Fandom

Game-Pedia Wiki

Yu-Gi-Oh! 5D's Duel Transer

1.017Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Yu-Gi-Oh! 5D's Duel Transer
Yu-Gi-Oh! 5D's Master of the Cards.pngYu-Gi-Oh! Wiki
Entwickler
Konami
Plattform(en)
Veröffentlichung
Japan.png 21.04.2011
USA.png 07.12.2010
Europa.png 16.11.2010[1]
Spielmodi
Singleplayer, Multiplayer
Altersfreigabe
Usk 0.png   PEGI 7 Logo.png   ESRB-E.svg   CERO-A.svg   
PEGI Online.png PEGI Violence.png

AllgemeinesBearbeiten

Yu-Gi-Oh! 5D's Duel Transer ist ein Spiel von Konami für die Nintendo Wii. In Europa heißt das Spiel Yu-Gi-Oh! 5D's Master of the Cards.

HandlungBearbeiten

Der Spieler trifft zusammen mit bekannten Animefiguren auf der Insel Ragnarok ein. Der Spieler muss nacheinander auf den verschiedenen Ebenen des höchsten Gebäudes auf der Insel Gegner besiegen. Diese Gegner sind sowohl Animecharaktere als auch Duellroboter[Anmerkung 1].[1]

GameplayBearbeiten

Das Spiel basiert auf dem Yu-Gi-Oh!-Sammelkartenspiel und folgt dementsprechend dessen Regeln. Hauptziel ist es, Gegner im Kartenspiel zu bezwingen. Für Siege erhält man Punkte, DP genannt. Die DP werden benötigt, um neue Karten kaufen zu können.

ExtrasBearbeiten

Es sind über 4500 Karten in diesem Spiel erhältlich. Über die Nintendo-Wi-Fi-Connection ist es möglich, mit anderen Spielern Duelle auszutragen.[1] Dem Spiel liegen drei exklusive Karten bei.[2]

LinksBearbeiten


Notizen und AnmerkungenBearbeiten

  1. ^ Der japanische Name der Duellroboter ist Transer. Daher der Spielname.

QuellenBearbeiten

  1. ^ a b c Informationen zu Yu-Gi-Oh! 5D's Duel Transer. Abgerufen am 16. Mai 2013.
  2. ^ Bonuskarten in Yu-Gi-Oh! 5D's Duel Transer. Abgerufen am 19. August 2013.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki