Fandom

Game-Pedia Wiki

Sonic Advance 3

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Sonic Advance 3
JumpnRun.png
SonicAdvance3-CoverGBA.pngSonic-Wiki
Entwickler
Publisher
Plattform(en)
Veröffentlichung
GBA[1]
Japan.png 17.06.2004
USA.png 07.06.2004
Europa.png 18.06.2004
Australien.svg 2004
Spielmodi
Singleplayer, Multiplayer
Medien
Altersfreigabe
   PEGI 3 Logo.png   ESRB-E.svg   CERO-A.svg   ACB-PG.svg
Vorgänger
Sonic Battle
Nachfolger
Shadow the Hedgehog

Allgemeines

Sonic Advance 3 ist ein Jump 'n' Run aus dem Hause Sega und eines der vielen Sonic-Games.[2]


Gameplay

Gespielt werden können prinzipiell alle fünf erwähnten Charaktere, jedoch sind nur Sonic und Tails von Beginn an spielbar. So kann Knuckles durch Beenden von Zone 2, Amy mit Zone 4 und Cream mit Zone 6, jeweils mit Sonic gespielt, freigeschaltet werden.
Dieses Spiel vereint Elemente aus Sonic Advance und Sonic Advance 2, die den Großteil des Gameplays ausmachen, und auch aus Sonic the Hedgehog 2, nämlich dass ein zweiter wählbarer Charakter dem ersten folgt. Weiters können diese beiden Charaktere eine gemeinsame Attacke vollziehen. Im Gegensatz zu den beiden Vorgängern existiert hier der Tiny Chao Garden nicht mehr, der jetzige Modus hilft dem Spieler den Standort der Chaos Emeralds festzustellen.[2]

Handlung

Dr. Eggman zerreisst die Erde mittels Chaos Control und Sonic und Tails werden von Knuckles, Amy und Cream getrennt. Erstere beginnen die Suche nach ihren Freunden und der Ursache dieser Katastrophe (dies war die Seperation der Chaos Emeralds). Wie gewöhnlich versucht Dr. Eggman Sonic und seinen Freund mit allen Mitteln an diesem Vorhaben zu hindern. So schickt er seine Lakaien los, von denen der gefährlichste Gemerl ist, ein Super-Kampfroboter aus den Überresten von Emerl gefertigt.[2]
Es gibt hier zwei verschiedene Enden, eins mit und eins ohne alle Chaos Emeralds gesammelt zu haben. Für eine genaue Beschreibung klicke bitte auf die Links.[3]

[Ende ohne alle Chaos Emeralds gesammelt] [Ende mit allen Chaos Emeralds gesammelt]

Nach dem Sieg über den Endgegner sind Eggman und Gemerl besiegt und versuchen zu fliehen, wobei Eggman Rache schwört. Die beiden Protagonisten jedoch haben ihn gefunden und bringen ihn in eine missliche Lage, worauf Eggman - gefolgt von seiner Schöpfung Gemerl - in den sicheren Tod springt. Nachdem nunmehr der Frieden auf der Welt wiederhergestellt ist, bekommen alle ihr von Omochao gemachtes Foto.

Nach dem Sieg über den Endgegner sind Eggman und Gemerl besiegt und versuchen zu fliehen, wobei Eggman Rache schwört. Gemerl jedoch hört auf wegzurennen und stellt sich Sonic und attackiert ihn, worauf die Chaos Emeralds, die sich in Sonics Besitz befinden, zersplittern. Als Gemerl die sieben Emeralds vor sich sieht, aktiviert sich der Code, der bei Emerl eine Fehlfunktion ausgelöst hatte. Schließlich nutzt Gemerl die Chaos Emeralds um sich in einen mächtigeren Roboter zu verwandeln. In dieser Form ergreift Gemerl seinen Schöpfer und schleudert ihn in Richtung Sonic und flieht anschließend in den Weltraum. Mit Hilfe der Emeralds wird nun auch Sonic zu Super Sonic und mit Eggmans Hilfe stoppt er Gemerl. Tails hat schließlich den zerstörten Körper des Roboters gefunden und repariert, worauf dieser nicht mehr böse ist und sogar mit Cream spielt.


Videos zu Sonic Advance 3

Sonic Advance 3 Gameplay02:14

Sonic Advance 3 Gameplay

Sonic Advance 3 - Gameplay-Video (Spezial-Move bei ca. 0:19 zu sehen)


Links



Quellen

  1. ^ Release-data of Sonic Advance 3. Abgerufen am 10. Januar 2014.
  2. ^ a b c Informations about Sonic Advance 3. Abgerufen am 4. September 2012.
  3. ^ Description of the two endings. Abgerufen am 4. September 2012.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki