Fandom

Game-Pedia Wiki

Tails and the Music Maker

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Tails and the Music Maker
Party.png
TailsAndTheMusicMaker-CoverSegaPico.pngSonic-Wiki
Entwickler
Publisher
Plattform(en)
Veröffentlichung
Pico[1]
USA.png 04.10.1994
Europa.png 05.12.1994
Spielmodi
Singleplayer, Multiplayer
Medien

Allgemeines

Tails and the Music Maker ist ein Party- und Edutainment-Spiel aus dem Hause Sega und eines der vielen Sonic-Games. Es ist ein sogenanntes Spinn-off-Game und ist des Weiteren eines der wenigen Games der Reihe für den Sega Pico.[1]

Gameplay

Auch hier ist das Spiel in fünf sogenannte "Seiten" eingeteilt (vgl. Sonic Gameworld). Gesteuert wird das Spiel mit dem Magic Pen, dem allgemeinen Steuerungssystem des Sega Pico. Es folgen kurze Beschreibungen der einzelnen "Seiten":[1]

  • Seite Eins
    • Setting: Green Hill
    • Mini-Spiele: Tails rennt durch drei Level
  • Seite Zwei
    • Setting: Pinball
    • Mini-Spiele: Pinball
  • Seite Drei
    • Setting: Block-Breaker
    • Mini-Spiele: Große Wand der Musik (ähnlich dem bekannten Spiel Breakout)
  • Seite Vier
    • Setting: -
    • Mini-Spiele: Die Spieler lernen etwas über Musikinstrumente zu bekannten amerikanischen Kinderliedern. Schließlich müssen drei Songs selbst gespielt werden, um einen Vogel aus seinem Käfig zu befreien
  • Seite Fünf
    • Setting: -
    • Mini-Spiele: Hier kann entweder Sonic ausgemalt oder ganz eigene Freihand-Bilder gezeichnet werden


Videos zu Tails and the Music Maker

"Tails and the Music Maker" for Sega Pico (Part 1)10:32

"Tails and the Music Maker" for Sega Pico (Part 1)

Tails and the Music Maker - Gameplay-Video


Links



Quellen

  1. ^ a b c Informations about Tails and the Music Maker. Abgerufen am 1. November 2012.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki