrer verhaften kann. Misslingt dies oder bricht man das Spiel freiwillig ab beginnt eine Verfolgungsjagd. In dieser muss das Fahrzeug durch rammen oder beschießen fahrunfähig gemacht werden. Je nachdem sind die Kriminellen auch bewaffnet und beschießen das Polizeiauto. Dabei steigt aber keine Schadensanzeige sondern ein Waghalsigkeitsmeter. Dieser steigt auch sobald man unschuldige Fahrzeuge rammt. Ist er voll endet die Mission. In der Highwaystreife (quasi dem Freien Spiel) kann man zwischen Aufträgen (den selben wie in der Kampagne), einer Zeitfahrt, einem Rennen oder einer freien Fahrt auswählen. Bei diesem Rennen gibt es keinen Gegner. Ein Gegner kann aber über den Multiplayer einsteigen.

Folgende Strecken gibt es:

  • Vereintes Königreich: Stadt (anfangs freigeschaltet)
  • Frankreich: Stadt (anfangs freigeschaltet)
  • Deutschland: Stadt (anfangs freigeschaltet)
  • Vereintes Königreich: Wald
  • Frankreich: Küste
  • Deutschland: Wald

Absteigend in der Schwierigkeit derer Missionen.

Folgende Lackierungen gibt es:

  • Vereintes Königreich (anfangs freigeschaltet)
  • Frankreich (anfangs freigeschaltet)
  • Deutschland (anfangs freigeschaltet)
  • Italien
  • Niederlande
  • Spanien
  • Special Force

Folgende Waffen gibt es:

  • Handfeuerwaffe (anfangs freigeschaltet)
  • Halbautomatik
  • Gewehr
  • Maschinengewehr

[1]

HandlungBearbeiten

Politiker haben die Gelder für Einsatzmittel der Polizei gestrichen. Um genügend Geld für neue und vor allem schnelle Polizeiautos und einiger Modifikationen zu haben muss der Spieler einige Missionen erledigen und dabei so viele Personen wie möglich hinter Gittern zu bekommen um mehr Geld zu erhalten.

Bilder Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

  1. ^ Die Informationen kommen direkt von mir, Benutzer:Gargondola, da ich selbst das Spiel gespielt habe.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki