Fandom

Game-Pedia Wiki

Shadow the Hedgehog

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Shadow The Hedgehog
JumpnRun.png
ShadowTheHedgehog-CoverPS2.pngSonic-Wiki
Entwickler
Publisher
Veröffentlichung
show / hide

GameCube[1]
Japan.png 15.12.2005
USA.png 15.11.2005
Europa.png 18.11.2005


Xbox[2]
Japan.png 15.12.2005
USA.png 15.11.2005
Europa.png 18.11.2005

PlayStation 2[3]
Japan.png 15.12.2005
USA.png 15.11.2005
Europa.png 18.11.2005
Korea.svg 22.12.2005

Spielmodi
Singleplayer, Multiplayer
Medien
Altersfreigabe
   PEGI 3 Logo.png   ESRB-E10.svg   CERO-A.svg   
Vorgänger
Sonic Advance 3
Sonic Heroeschronolog.
Nachfolger
Sonic Rush

Allgemeines

Shadow the Hedgehog ist ein Jump 'n' Run aus dem Hause Sega und eines der vielen Sonic-Games. Es erschien sowohl für den Nintendo GameCube, als auch für die PlayStation 2 und die Xbox.[4]

Gameplay

Das Gameplay ähnelt prinzipiell den anderer Spiele der Serie, jedoch nutzt Shadow hier eine Kanone. Auch gibt es wieder Ringe zu sammeln, die zugleich eine Form von Lebenspunkten darstellen. Auch andere Gegenstände, z.B. Straßenverkehrsschilder können als Waffe benutzt werden. Weiters kann Sonic auch in gewissen Fahrzeugen oder Flugmaschinen fahren/fliegen.
Das Gesamte Spiel ist hier nicht in Zonen, sondern in Missionen unterteilt, die entweder mit "Hero", "Dark" oder "Normal" tituliert sind. In den "Hero"-Missionen muss Shadow Aufträge für die Protagonisten und auch Dr. Eggman erfüllen, in den "Dark"-Missionen gilt dies für die Schwarze Armee und in den "Normal"-Missionen muss er die Chaos Emeralds sammeln. Gleichgültig, welche Missionen der Spieler auswählt, die Gegner attackieren Shadow immer.[4]

Handlung

Nach den Ereignissen in Sonic Heroes, hat sich Shadow entschlossen, seine Erinnerungen wiederzufinden.
Shadow steht unter einem Baum nahe Westopolis. Plötzlich flattert eine Zeitung auf Shadows Fuß, die die Wiederkehr des "Black Comet" als Schlagzeile hat. Dieser Komet kommt - gemäß seinem 50jährigen Zyklus - erneut an der Erde vorbei. Shadow will unterdessen wissen, was er ist und er denkt zurück an eine einzige Erinnerung, die er noch hat: Er erinnert sich, wie er mit einem jungen Mädchen um die Wette läuft und dass diese anschließend von einem Soldaten erschossen wird und er ihren Namen laut ausruft: "Maria!".
Als sich Shadow über diese Erinnerung wundert, öffnet sich ein großes Loch im Himmel, aus dem eigenartige schwarze und rote Kreaturen fallen und über die Stadt herfallen. Shadow kümmert sich jedoch nicht um die Menschen, außer sie erflehen seine Hilfe. Eine große, schwebende Figur bekannt als Black Doom erscheint und sagt zu Shadow, dass er ihm die Chaos Emeralds "wie versprochen" bringt, bevor er in mehreren Explosionen aufgeht. Auf der Suche nach seiner Identität und nach der Bedeutung von Black Dooms Worten macht sich Shadow auf den Weg in die Stadt.
Der weitere Verlauf der Geschichte wird vom Spielverhalten des Gamers beeinflusst (ählich zu Dragon Age: Origins). Einige Szenarien bringen Erinnerungen aus Shadows Vergangenheit zurück und so wählt der Spieler - je nach Verhaltensweise - den Ausgang der Geschichte:

  • Shadow kann sich einerseit auf die Seite der Schwarzen Armee schlagen und ihr dienen und so Dr. Eggman töten, oder sogar die Schwarze Armee verraten und das Universum für sich beanspruchen. Im Worst-Case-Scenario zerstört Shadow den Planeten mit Hilfe der Chaos Emeralds.
  • Wählt Shadow eine neutrale Seite, so wird er glauben, er sei lediglich eine Roboterkopie des echten Shadow und er wird Eggman töten.
  • Unterstützt Shadow die Protagonisten kann er einerseits von sich selbst glauben, dass er nichts weiter sei als ein fürchterlich misslungenes Experiment, oder er führt einen Kampf mit Sonic um den Titel des stärksten Hedgehogs im Universum. Im Best-Case-Scenario besiegt Shadow Black Doom, zerstört die Schwarze Armee und hält sein Versprechen Maria gegenüber.

Alle Enden sind Teile und Abwandlungen der Wahrheit - die echte Geschichte über Shadows Vergangenheit kann jedoch nur erlangt werden, wenn man alle zehn Enden erlangt hat. In dieser letzten Geschichte wird Shadow von Black Doom konfrontiert, nachdem ersterer alle Emeralds gesammelt hat. Letzterer fordert Shadow auf, ihm die Emeralds zu übergeben, damit sie das Ritual des Wohlstands ausführen können. Sonic und die anderen (inkl. Dr. Eggman) kommen nun am Geschehen an und reden auf Shadow ein, er solle nicht auf den Anführer dieser Aliens hören. Nachdem herauskommt, dass Black Doom die Menschen als Energiequelle nutzen will, nimmt dieser die Emeralds von Shadow und lässt mit Hilfe von Chaos-Kontrolle den Black Komet auf die Oberfläche der Erde krachen.
Black Doom erzählt dann, dass er Professor Gerald (Eggmans Großvater) dabei geholfen hat, Shadow zu erschaffen, im Gegenzug sollte er die Chaos Emeralds erhalten. So kommt heraus, dass Shadow z.T. aus Black Dooms DNA erschaffen wurde. Als Eggman einwirft, dass er nicht glauben könne, dass sein Großvater die Erde verraten würde, paralysiert Black Doom alle mit einem Gas. Plötzlich hört Shadow Marias Stimme, die ihn um Hilfe anfleht und so kann er aus der Paralyse erwachen. Black Doom flieht, Shadow bleibt als einzige Hoffnung für den Planeten zurück.
Nach Abshluss von "The Last Way" holt Shadow Black Doom ein, wird jedoch von diesem kontrolliert. Dies ist Black Doom möglich, da beide das selbe Blut in sich haben. Shadow will dies nicht wahrhaben und jetzt sieht man Charmy Bee, Vector und Espio, die versuchen, Daten-CDs zu hacken, die sie vorher gefunden haben. Schließlich schaffen sie es und sie aktivieren eine Videoaufzeichnung, auf der Professor Gerald Robotnik Shadow als seinen Sohn und als die einzige Hoffnung für den Planeten bezeichnet. Weiters wird erzählt, dass der einzige Weg, die Katastrophe zu verhindern, sei, den Kometen mit der Eclipse Cannon, einer starken Waffe, zu zerstören. Kurz vor dem Ende des Videos tritt Maria ins Bild, was ihm den Ansporn gibt, sich aus der Kontrolle durch Black Doom loszureißen. Black Doom entkommt und Shadow nutzt die Kraft der Chaos Emeralds, um zu Super Shadow zu werden. Black Doom , der inzwischen in seine Devil Doom-Form gewechselt hat, kämpft gegen Shadow, wird aber besiegt.
Shadow nutzt dann ein supermächtiges Chaos Control, um den Kometen zurück in den Orbit des Planeten zu verfrachten und mit Eclipse Cannon zu zerstören. In der finalen Szene an Bord der ARK sieht Shadow auf ein Foto von Maria und Gerald bevor er es mit den Worte "Goodbye forever...Shadow the Hedgehog" wegschließt.[4]

Cheats

Wie auch in diversen anderen Spielen können hier bestimmte Inhalte durch Eingeben der sog. "Freezer-Codes" in ein Schummelmodul freigeschaltet werden.

Multiplayer-Modus

In diesem Spiel gibt es außerdem noch einen Multi-(Two-)Player-Modus, in dem die beiden Spieler einen Charakter auswählen (Shadow oder einen Roboterklon dessen) und über einen Split-Screen eines von drei speziell gestalteten Level abschließen. Dabei attackieren sie einander gegenseitig und stehlen die Ringe des anderen, bis einer stirbt.
Zusätzlich kann im Singleplayer-Modus ein zweiter Spieler in einigen Missionen die Rolle von Shadows Begleiter übernehmen.[4]

Bilder


Videos zu Shadow the Hedgehog

Shadow the Hedgehog gameplay09:24

Shadow the Hedgehog gameplay

Shadow the Hedgehog - Gameplay-Video (emuliert)


Links



Quellen

  1. ^ Release-data of Shadow the Hedgehog (GameCube). Abgerufen am 19. Februar 2014.
  2. ^ Release-data of Shadow the Hedgehog (Xbox). Abgerufen am 19. Februar 2014.
  3. ^ Release-data of Shadow the Hedgehog (PS2). Abgerufen am 19. Februar 2014.
  4. ^ a b c d Informations about Shadow the Hedgehog. Abgerufen am 25. September 2012.
  5. ^ Freezer-Codes in Shadow the Hedgehog. Abgerufen am 27. September 2012.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki