Fandom

Game-Pedia Wiki

The Legend of Zelda: Spirit Tracks

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Game-Pedia helfen, indem du ihn erweiterst.
The Legend of Zelda: Spirit Tracks
Rollenspiel.png
Dsth248xzr.jpgZelda Wiki
Entwickler
Publisher
Plattform(en)
Veröffentlichung
Japan.png 23.12.2009
USA.png 07.12.2009
Europa.png 11.12.2009
Australien.svg 10.12.2009[1]
Spielmodi
Singleplayer, Multiplayer
Medien
Altersfreigabe
Usk 6.png   PEGI 7 Logo.png   ESRB-E10.svg   CERO-A.svg   ACB-PG.svg
PEGI Violence.png
Vorgänger
The Legend of Zelda: Phantom Hourglass
Nachfolger
The Legend of Zelda: Skyward Sword


Handlung Bearbeiten

In The Legend of Zelda beginnt man wieder mit dem kleinen Link, diesmal aber in Lokomotivführeruniform. Man soll zunächst mit dem Zug zum Schloss Hyrule fahren um die Zeremonie abzuschließen, indem Link zum Lokführer ernannt werden sollte. Dann wendet sich natürlich das Blatt; die Schienen im ganzen Land verschwinden, und der Turm der Götter der den Bösen Gott Marado festhielt sich in Einzelteile auflöst. Noch dazu wird Prinzessin Zeldas Körper von ihrem eigenen Minister entwendet und dem Bösen Gott wiederzu erwecken. In ihrer Geistgestallt hilft Zelda Link dabei die Gleistafeln aus dem Turm zu finden, sie mit neuer Kraft zu füllen und zu den 4 Tempeln zu bringen und alle Schienen wiederherzustellen und Marado Einhalt zu gebieten.

GameplayBearbeiten

Das Gameplay bildet ein gewisses Muster: Zunächst holt ihr euch eine Gleistafel aus dem Turm, dann fahrt ihr zu einem Weisen um die Schienen zu den Tempeln wiederherzustellen, dann fahrt ihr zum Tempel und stellt die letzten Schienen zum Turm der Götter wiederher. Dadurch wird immer ein neues Stockwerk wieder hergestellt.

Besonderheiten Bearbeiten

Das Spiel ist relativ nah an dem Spiel The Legend of Zelda: Phantom Hourglass gemacht worden. Hier hat man allerdings neue Hilfswaffen (bis auf den Bumerang, der ist bei beiden), neue Levels und Zelda, die in eine Phantomrüstung schlüpfen kann. Als Waffen gibt es eine Luftkanone, mit der man Laubhaufen wegblasen, Mini-Windmühlen aktivieren und Gegner betäuben kann. Dazu noch einen Bumerang, mit dem man Wasser einfrieren, Schnee schmilzen und Gegner zurückschlagen kann. Ebenfalls wären da auch noch eine Lederpeitsche, mit der man über Schluchten springen und Feinde angreifen kann, darüber hinaus auch ein Bogen mit dem man Pfeilschalter benutzen kann und Gegner abschießt.

Links Bearbeiten



Quellen Bearbeiten

  1. ^ Releasedaten von The Legend of Zelda: Spirit Tracks. Abgerufen am 18. September 2013.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki