Fandom

Game-Pedia Wiki

Tales of Symphonia

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Tales of Symphonia
Rollenspiel.png
ToS Cover.jpgTales of Wiki
Entwickler
Namco
Publisher
Namco
Veröffentlichung
GameCube
Japan.png 29.08.2003
USA.png 13.07.2004
Europa.png 19.11.2004[1]
PlayStation 2
Japan.png 22.09.2004[1]
Spielmodi
Singleplayer, Multiplayer
Altersfreigabe
Usk 6.png   PEGI 12 Logo.png   ESRB T.svg      ACB M.svg
PEGI Violence.png PEGI Bad Language.png
Vorgänger
Nachfolger
Tales of Symphonia: Dawn of the New World

AllgemeinesBearbeiten

Tales of Symphonia ist ein Spiel von Namco für GameCube und PlayStation 2, jedoch ist die PS2-Version nur in Japan erschienen. Das Spiel handelt zwei Jahre vor Tales of Symphonia: Dawn of the New World. Diese beiden Spiele wurden zusammen als Tales of Symphonia Chronicles

HandlungBearbeiten

Der junge Lloyd schläft mal wieder im Unterricht und wird von seiner Lehrerin Raine geweckt. Sie erzählt der Klasse von der Mythologie der Welt, wobei plötzlich ein Leuchten den Himmel erhellt. Dies kündigt das Orakel an, durch das Colette, Lloyds Freundin, zur Auserwählten der Weltenerneuerung werden soll. Raine begibt sich mir Colette zum nahegelegenen Tempel und Lloyd beschließt, ihnen mit seinem besten Freund Genis zu folgen.

GameplayBearbeiten

Tales of Symphonia spielt auf drei Ebenen: Weltkarte, Städte/Verliese und Kämpfe. Auf der Weltkarte kann sich der Spieler zwischen den einzelnen Ortschaften der Spielwelt bewegen, Kisten öffnen und sogenannte Skit-Punkte betreten. In diesen Punkten beginnt eine Unterhaltung zwischen Lloyd und einem anderen Gruppenmitglied. Während der Gespräche erhält der Spieler die Wahl zwischen zwei Alternativen und abhängig von seiner Wahl steigt oder fällt die Freundschaft des Gruppenmitglieds zu Lloyd. Dieser Freundschaftswert hat einige kleinere Einflüsse auf bestimmte Zwischensequenzen. Außerdem sind auf der Weltkarte schemenhaft Gegner zu sehen, die bei Berührung einen Kampf auslösen. Welche und wieviele Gegner im Kampf auftauchen ist abhängig von der Größe der Gegnerfigur auf der Weltkarte. Auf der Weltkarte ist es nur möglich, die Kamera nach links und rechts, nicht aber nach oben und unten zu bewegen.[2]

In Städten und Verliesen kann der Spieler mit anderen Personen sprechen, einkaufen und kleinere Rätsel lösen. In den Städten gibt es neben normalen Geschäften auch Anpassungsläden, bei denen aus mehreren Materialien neue, meist bessere, Gegenstände hergestellt werden können. Für die Rätsel in den Verliesen steht nach kurzer Zeit der sogenannte Mana-Ring zur Verfügung. Mit dem Ring kann im Normalzustand ein kleiner Feuerball abgegeben werden, der Gegner bei einem Treffer unbeweglich macht und vor Kämpfen schützt. Die Funktion kann aber auch je nach Gebiet geändert werden. So kann beispielsweise auch ein Blitz abgegeben oder Wasser eingefroren werden. Wie auch auf der Weltkarte sind in Verliesen die Gegner sichtbar und die Schwierigkeit des Kampfes kann am Aussehen des Gegners vor dem Kampf erahnt werden.[2]

Im Kampf steuert der Spieler einen von bis zu vier Charakteren. Dabei hat er die Wahl zwischen Auto-Steuerung, bei der der Computer den gesamten Kampf übernimmt, Semi-Auto, wobei der Computer nur einige Handlungen wie beispielsweise Blocken übernimmt, und Manuell, bei dem der Spieler alle Aktionen selbst ausführen muss. Alle anderen Charaktere werden vom Computer gesteuert, wobei der Spieler die Strategie festlegen und auch im Kampf ändern kann. So ist es unter anderem möglich, nur Langstreckenzauber einsetzen zu lassen oder auch Spezialangriffe komplett zu verbieten. Im Kampf setzen die Charaktere Techniken ein, die sie durch Stufenanstiege und durch wiederholten Einsatz bestimmter Techniken erlernen können. Welche Fähigkeiten erlernt werden, hängt davon ab, ob die Figur ein T- oder ein S-Typ ist. Die Tendenz zu einem Typen lässt sich im Menü einstellen, jedoch benötigt es einige Zeit, bis eine Änderung Wirkung zeigt. Ein Charakter kann jedoch nicht die T- und S-Weiterentwicklung einer Basisattacke beherrschen. Neben neuen Fähigkeiten können die Charaktere auch Boni auf Statuswerte erhalten. Wie diese ausfallen, hängt vom gewählten Titel ab. Diese Titel können auf verschiedenste Arten erhalten werden, wie beispielsweise durch Erreichen von Stufe 20, durch Benutzen von fünf Gegenständen im Kampf oder auch in bestimmten Zwischensequenzen.[2]

Charaktere und BegriffeBearbeiten

CharaktereBearbeiten

  • Lloyd Irving: Ein junger menschlicher Schwertkämpfer. Er wurde von einem Zwerg großgezogen und würde alles tun, um die Leute zu retten, die ihm am Herzen liegen.
  • Colette Brunel: Die Auserwählte der Erneuerung von Silvarant. Sie ist sehr nett und hilfsbereit und versucht, sich die Strapazen ihrer Reise nicht anmerken zu lassen.
  • Genis Sage: Ein junger Elf und Lloyds bester Freund. Er besitzt ein außerordentlich großes Wissen und ist in der Lange, Elementarmagie zu wirken.
  • Raine Sage: Eine Elfe und Genis' ältere Schwester. Sie ist die Lehrerin in Lloyds Heimatdorf und streng in ihren Erziehungsmethoden. Manchmal überwältigt sie ihre wissenschaftliche Neugier.
  • Kratos Aurion: Ein umherziehender Söldner. Er wird von Colettes Familien beauftragt, sie auf ihrer Reise zu beschützen. Er scheint mehr zu wissen als er preisgibt.
  • Sheena Fujibayashi: Eine mysteriöse Assassine, die jedoch etwas ungeschickt ist. Sie ist hinter Colette her und versucht ihre Reise der Weltenerneuerung zu verhindern.
  • Presea Combatir: Ein schweigsames Mädchen, das allein in einem kleinen Dorf lebt. Sie wird wegen ihres seltsamen Verhaltens von den Bewohnern ihres Dorfes gemieden.
  • Zelos Wilder: Der Auserwählte der Erneuerung von Tethe'alla. Als das hat er einen hohen Rang in Kirche und Staat inne. Er ist ein Frauenheld und behandelt Männer herablassend.
  • Regal Bryant: Ein Sträfling von Tethe'alla. Ihm wurde Strafmilderung versprochen, wenn er Colette erledigt. Aus irgendeinem Grund nutzt er zum Kämpfen nur seine Beine.
  • Mithos: Ein junger Halbelf. Er freundet sich schnell mit Genis an. Er hat seine Schwester durch Menschen verloren, wodurch es ihm schwerfällt, Menschen zu vertrauen.

BegriffeBearbeiten

  • Mana
  • Silvarant
  • Tethe'alla

BilderBearbeiten

ToS Cover GC JP.jpg ToS Cover PS2 JP.jpg
Cover der japanischen GC-Version Cover der japanischen PS2-Version

LinksBearbeiten


Externe LinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. ^ a b Releasedaten von Tales of Symphonia. Abgerufen am 31. März 2014.
  2. ^ a b c Diese Infos stammen direkt von mir, Morbolicious, da ich das Spiel selbst gespielt habe.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki