Fandom

Game-Pedia Wiki

The Elder Scrolls IV: Shivering Isles

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

The Elder Scrolls IV: Shivering Isles
Rollenspiel.png
TheElderScrollsIVShiveringIsles-PCCover.pngThe Elder Scrolls Wiki
Publisher
Plattform(en)
Veröffentlichung
PC:
USA.png 26.03.2007
Europa.png 30.03.2007[1]

Xbox 360:
USA.png 16.10.2007
Europa.png 23.11.2007[1]

PlayStation 3
USA.png 08.12.2007[1]
Spielmodi
Singleplayer
Medien
Altersfreigabe
Usk 12.png   PEGI 16 Logo.png   ESRB M.svg      ACB M.svgPEGI Violence.png


Allgemeines Bearbeiten

The Elder Scrolls IV: Shivering Isles ist ein RPG des Herstellers Bethesda und gehört nicht mehr zur Hauptreihe der The Elder Scrolls - Reihe.

Story Bearbeiten

Dieses Add-on spielt auf den Shivering Isles, welche von dem Prinz des Wahnsinns, Sheogorath, regiert werden. Diese Inseln sind in zwei Sektoren unterteilt, Mania und Dementia, weswegen beide Teile unterschiedliche Eigenschaften aufweisen. Der Spieler kommt auf den Inseln an, als gerade ein Ereignis namens "Greymarch" eintritt, in welchem der Daedric Prinz der Ordnung, Jyggalag, auftritt. Beim Betreten der Inseln hat der Spieler nur zur sogenannten "Rand"-Gegend Zugriff. Um Zugriff auf die Anderen Gegenden zu erlangen, muss der Spieler eine Kreatur namens "Der Pförtner" besiegen. Bevor der Spieler die anderen Gegenden erkunden kann, wird er zu einer Audienz zu Sheogorath geholt. Sheogorath erklärt, dass das Greymarch die Inseln zerstören wird und dass er einen Helden brauche, werlcher die Feinde aufhält. Sheogorath entscheidet, dass der gespielte Charakter nun sein Beschützer sei und er ihn so auf einige Missionen schickt. Die Bemühungen Sheogorath's und des Spielers das Greymarch aufzuhalten, versagen. Sheogorath verwandelt sich in Jyggalag, welcher sein sogenanntes alter Ego ist und verschwindet. Als der gespielte Charakter die "Court of Madness" vor den Streitkräften der Ordnung verteidigt, erscheint Jyggalag und attackiert den Spieler. Dieser besiegt Jyggalag und das Greymarch stoppt. Jyggalag erklärt, dass, als die Daedric Prinzen ihre eigenen Ländereien kreierten, ihre steigende Macht und Größe ihrer Ländereien bei den anderen Prinzen Eifersucht und gleichzeitig auch Angst hervorrief. Daraufhin haben ihn die anderen Prinzen verflucht und ihn in Sheogorath, den Prinzen des Wahnsinns, verwandelt. Obwohl die Daedra einem Reinkarnationszyklus unterliegen, war Jyggalag/Sheogorath dazu verdammt, das Greymarch bis zu dem Zeitpunkt zu überleben, wo sich Jyggalag wieder in Sheogorath verwandelt. Nach Erläuterung dieser Geschichte dankt Jyggalag, dass er den Zyklus unterbrochen habe und nennt ihn von nun an den "Neuen Sheogorath, Prinz des Wahnsinns und Herrscher über die Shivering Isles".[2]

Bilder zu The Elder Scrolls IV: Shivering Isles Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • auch dieses Spiel unterstüzt 3dfx-Graphikkarten

LinksBearbeiten



Quellen Bearbeiten

  1. ^ a b c Releasedaten von The Elder Scrolls IV: Shivering Isles. Abgerufen am 15. November 2013.
  2. ^ Handlung von The Elder Scrolls IV: Shivering Isles (größtenteils kopiert und leicht abgeändert). Abgerufen am 16. September 2011.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki